Daymare: 1998: Kickstarter-Auftakt mit namhaften Resident-Evil-Veteranen an Bord - 4Players.de

 
Survival-Horror
Entwickler:
Release:
17.09.2019
2019
2019
Vorschau: Daymare: 1998
 
 
Vorschau: Daymare: 1998
 
 
Vorschau: Daymare: 1998
 
 

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Daymare: 1998: Kickstarter-Auftakt mit namhaften Resident-Evil-Veteranen an Bord

Daymare: 1998 (Action) von Destructive Creations
Daymare: 1998 (Action) von Destructive Creations - Bildquelle: Destructive Creations
Die Invader Studios haben nicht nur die Kickstarter-Kampage zu Daymare: 1998 gestartet, sondern auch verkündet, drei namhafte Capcom-Veteranen für ihr Survival-Horror-Projekt gewonnen zu haben. So wird der Regisseur von Resident Evil 3: Nemesis, Kazuhiro Aoyama, der auch schon am ersten Resident Evil mitgewirkt hatte, dem Team als Koproduzent unter die Arme greifen. Für das Gegnerdesign soll Satoshi Nakai verantwortlich zeichnen, der diesen Job schon bei Resident Evil: Code Veronica (X) inne hatte. Sollte das Zusatzziel "Special Soundtrack" erreicht werden, soll mit Akari Kaida sogar der Komponist des Original-Resident-Evil die Musik für das Spiel komponieren. Das Hauptfinanzierungsziel liegt bei 180.000 Euro. Unterstützungen sind bereits ab einem Euro möglich, für eine digitale Kopie des voraussichtlich im Juli 2018 erscheinden Titels sind mindestens 14 Euro nötig. Aktuell haben 501 Unterstützer 15.626 Euro zugesichert. Die Kamapgne läuft noch bis zum 17. März 2017. Hier der Kickstarter-Trailer sowie erste Spielszenen:



Letztes aktuelles Video: First Gameplay

Quelle: Invader Studios / Kickstarter

Kommentare

Mr.Prinz schrieb am
Würde gern ma 14? für die Jungs und Mädels locker machen. Aber da kommt Kickstarter ins Spiel und tritt mir in die Eier, weil ich keine Kreditkarte hab. Die sollten endlich mal Paypal anbieten!
Provo schrieb am
Das ist ja toll, das hat ja genau die Stimmung von Resident Evil 2 und 3.
Der Hauptcharakter sieht ein bisschen komisch aus, das stimmt.
Aber es hat sogar alternativ feste Kameras.
Richtig schön Retro.
Ich glaube ich werde da ein bisschen Geld investieren.
Hyeson schrieb am
tormente hat geschrieben:Nein danke.
Was hat es eigentlich mit dem Aufzug der Spielfigur auf sich? Ist die Zombiemutantenapokalypse während seiner Teilnahme an einer BDSM Session passiert?
Ich frag mich eher wer die Kickstarter Seite entworfen hat. Das is ja schrecklich. Die längste Webseite der Welt.
tormente schrieb am
Nein danke.
Was hat es eigentlich mit dem Aufzug der Spielfigur auf sich? Ist die Zombiemutantenapokalypse während seiner Teilnahme an einer BDSM Session passiert?
Todesglubsch schrieb am
Ich erinnere mich an einen Kickstarter mit einem Capcom-Veteran, der Mega Man neu aufleben lassen wollte.
Sind die RE-Veteranen hier besser aufgestellt?
schrieb am