Lost Ember: Erkundungslastiges Adventure mit spielbaren Tieren erscheint am 22. November

 
Lost Ember
Entwickler:
Publisher: Mooneye Studios
Release:
22.11.2019
22.11.2019
24.09.2019
22.11.2019
Erhältlich: Digital (Xbox Store, GOG, Steam, Microsoft Games Store)
Erhältlich: Digital (Xbox Store, GOG, Steam, Microsoft Games Store)
Erhältlich: Digital (Xbox Store, GOG, Steam, Microsoft Games Store)
Test: Lost Ember
77
Test: Lost Ember
77
Keine Wertung vorhanden
Test: Lost Ember
77
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Lost Ember: Erkundungslastiges Adventure mit spielbaren Tieren erscheint am 22. November

Lost Ember (Action-Adventure) von Mooneye Studios
Lost Ember (Action-Adventure) von Mooneye Studios - Bildquelle: Mooneye Studios
Lost Ember, das erkundungslastige Adventure mit unterschiedlichen spielbaren Tieren, wird am 22. November 2019 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Die Switch-Umsetzung wird "später" folgen. Eigentlich sollte Lost Ember schon am 17. Juli 2019 erscheinen, aber die Entwickler aus Hamburg (Mooneye Studios) brauchten noch etwas mehr Zeit für die Fertigstellung.

Letztes aktuelles Video: Release Ankündigung


Produktbeschreibung: "In Lost Ember tauchst du in eine Welt ein, in der die Natur sich die Ruinen einer alten Kultur zurückerobert hat. Nun gilt es als Wolf die Geheimnisse dieser Kultur aufzudecken und herauszufinden, warum sie untergegangen ist. Mit deiner Fähigkeit, jedes Tier der Welt zu kontrollieren, hast du dabei alles, was du benötigst, um den Weg zu deinem Ziel zu finden - der untergegangenen Stadt, die die Antworten auf die Fragen bereithalten sollen, die dein geheimnisvoller Begleiter aufwirft. Das Gameplay in Lost Ember konzentriert sich vor allem darauf, die Welt und die Story aus verschiedenen, faszinierenden Perspektiven zu erleben. Jedes Tier, das du dabei spielen kannst, bietet dir dabei neue Möglichkeiten und Gelegenheiten für atemberaubende Situationen. Tauche ab in tiefes Gewässer, fliege in luftigen Höhen, grabe dir unterirdische Gänge oder erklimme steile Felswände; wir wollen Spielern die Möglichkeit bieten, sich in ihrem eigenen Tempo durch die Welt zu bewegen, ohne sie durch Kämpfe oder komplexe Rätsel aus dem Spielfluss zu reißen."
Quelle: Mooneye

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am