Red Dead Redemption 2: Red Dead Online als Online-Multiplayer-Modus angekündigt; offener Betatest geplant

 
Red Dead Redemption 2
Entwickler:
Release:
05.11.2019
26.10.2018
26.10.2018
Erhältlich: Digital (Epic Games Store, Steam)
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Test: Red Dead Redemption 2
90
Test: Red Dead Redemption 2
94
Test: Red Dead Redemption 2
94
Jetzt kaufen
ab 47,99€

ab 17,98€

Leserwertung: 65% [7]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Red Dead Redemption 2
Ab 47.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Red Dead Redemption 2: Red Dead Online als Online-Multiplayer-Modus angekündigt; offener Betatest geplant

Red Dead Redemption 2 (Action-Adventure) von Take-Two Interactive
Red Dead Redemption 2 (Action-Adventure) von Take-Two Interactive - Bildquelle: Take-Two Interactive
Rockstar Games hat soeben Red Dead Online angekündigt, den Online-Multiplayer-Modus in der offenen Welt von Red Dead Redemption 2. Der Zugang zu Red Dead Online ist kostenlos für diejenigen, die ein Exemplar von Red Dead Redemption 2 für PlayStation 4 oder Xbox One besitzen.

"Red Dead Online ist eine Evolution der klassischen Multiplayer-Erfahrung des ursprünglichen Red Dead Redemption und verbindet auf unterhaltsame neue Weise erzählerische Elemente mit kompetitivem und kooperativem Gameplay. Red Dead Online nutzt das Gameplay des demnächst erscheinenden Red Dead Redemption 2 als Fundament und kann entweder alleine oder mit Freunden erkundet werden. Regelmäßige Updates und Anpassungen werden dafür sorgen, dass das Spielerlebnis für alle Spieler ständig wächst und sich weiterentwickelt."

"Die Veröffentlichung von Red Dead Online ist für November 2018 geplant, zunächst als öffentliche Beta. Weitere Informationen folgen in Kürze. Wie bei den meisten Online-Erlebnissen dieser Größe und dieses Umfangs wird es bei der Veröffentlichung wohl unweigerlich zu gewissen Schwierigkeiten kommen. Wir freuen uns aber darauf, mit unserer fantastischen und engagierten Community zusammenzuarbeiten, um Ideen auszutauschen, Anfangsschwierigkeiten zu beseitigen und Red Dead Online gemeinsam zu einem Erlebnis zu machen, das wirklich unterhaltsam und innovativ ist."


Erste Informationen gibt es in englischer Sprache bei IGN.

Letztes aktuelles Video: Gameplay-Trailer

Quelle: Rockstar Games
Red Dead Redemption 2
ab 17,98€ bei

Kommentare

Freya Nakamichi-47 schrieb am
Ich bin normalerweise kein Multiplayer, aber in dem MP des ersten Teils hab ich mich tatsächlich eine Weile herumgetrieben, der war durchaus spaßig. Was nur sehr störte: Mit Headset ging gar nicht, da hatte man ja das Gefühl, eine amerikanische Grundschulklasse zu unterrichten. Das ist schon traurig, wie wenig Eltern offenbar darauf achten, was ihre Kinder so spielen. Ich befürchte, das wird hier ähnlich. Ansonsten hoffe ich auf einen interessanten Multiplayer.
Und natürlich hoffe ich auch auf weitere SP-Inhalte, daß Rockstar hier nicht wie bei "GTA" den Fokus nur noch auf den Online-Part legt. Aber wie wir alle wissen: Geld regiert die Welt, Multiplayer-Content ist vergleichsweise günstig herzustellen und bindet die Spieler länger. Aber jetzt will ich auch nicht schon vom ersten SP-DLC reden, bevor ich nicht einmal die Hauptstory durchgespielt habe.
Kann den 25. Oktober kaum erwarten. Ich bin noch vorsichtig skeptisch wegen zuviel Social- und Kommerzgedöns, aber ich glaube, Rockstar wird hier ein Feuerwerk für Einzelspieler zünden.
Usul schrieb am
Zum Waffen-Reparieren ein Auszug aus dem EG.de-Artikel:
Waffen wollen auch ein wenig gepflegt werden, sonst gehen sie kaputt. Das klingt zwar wie die Pferde auch nach Zelda, aber keine Sorge, alle paar Wochen ein wenig Waffenöl reicht hier, es ist nicht so, dass die Winchester nach zwei Tagen auseinanderfällt.
https://www.eurogamer.de/articles/2018- ... kt-zu-sein
ChrisJumper schrieb am
Ach das finde ich aber ok und auch nicht so tragisch.
Mir gefällt auch das man sie den Gegnern aus der Hand schießen kann.
Ryan2k6 schrieb am
Hoffentlich ist das nicht so stark, wie bei Zelda auf der Switch. :Blauesauge:
Ernstzunehmender Gamer schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben: ?
20.09.2018 18:32
CryTharsis hat geschrieben: ?
20.09.2018 17:13
Das wird ja immer besser...
Meint er nur Multiplayer oder auch Single-Player? Munitions-Verbrauch ist damit nicht gemeint sondern das die Waffen mit der Zeit verfallen oder sich abnutzen?
Ich kann mir das gerade nicht vorstellen. Generell finde ich das ja noch nicht mal schlimm, aber wenn die Waffen so sind wie bei Diabolo oder Destiny... und letztlich den Reiz aus machen wäre es blöd. Na erst mal den Test abwarten.
SIngle Player. Der MP steht ja noch nicht bereit.
Und ja, damit ist gemeint, dass sich die Waffen abnutzen. Man wird sie aber höchstwahrscheinlich reparieren können.
schrieb am