PlayStation 4 Pro: Bevorstehende Preissenkung in Japan

 
PlayStation 4 Pro
Konsole
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
10.11.2016
10.11.2016
Jetzt kaufen
ab 341,17€
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PlayStation 4 Pro: Bevorstehende Preissenkung in Japan

PlayStation 4 Pro (Hardware) von Sony
PlayStation 4 Pro (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
In Japan wird Sony den Preis der PlayStation 4 Pro ab dem 12. Oktober 2018 von 44.980 Yen (ca. 341 Euro) auf 39,980 Yen (ca. 303 Euro) senken, wie die Kollegen von Gematsu berichten. Auch die Preise diverser Konsolen-Bundles sollen angepasst werden. Zudem soll die zuvor nur in begrenzten Stückzahlen angebotene Farbvariante "Glacier White" zukünftig standardmäßig erhältlich sein.

Auf die Nachfrage von Wall-Streeet-Journal-Redakteur Takashi Mochizuki, ob eine ähnliche Preissenkung auch in den USA und Europa geplant sei, habe der Hersteller lediglich entgegnet, dass man derzeit nichts kommentieren könne:





Letztes aktuelles Video: 500 Million Limited Edition Unboxing

Quelle: Gematsu
PlayStation 4 Pro
ab 341,17€ bei

Kommentare

Scorplian schrieb am
greenelve hat geschrieben: ?
02.10.2018 15:17
Und bei Horror-Spielen bist du am kreischen - wieder nichts mit ruhigen Passagen. :Häschen:
Touché :Blauesauge:
Vin Dos hat geschrieben: ?
02.10.2018 15:21
Ich kann schon verstehen dass es Leute nicht stört, ich hab ja selbst lange mit der 360 gespielt und auch das überlebt, trotz 80 dB DVD-Laufwerk. Ich finde es aber nicht mehr Zeitgemäß und vorallem schafft es MS ja auch.
Naja, 20db weniger als die letzte Gen. Das ist doch schonmal was :ugly:
Vin Dos schrieb am
Ich kann schon verstehen dass es Leute nicht stört, ich hab ja selbst lange mit der 360 gespielt und auch das überlebt, trotz 80 dB DVD-Laufwerk. Ich finde es aber nicht mehr Zeitgemäß und vorallem schafft es MS ja auch.
greenelve schrieb am
Scorplian190 hat geschrieben: ?
02.10.2018 15:15
Wird wohl, wie gesagt, auch einer der Gründe sein, warum mich laute Konsolen nicht so nerven. Ich spiele kaum Spiele mit ruhigen Passagen, außer Horror-Spiele.
Und bei Horror-Spielen bist du am kreischen - wieder nichts mit ruhigen Passagen. :Häschen:
Scorplian schrieb am
Kya hat geschrieben: ?
02.10.2018 13:34
yopparai hat geschrieben: ?
02.10.2018 13:16
Manchmal möchte man seinen Nachbarn auch nicht auf den Sack gehen. Und eine gute Anlage kauft man auch nicht immer nur für möglichst lauten Krachbumm-Sound.
Was erwartest Du argumentativ von jemanden, der mit seiner 299? Soundbar Vergleiche zieht? Klar, man kauft sich gute Boxen nur um mit 11/10 seinen MP3-Dateien zu lauschen. Dann hört man auch nen laufenden Staubsauger nicht mehr. :Häschen:
Radlager kaputt? Mach's Radio lauter...
Der Vergleich war doch auch eher so gemeint, dass er selbst mit seiner "billigen" Soundbar die Konsole nebendran nicht hört.
Daher verstehe ich das Problem jetzt nicht :Kratz:
Aber eigentlich ist das sowieso auch egal, denn Vin Dos hat ja meinen Einwand mit "es gibt ja auch leise Stellen im Spiel" schon bestätigt
Vin Dos hat geschrieben: ?
02.10.2018 13:10
Das Problem ist ganz einfach dass man in Spielen auch ruhige Passagen hat. Wenn es die ganze Zeit krachbumm macht stört mich der Lärm auch nicht.
Wird wohl, wie gesagt, auch einer der Gründe sein, warum mich laute Konsolen nicht so nerven. Ich spiele kaum Spiele mit ruhigen Passagen, außer Horror-Spiele.
schrieb am