Outreach: Spielszenen-Trailer zeigt das Weltraum-Abenteuer im Kalten Krieg

 
Outreach
Entwickler:
Release:
2017
2017

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Outreach: Spielszenen-Trailer zeigt das Weltraum-Abenteuer im Kalten Krieg

Outreach (Adventure) von Gambitious Digital Entertainment
Outreach (Adventure) von Gambitious Digital Entertainment - Bildquelle: Gambitious Digital Entertainment
Der erste Trailer mit Spielszenen aus Outreach von Pixel Spill und Gambitious Digital Entertainment steht zur Verfügung. Das in den 80er-Jahren, also zum Ende des Kalten Krieges, angesetzte Weltraum-Abenteuer schickt Spieler in den Erdorbit, wo man als einsamer Kosmonaut das Verschwinden der Crew einer russischen Raumstation erforschen soll. Man muss die scheinbar verlassene Konstruktion erkunden und die Geheimnisse der verschwundenen Personen lüften. Die Geschichte soll dabei Fakten sowie Fiktion verwischen und u.a. Verschwörungstheorien rund um den Kalten Krieg und den damaligen Wettlauf ins All einbeziehen. Die Umgebung, die Technologie und die verwendeten Objekte sollen jedenfalls nach den Designvorgaben aus der echten Welt nachgebildet worden sein. Die Veröffentlichung für PC und Mac erfolgt voraussichtlich im Laufe des Jahres.

"Die Spieler müssen die Reste der Station erforschen und eine verlassene Umgebung mit historisch-genauer Technik und Objekten aus den 1980er Jahren in den Griff bekommen, um das Schicksal ihrer verlorenen Seelen zu entdecken. Zwischen den klaustrophobischen Räumen ihres Inneren und der unversöhnlichen Leere draußen im All erleben Spieler eine realistische Welt der Schwerelosigkeit. Die Fortbewegung findet statt, indem man sich von einer Oberfläche abstößt und dann nach einer anderen Oberfläche greift - und Fehler besser vermeidet, da man sonst sanft aber leider auch unwiderruflich entschwebt."

Letztes aktuelles Video: Spielszenen-Trailer

Quelle: Gambitious Digital Entertainment

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am