X Rebirth VR Edition: Early-Access-Version mit neuer Grafik-Engine veröffentlicht; XCON 2017 angekündigt

 
X Rebirth VR Edition
Entwickler:
Publisher: Deep Silver
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Jetzt kaufen
ab 35,99€
Spielinfo Bilder Videos

X Rebirth VR Edition
Ab 35.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

X Rebirth VR Edition: Early-Access-Version mit neuer Grafik-Engine veröffentlicht; XCON 2017 angekündigt

X Rebirth VR Edition (Simulation) von Deep Silver
X Rebirth VR Edition (Simulation) von Deep Silver - Bildquelle: Deep Silver
Egosoft hat X Rebirth VR Edition (ab 35,99€ bei kaufen) für HTC Vive (Steam) und Oculus Rift mit Touch Controller (Oculus Store) als Early-Access-Version für 39,99 Euro veröffentlicht. Die Entwickler möchten vor allem Feedback zur Steuerung und der neuen, auf Vulkan-basierenden Grafikengine sammeln. Letztere soll auch als Grundlage bei X4 zum Einsatz kommen.

"Um am Entwicklungsprozess der VR Edition teilzunehmen, können sich interessierte Spieler im Egosoft-Forum registrieren und den speziellen X Rebirth VR Edition Bereich besuchen. Hier können Bugs gemeldet, Vorschläge gemacht und die neusten Informationen zu künftigen Updates abgerufen werden. Egosoft wird außerdem das X Rebirth VR Edition Forum auf Steam pflegen, kann dort allerdings nicht den gleichen Servicelevel bieten"
, erklären die Entwickler.

Features (laut Hersteller):
  • Vollständig simulierte Wirtschaft in einem riesigen Universum - Basierend auf X Rebirth: Home of Light, wurden Universum und Wirtschaft speziell für Virtual Reality umgestaltet. Daher sind die Speicherstände beider Spiele nicht kompatibel.
  • Neue Grafikengine - Die X Rebirth VR Edition ist das erste Spiel mit der neusten hauseigenen Grafikengine, basierend auf der Vulkan Technologie. 
  • Große Missionsvielfalt - Spieler können als Freelancer, Pirat, Händler oder vollkommen losgelöst von einer Rolle auf die Suche nach Abenteuern gehen. Die Missionen decken alle Aspekte des Spiels ab und werden Spielern helfen, ihren eigenen Weg zu finden.
  • Tempo und Balance - Alle Bereiche des Spiels wurden neu gestaltet, um die bestmögliche VR Erfahrung zu kreieren.   
  • Nahtloser Wechsel zwischen 3D und 2D - Das Benutzerinterface wurde speziell für den immersiven Einsatz der First-Person Perskeptive umgestaltet und bietet volle Unterstützung der Oculus Touch und Vive Controller. Spieler können dennoch nach Belieben jederzeit zwischen der Ansicht auf dem Monitor und den favorisierten Eingabegeräten umschalten.
  • Unendliche Möglichkeiten - Spieler können ihre eigenen Raumschiffe bauen und eine Armada erstellen, um ihre Feinde zu besiegen oder den Markt mit eigenen Handelsschiffen und Fabriken zu beherrschen.

Darüber hinaus wurde die XCON 2017 angekündigt, bei der interessierte Spieler die Egosoft-Crew treffen und Details über X4 und die X Rebirth VR Edition erfahren können. "Besucher der XCON 2017 erwartet ein exklusiver erster Blick auf den kommenden Titel: X4. Die Egosoft Crew wird den aktuellen Entwicklungsstand zeigen, über das geplante Gameplay sprechen und einen Ausblick auf die Zukunft geben. Zusätzlich werden Besucher die Chance haben, die Early Access Version der X Rebirth VR Edition mit den verschiedenen VR Headsets zu spielen und mit den Entwicklern über ihren Blickwinkel auf das X-Universum zu sprechen sowie die Geheimnisse der Spieleentwicklung erfahren", heißt es. Interessierte Spieler können sich hier registrieren. Die Anmeldungsphase endet am 13. August 2017. Die Plätze auf der XCON 2017 sind limitiert.

Letztes aktuelles Video: Early Access Trailer

Quelle: Egosoft

Kommentare

Flojoe schrieb am
Waren die Spiele von Egosoft nicht eh schon immer Early Access? Damals kannte man den Begriff so halt noch nicht. :mrgreen:
OpiDeluxe schrieb am
VR passt doch eigentlich super zu nem X-Spiel. Sie müssen nur wieder zurück zu TC, meiner Meinung nach das Beste X. Je nachdem was sie zeigen und kommunizieren kriegen sie vielleicht nochmal ne Chance auf Vorbestellung. Die Hoffnung stirbt ja zuletzt... :)
Marobod schrieb am
SectionOne hat geschrieben: ?28.07.2017 18:36 Ich kanns nicht nachvollziehen. Statt sich jetzt auf X4 zu konzentrieren und dort dann VR zu supporten schraubt man weiter an X-Rebirth rum. Absolut unnötig in meinen Augen!
Ist nur Konsequent, so oft wie sie zB X3 nochmal released haben mit neuem Inhalt (wobei ich Terran Conflict sogar als sinnvoll erachtet hatte), so will man das sicher auch mit Rebirth machen. Erstmal daran rum bauen und tausend mal neu releasen bevor man sich weiter bewegt ;)
KaioShinDE schrieb am
SectionOne hat geschrieben: ?28.07.2017 18:36 Ich kanns nicht nachvollziehen. Statt sich jetzt auf X4 zu konzentrieren und dort dann VR zu supporten schraubt man weiter an X-Rebirth rum. Absolut unnötig in meinen Augen!
Naja, wenn sich herausstellt dass ihr VR Ansatz nichts taugt können sie nochmal umschwenken, wenn sie X4 damit launchen wird es direkt wieder Niedergeschrieben wie bei X; Rebirth zum Launch. Ich finde das eigentlich ziemlich klug.
SectionOne schrieb am
Ich kanns nicht nachvollziehen. Statt sich jetzt auf X4 zu konzentrieren und dort dann VR zu supporten schraubt man weiter an X-Rebirth rum. Absolut unnötig in meinen Augen!
schrieb am