Marvel's Avengers: Patch 1.3.0 behebt über 1.000 Bugs bzw. Fehler

 
Marvel's Avengers
Publisher: Square Enix
Release:
04.09.2020
04.09.2020
2020
04.09.2020
04.09.2020
2020
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Steam), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Steam), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Steam), Einzelhandel
Test: Marvel's Avengers
65
Test: Marvel's Avengers
62
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: Marvel's Avengers
62
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Marvel's Avengers: Patch 1.3.0 behebt über 1.000 Bugs bzw. Fehler

Marvel's Avengers (Action-Adventure) von Square Enix
Marvel's Avengers (Action-Adventure) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Für Marvel's Avengers ist der bisher größte Patch (1.3.0) auf PC und Konsolen veröffentlicht worden, der über 1.000 Bugs/Probleme aus der Welt schaffen soll. Mit dem Update werden das Matchmaking optimiert, die Stabilität verbessert, Grafik-Macken (Clipping, Pop-Ins etc.) entfernt und einige Fortschritt-Stopper (Kampagne und Avengers Initiative) aus der Welt geschafft. Auf dem PC wurden u.a. Optimierungen an der CPU-Nutzung vorgenommen und die Speicher-Auslastung reduziert. Das Change-Log findet ihr hier.


Der Fokus dieses Patches war "Bugfixing". Die nächsten Patches sollen mehr Quality-of-Life-Verbesserungen und Anpassungen/Features auf Basis des Community-Feedbacks enthalten. Die Entwickler sammeln derweil Nutzer-Feedback u.a. auf Reddit.

Letztes aktuelles Video: VideoTest

Quelle: Square Enix

Kommentare

MrLetiso schrieb am
mafuba hat geschrieben: ?
21.09.2020 12:34
Talk zu dem Thema wãre mal interessant.
Trotzdem muss man ja damit nicht angeben :D
:lol: Das stimmt wohl!!
Der_Pazifist schrieb am
Allein nur die Anzahl der Bugs und dann noch die Nennung der Bugs (Mit dem Update werden das Matchmaking optimiert, die Stabilität verbessert, Grafik-Macken (Clipping, Pop-Ins etc.) entfernt und einige Fortschritt-Stopper (Kampagne und Avengers Initiative) aus der Welt geschafft). Wow..
Was gibt es da schön zu reden?
In der letzten und auch jetztigen Konsolengeneration wurde in Sachen Qualität vieles zerstört, was Nintendo in den 80er und 90er mühsam aufgebaut hat.
Stichwort: Release und Qualität. Und scheinbar sind MS und Sony nicht daran interessiert das zu ändern. Die Endkunden werden das nicht regeln können.
Bachstail schrieb am
Kajetan hat geschrieben: ?
21.09.2020 13:08
Dass Bugs entstehen, stört ja keinen. Dass sie auch Jahre später immer noch nicht gefixed werden, in Neuauflagen unverändert auftreten ... ist ein Armutszeugnis.
Das ist wiederrum auch sehr wahr, man erinnere sich an die Skyrim Special Edition oder auch an Fallout 76, die Bugs beinhielten und immer noch beinhalten, die es schon seit dem Release der Originalspiele (Skyrim und Fallout 4) gibt.
Kajetan schrieb am
Bachstail hat geschrieben: ?
21.09.2020 09:30
Zumal man Bugs bei großen Produktionen nicht verhindern kann, Spiele mit einer Open World oder Spiele, die viel mit Zahlen arbeiten (wie Diablo oder RPGs im Allgemeinen) werden immer voll bestückt mit Bugs sein.
Dass Bugs entstehen, stört ja keinen. Dass sie auch Jahre später immer noch nicht gefixed werden, in Neuauflagen unverändert auftreten ... ist ein Armutszeugnis.
Todesglubsch schrieb am
;sabienchen.unchained hat geschrieben: ?
20.09.2020 15:14
Zuallererst geht es hier konkret aber um dieses Spiel, welches nicht selbst gepublished wurde.
Und zweitens haben die Entwickler mit dieser Meldung sowieso nichts zu tun.
Von daher kann ich mich über deinen Post schon leicht amüsieren.
Gibt's einen Grund wieso du meinst diesen Triple-A-Schnodder samt fragwürdiger Newsmeldung verteidigen zu müssen? :)
schrieb am