Daymare: 1998: PC-Termin steht fest; Demo zum Download - 4Players.de

 
Survival-Horror
Entwickler:
Release:
17.09.2019
2019
2019
Vorschau: Daymare: 1998
 
 
Vorschau: Daymare: 1998
 
 
Vorschau: Daymare: 1998
 
 

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Daymare: 1998 - PC-Termin steht fest; Demo zum Download

Daymare: 1998 (Action) von Destructive Creations
Daymare: 1998 (Action) von Destructive Creations - Bildquelle: Destructive Creations
Daymare: 1998 wird am 17. September 2019 für PC erscheinen (Preis: 29,99 Euro). Eine Demo kann bei Steam runtergeladen werden. Die Umsetzungen für PlayStation 4 und Xbox One sollen später folgen.

"Daymare: 1998 ist ein Third-Person-Survival-Horrorspiel mit Hardcore-Survival-Mechaniken und hartnäckigen Feinden. Eine strategische Vorgehensweise ist nötig, um die Kämpfe zu überstehen und die Rätsel zu lösen. Die Handlung wird aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt und offenbart eine tiefgründige, rätselhafte Geschichte. Die Handlung beginnt mit einer geheimen Forschungsanlage, einer tödlichen Biowaffe und einem speziellen Sicherheitsteam, das eine Sicherheitslücke untersuchen soll, die zu eskalieren droht. Schlüpfe in die Haut eines Elitesoldaten, eines Helikopterpiloten und eines Försters, die sich inmitten eines Vorfalls wiederfinden, der eine kleine, friedliche Stadt in eine Todeszone und ihre Einwohner in blutrünstige Monster verwandeln wird. Kümmere dich zunächst um die Kreaturen, bevor du nach weiteren Hinweisen suchst. Plane deine Schritte gründlich, denn deine Ressourcen sind begrenzt! Wenn ein Daymare zur Realität wird, ist alles möglich ...

Features:
  • Mehrere Charakterperspektiven - erlebe die Handlung aus der Sicht verschiedener Charaktere und enthülle die Wahrheit
  • Schreckliche Feinde - detailgetreue, lebensechte Animationen inklusive Verstümmelung
  • Realistisches HUD - behalte dein Inventar, deine Gesundheit und Position mithilfe eines besonderen Ausrüstungsgegenstands im Auge
  • Umgebungsrätsel - es ist nicht immer leicht, den richtigen Weg zu finden, also sieh dich nach Hinweisen um
  • Klassische Spielmechaniken - begrenzte Munition und Speicherpunkte, Backtracking, Sammelobjekte, hartnäckige Feinde und mehr
  • Moderne Grafik und Effekte - dank der Unreal Engine 4 ist nicht alles vintage
  • Erlebe die 90er-Jahre - eine Hommage an diese kultige Ära mit haufenweise Anspielungen"

Letztes aktuelles Video: Meet Sam Story trailer

Quelle: Destructive Creations

Kommentare

Black Stone schrieb am
thormente hat geschrieben: ?
14.08.2019 22:11
Maximal mittelmäßiger RE Klon. Bei den horrenden Animationen ist es verständlich daß Capcom diesem ursprünglichen Resident Evil Nachbau einen Riegel vorgeschoben hat.
Naja, die Formulierung scheint mir insgesamt dich etwas oberflächlich. Richtig ist, sie haben das Vorgängerprojekt, ein bist genehmigtes RE2-Remake, gestoppt, um ihre Markenrechte zu wahren. Gleichzeitig haben sie aber die Entwickler Unterstützung, auf dieser Basis etwas eigenes zu kreieren. Natürlich kann ein solcher Erstling nicht in allen Belangen mit einer Multi-Millionen-Dollar-Produktion mithalten, aber eine Chance haben sie m.E. auf jeden Fall verdient.
thormente schrieb am
Maximal mittelmäßiger RE Klon. Bei den horrenden Animationen ist es verständlich daß Capcom diesem ursprünglichen Resident Evil Nachbau einen Riegel vorgeschoben hat.
Danieru schrieb am
Oh cool, danke marcel !
gleich mal die demo laden, bin mal gespannt.
Black Stone schrieb am
Siehe auf jeden Fall spannend genug aus, um der Demo heute Abend mal ne Chance zu geben
schrieb am