Red Dead Redemption 2: Sony zeigt die ersten zeitexklusiven PS4-Inhalte

 
Red Dead Redemption 2
Entwickler:
Release:
05.11.2019
26.10.2018
26.10.2018
Erhältlich: Digital (Epic Games Store, Steam)
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Test: Red Dead Redemption 2
90
Test: Red Dead Redemption 2
94
Test: Red Dead Redemption 2
94
Jetzt kaufen
ab 47,99€

ab 17,98€

Leserwertung: 65% [7]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Red Dead Redemption 2
Ab 47.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Red Dead Redemption 2: Sony zeigt die ersten zeitexklusiven PS4-Inhalte

Red Dead Redemption 2 (Action-Adventure) von Take-Two Interactive
Red Dead Redemption 2 (Action-Adventure) von Take-Two Interactive - Bildquelle: Take-Two Interactive
Auf der PlayStation 4 wird man bekanntlich 30 Tage früher Zugriff auf einige Inhalte von Red Dead Redemption 2 erhalten. Nun hat Sony die ersten Inhalte benannt, die auf der PlayStation 30 Tage früher als auf der Xbox One verfügbar sein werden.

Zu diesen Inhalten gehören ein Outfit für Arthur Morgan für den Story-Modus sowie für Red Dead Online. Ein Rotfuchs-Araber (Pferd), der Alligator-Ranch-Cutter-Sattel und der Glücksspieler-Double-Action-Revolver werden als weitere Inhalte für Red Dead Online aufgeführt.


Details (laut PlayStation Blog):
  • "Grizzlies-Gesetzloser-Outfit - verfügbar im Story-Modus von Red Dead Redemption 2 und Red Dead Online ab dem Tag der Veröffentlichung: Das Grizzlies-Gesetzloser-Outfit sieht gleichermaßen cool und wild aus und ist perfekt dazu geeignet, die Wälder von Ambarino zu erkunden. Mit seinem langen Mantel mit Wollfutter und individuellen, handgefertigten Leder-Akzenten, einer Lederweste mit kunstvollem Muster, Wing-Tip-Stehkragen und schwarzem Halstuch sowie einer verzierten Schnalle mit dazu passenden Stiefelspitzen ist das Grizzlies-Gesetzloser-Outfit eine Hommage an den 'Boss' aus den Nordstaaten, der Inspiration aus der realen Welt.
  • Rotfuchs-Araber - verfügbar ab der Veröffentlichung von Red Dead Online: Der Rotfuchs-Araber ist für seine Geschwindigkeit und Wendigkeit bekannt und ist eine Klasse besser als die meisten Pferde, die man in der Wildnis findet. Seine Leistungsfähigkeit liegt noch eine Stufe über den besten verfügbaren Pferde.
  • Alligator-Ranch-Cutter-Sattel - verfügbar ab der Veröffentlichung von Red Dead Online: Neben der stilvollen Optik bietet der Alligator-Ranch-Cutter-Sattel einige Vorteile wie verbesserte Gesundheit und Ausdauer, die sich wiederum positiv auf die Geschwindigkeit und Beschleunigung des Pferds auswirken. Dieser Sattel ist eine verbesserte Version des einfachen Sattels, den die Spieler zum Start von Red Dead Online erhalten.
  • Glücksspieler-Double-Action-Revolver - verfügbar ab der Veröffentlichung von Red Dead Online: Blicke können töten: Der Glücksspieler-Double-Action-Revolver verfügt über einen polierten Stahlkörper mit einzigartigen, wundervoll detaillierten Gravuren aus der damaligen Zeit. In den Griff des schnell zu ziehenden, tödlichen Revolvers sind einmalige Spielkarten- und Totenkopf-Elemente eingraviert. Seine schnelle Feuerrate, die allen anderen Revolvern überlegen ist, macht ihn zu einer hervorragenden Wahl im berittenen Kampf."

Red Dead Redemption 2 ist ab dem 26. Oktober 2018 für PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. Der Zugang zu Red Dead Online ist kostenlos für alle, die ein Exemplar von Red Dead Redemption 2 für PlayStation 4 oder Xbox One besitzen (PS Plus bzw. Xbox Live Gold sind erforderlich).



