Daymare: 1998: Das Grauen breitet sich auf PS4 und Xbox One aus

 
Daymare: 1998
Vorschau: Daymare: 1998
 
 
Vorschau: Daymare: 1998
 
 
Vorschau: Daymare: 1998
 
 

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Daymare: 1998 - Das Grauen breitet sich auf PS4 und Xbox One aus

Daymare: 1998 (Action-Adventure) von Destructive Creations / All in! Games / Meridiem Games
Daymare: 1998 (Action-Adventure) von Destructive Creations / All in! Games / Meridiem Games - Bildquelle: Destructive Creations / All in! Games / Meridiem Games
Am 28. April 2020 haben Destructive Creations, All in! Games, Meridiem Games und die Invader Studios das bereits für PC erschienene Survival-Horrorspiel Daymare: 1998 in Zusammenarbeit mit den Slipgate Studios auch für PlayStation 4 und Xbox One (Microsoft Store) veröffentlicht. Die PS4-Fassung ist sogar als exklusive Black Edition mit Premium-Box, Charakterkarten und Stickern im Handel erhältlich:

Screenshot - Daymare: 1998 (PS4)

Spielbeschreibung des Herstellers: "DAYMARE: 1998 ist ein Third-Person-Survival-Horrorspiel mit Hardcore-Survival-Mechaniken und hartnäckigen Feinden. Eine strategische Vorgehensweise ist nötig, um die Kämpfe zu überstehen und die Rätsel zu lösen. Die Handlung wird aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt und offenbart eine tiefgründige, rätselhafte Geschichte.

Die Handlung beginnt mit einer geheimen Forschungsanlage, einer tödlichen Biowaffe und einem speziellen Sicherheitsteam, das eine Sicherheitslücke untersuchen soll, die zu eskalieren droht. Schlüpfe in die Haut eines Elitesoldaten, eines Helikopterpiloten und eines Försters, die sich inmitten eines Vorfalls wiederfinden, der eine kleine, friedliche Stadt in eine Todeszone und ihre Einwohner in blutrünstige Monster verwandeln wird. Kümmere dich zunächst um die Kreaturen, bevor du nach weiteren Hinweisen suchst. Plane deine Schritte gründlich, denn deine Ressourcen sind begrenzt! Wenn ein Daymare zur Realität wird, ist alles möglich ..."


Als Features werden genannt:
  • Mehrere Charakterperspektiven - erlebe die Handlung aus der Sicht verschiedener Charaktere und enthülle die Wahrheit
  • Schreckliche Feinde - detailgetreue, lebensechte Animationen inklusive Verstümmelung
  • Realistisches HUD - behalte dein Inventar, deine Gesundheit und Position mithilfe eines besonderen Ausrüstungsgegenstands im Auge
  • Umgebungsrätsel - es ist nicht immer leicht, den richtigen Weg zu finden, also sieh dich nach Hinweisen um
  • Klassische Spielmechaniken - begrenzte Munition und Speicherpunkte, Backtracking, Sammelobjekte, hartnäckige Feinde und mehr
  • Moderne Grafik und Effekte - dank der Unreal Engine 4 ist nicht alles vintage
  • Erlebe die 90er-Jahre - eine Hommage an diese kultige Ära mit haufenweise Anspielungen

Letztes aktuelles Video: Launch Trailer PS4 Xbox One

Quelle: Destructive Creations / All in! Games / Meridiem Games / Invader Studios

Kommentare

BlackCelebrator schrieb am
Ich habe mich sehr auf das Spiel gefreut, musste aber nach 30 Minuten ausmachen. Die Animationen der Zombies und die "Splatter" Effekte waren fast schon lustig aber was hat man sich mit dem Inventar gedacht?
Ich weiß noch immer noch, wie man ein Heilgegenstand in das Schnellinventar legt. Wahrscheinlich bin ich zu doof aber auch der Munitionswechsel ist nicht sehr intuitiv.
Dennoch gebe ich dem Spiel eine Chance. Ich kann aber verstehen,wenn es schlechte Kritiken bekommt.
schrieb am