gamescom 2017: Ticket-Vorverkauf bei Saturn gestartet

 
gamescom 2017
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

gamescom 2017: Ticket-Vorverkauf bei Saturn gestartet

gamescom 2017 (Messen) von Koelnmesse & BIU
gamescom 2017 (Messen) von Koelnmesse & BIU - Bildquelle: Koelnmesse & BIU
Saturn hat den Ticket-Vorverkauf für die gamescom 2017 in seinen 155 deutschen Märkten gestartet. Im Gegensatz zu den vorherigen Jahren sind im Vorverkauf aber nur Eintrittskarten-Gutscheine erhältlich, die anschließend im Online-Ticket-Shop der gamescom gegen eine Eintrittskarte eingetauscht und personalisiert werden müssen, da die Karten nicht übertragbar sind. Die personalisierte Eintrittskarte kann man dann anschließend ausdrucken oder auf ein mobiles Endgerät laden.

Anders als in den Vorjahren beginnt die gamescom 2017 (für Privatbesucher) an einem Mittwoch und endet am Samstag. Die Ticketpreise hat die Kölnmesse in diesem Jahr wie folgt festgelegt: Die Tageskarten für Mittwoch, Donnerstag und Freitag kosten jeweils 14 Euro (ermäßigt 8,50 Euro) und am Samstag 18 Euro (ermäßigt 12,50 Euro). "Mit dem Kauf der Eintrittskarten für die gamescom 2017 erhält man außerdem die Berechtigung, kostenlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der Verkehrsverbünde Rhein-Sieg und Rhein-Ruhr zur Messe anzureisen. Die dafür nötigen Fahrausweise kann man gleichzeitig mit dem Einlösen der Eintrittsgutscheine im Online-Ticket-Shop der gamescom herunterladen. Bei der Fahrt zur gamescom sollte man sie nicht vergessen, denn das Messe-Ticket allein ist kein gültiger Fahrausweis."

"Saturn hat ein großes Kontingent für seine Kunden reserviert, doch auch in diesem Jahr wird mit einem Run auf die Karten gerechnet. Daher sollte man beim Kartenkauf für die gamescom 2017 am besten keine Zeit zu verlieren", heißt es in der Pressemitteilung.
Quelle: Saturn

Kommentare

GrinderFX schrieb am
arillo hat geschrieben: ?
08.05.2017 16:38
Zeitgleich streicht Saturn das komplette PC-Spiele-Sortiment zusammen auf ein Häufchen TripleA.
Keine Ahnung wie das in anderen Städten aussieht, aber in Bremen sind PC-Games anscheinend nicht mehr relevant für den Einzelhandel.
Es gibt noch die Pyramide, ein Regal für einigermaßen aktuelle Spiele und natürlich die aktuell gehypeten Blockbuster und das Activision Blizzard Display. Ein paar traurige Reste liegen in der Ramschkiste...Hard Reset Redux für 3,99 hab ich da gesehen und sowas. Komplett durcheinander.
Nur so eine Beobachtung. Ich behaupte nicht, dass das nicht abzusehen war oder will hiermit Unverständnis äußern...
Könnte wohl daran liegen, dass 99+% der Spiele über Steam oder GoG verkauft werden, wobei Steam den allergrößten Teil aus macht.
Womit man auch ziemlich deutlich Rückschlüssen auf die Verkaufszahlen machen kann und somit kommt man ziemlich deutlich zum Entschluss, dass am PC nahezu nur noch Pixelspiele verkauft werden. Andererseits wird in dem Forum immer über die angeblich so viel bessere PC Grafik geprahlt um dann 8 Bit Indies zu spielen.
Jazzdude schrieb am
arillo hat geschrieben: ?
08.05.2017 16:38
Zeitgleich streicht Saturn das komplette PC-Spiele-Sortiment zusammen auf ein Häufchen TripleA.
Keine Ahnung wie das in anderen Städten aussieht, aber in Bremen sind PC-Games anscheinend nicht mehr relevant für den Einzelhandel.
Es gibt noch die Pyramide, ein Regal für einigermaßen aktuelle Spiele und natürlich die aktuell gehypeten Blockbuster und das Activision Blizzard Display. Ein paar traurige Reste liegen in der Ramschkiste...Hard Reset Redux für 3,99 hab ich da gesehen und sowas. Komplett durcheinander.
Nur so eine Beobachtung. Ich behaupte nicht, dass das nicht abzusehen war oder will hiermit Unverständnis äußern...
Hard Reset Redux kannst du dir auf jedenfall für 3,99 ? gönnen, wenn du was mit Ego-Shootern anfangen kannst ;)
arillo schrieb am
Zeitgleich streicht Saturn das komplette PC-Spiele-Sortiment zusammen auf ein Häufchen TripleA.
Keine Ahnung wie das in anderen Städten aussieht, aber in Bremen sind PC-Games anscheinend nicht mehr relevant für den Einzelhandel.
Es gibt noch die Pyramide, ein Regal für einigermaßen aktuelle Spiele und natürlich die aktuell gehypeten Blockbuster und das Activision Blizzard Display. Ein paar traurige Reste liegen in der Ramschkiste...Hard Reset Redux für 3,99 hab ich da gesehen und sowas. Komplett durcheinander.
Nur so eine Beobachtung. Ich behaupte nicht, dass das nicht abzusehen war oder will hiermit Unverständnis äußern...
schrieb am