Letztes aktuelles Video: Gameplay-Trailer 2

Quelle: PlayStation.Blog, Sony
Red Dead Redemption 2
ab 17,98€ bei

Kommentare

MK57 schrieb am
Chip Hazzard hat geschrieben: ?
08.10.2018 10:37
So sehe ich das auch. Ich denke mal das auf der Pro der Luefter bei RDR2 genauso abgeht wie bei No Mans Sky. Auf Chip wurde auch schon bestaetigt, dass der Pro Luefter voll aufdreht und die PS extrem laut wird. Gehe mal wieder von 70 Dezibel aus. Fuer mich unertraeglich, daher greife ich da eher zur X Fassung. Ich informiere mich momentan schon direkt im Vorfeld bei jedem Game wie laut die Pro wird und bei den momentanen Releases bzgl 4K etc geht der Trend so ziemlich in Richtung 70 Dezibel.
Ich mache es immer so, dass ich die Multiplattformer auf der Xbox One X spiele und die Playstation habe ich wegen der starken Exklusivtitel.
Habe allerdings die Slim, weshalb ich nichts zu der Lautstärke der Pro sagen kann.
Allerdings empfinde ich die Lautstärke der X jetzt auch nicht gerade als leise, aber das ist jetzt eher subjektiv.
Ich bin nur froh, dass jetzt nichts wichtiges bei RDR2 exklusiv oder Zeitexklusiv ist.
Chip Hazzard schrieb am
MK57 hat geschrieben: ?
06.10.2018 20:58
Zeitexklusivität hin oder her. Ich werde mir das Spiel auf der Konsole holen, wo es die beste Graphik geben wird, und das ist die Xbox One X.
So sehe ich das auch. Ich denke mal das auf der Pro der Luefter bei RDR2 genauso abgeht wie bei No Mans Sky. Auf Chip wurde auch schon bestaetigt, dass der Pro Luefter voll aufdreht und die PS extrem laut wird. Gehe mal wieder von 70 Dezibel aus. Fuer mich unertraeglich, daher greife ich da eher zur X Fassung. Ich informiere mich momentan schon direkt im Vorfeld bei jedem Game wie laut die Pro wird und bei den momentanen Releases bzgl 4K etc geht der Trend so ziemlich in Richtung 70 Dezibel.
mafuba schrieb am
Xris hat geschrieben: ?
07.10.2018 21:55
mafuba hat geschrieben: ?
07.10.2018 16:40
Xris hat geschrieben: ?
07.10.2018 15:07

Was nicht richtig ist. Der Onlinemodus von 5 wird stetig erweitert. Und mit MTs zur Kasse gebeten.
Ändert nichts an der Tatsache, dass außer GTA 1&4 kein GTA ein single player addon hatte...
Du siehst das als etwas positives an? (...)
Nein. Ich sage nur es wäre falsch zu behaupten, Rockstar schert sich nicht mehr um single player nur weil für GtA 5 keine einzelplayer Addons rausgekommen sind.
Und was genau soll deine Erwiderung beweisen? Eigl unterstreicht sie nur das Rockstar stehts auf den aktuellen Monetarisierungszug aufspringen. DLC war gestern, MP und MTs sind in. :)
Wenn du meine vorherigen posts liest wirst du schnell merken, dass ich das schon thematisiert habe.
benstor214 schrieb am
Am Ende des Tages ist Sony auch nur ein Konzern der den Börsenkurs steigen sehen will.
Das sage ich als jemand der froh ist, dass Sony weiterhin große Singleplayer-Spiele ganz ohne MTA veröffentlicht. Das, obwohl der Trend gerade in Richtung ?Life-Services? oder GaaS vollgepackt mit Lootboxen und MTA zu gehen scheint.
Off-topic: Wenn ein Publisher mir ?Helix-Punkte? verkaufen will um sein Spiel abzukürzen - ergo NICHT zu spielen - dann heißt das er denkt sein Spiel ist schlecht. Wäre der Publisher von seinem Spiel überzeugt, würde er mir doch nicht anbieten es abzukürzen, nicht?
?Sie wünschen das Sieben-Gänge-Menü für 70? ? Eine sehr gute Wahl! Für 50? Aufpreis kann ich Ihnen gleich das Dessert bringen! Warum habe ich wohl immer noch keinen Michelin-Stern???
Xris schrieb am
mafuba hat geschrieben: ?
07.10.2018 16:40
Xris hat geschrieben: ?
07.10.2018 15:07
Sarkasmus hat geschrieben: ?
07.10.2018 06:22

Außer GTA 1 und GTA 4, hatte kein GTA Addons.
Was nicht richtig ist. Der Onlinemodus von 5 wird stetig erweitert. Und mit MTs zur Kasse gebeten.
Ändert nichts an der Tatsache, dass außer GTA 1&4 kein GTA ein single player addon hatte...
Du siehst das als etwas positives an? Also ich brauche keinen pott hässligen Gangstaaarshit!!! MP in einem GTA. Aus dem Alter bin ich raus. Da waren mir die Add On lieber.
Und was genau soll deine Erwiderung beweisen? Eigl unterstreicht sie nur das Rockstar stehts auf den aktuellen Monetarisierungszug aufspringen. DLC war gestern, MP und MTs sind in. :)
=yopparai post_id=5197135 time=1538924492 user_id=2663167]
Chibiterasu hat geschrieben: ?
07.10.2018 10:39
Also diese Inhalte sind so erbärmlich, dass ich gar nicht nachvollziehen kann, wie man überhaupt den Mut aufbringt sowas groß anzupreisen...
Der Gedanke kam mir auch. Als Spieler sollte uns das aber natürlich eher freuen. Je dümmer die Exklusivinhalte desto besser. Wenn das wirklich essentielle Dinge wären, dann wäre das doch gleich viel ärgerlicher.
[/quote]
Mich verwundert weshalb Sony das überhaupt machen. Mann hat doch mehr als genug Argumente fuer die PS4. Da braucht es keine absolut verzichtbaren mini DLC. Wie iwelche Dumfug Vorbesteller-Boni fuer 10 Euro Aufpreis die kein Mensch braucht.
schrieb am