Railway Empire: Japan-Erweiterung abfahrbereit

 
von ,

Railway Empire: Japan-Erweiterung abfahrbereit

Railway Empire (Taktik & Strategie) von Kalypso Media
Railway Empire (Taktik & Strategie) von Kalypso Media - Bildquelle: Kalypso Media
Nächster Halt Nippon: Für Railway Empire (ab 14,42€ bei kaufen) ist die Japan-Erweiterung für 12,99 Euro auf PC, PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht worden. Auf der Switch wird der neunte Zusatzinhalt erst später abfahren.

"Railway Empire - Japan versetzt die Serie in das Japan des späten 18. Jahrhunderts [Sic!], in dem eine industrielle Revolution boomt und die Rufe der Bevölkerung nach einer landesweiten Eisenbahn immer lauter werden. Nach der erfolgreichen Restauration der Meiji-Herrschaft ist das langjährige Ziel des Landes der aufgehenden Sonne, ein eigenes, modernes und landesweites Eisenbahnnetz zu entwickeln, Wirklichkeit geworden. Die Menschen aus den ehemals feudalen Regionen sehnen sich danach, in die boomenden Metropolen zu reisen. Die Spieler können Gleise zwischen Bergen und heißen Quellen verlegen und mit Weitsicht, Planung und kluger Strategie ein Eisenbahnnetz aufbauen, das den "großen Pendelverkehr" ermöglicht und Japan damit in ein neues Industriezeitalter führen", schreibt der Publisher.

Railway Empire - Japan umfasst zwei Szenarien "Aufgehende Sonne" (1870 bis 1890) sowie "Verwundene Pfade" (1900 bis 1920) und drei neue Japan-Karten (Gesamt, Zentral und Süd) für das Freie Spiel und den Sandbox-Modus. Weitere Features:

  • "8 historische Loks wie die D51 Degoichi, die Class 9600 Kyuroku oder die Class 8620 Hachiroku.
  • 28 neue handelbare Waren (z. B. Sake und Reis) und 35 neue Städte.
  • Neues Ticket-Feature spielbar auf allen Railway Empire-Karten: Das neue System bietet Optionen zur Interaktion mit Ihren Fahrgästen – so halten Sie Touristen und Pendler mit Serviceleistungen bei Laune.
  • 11 historische Sehenswürdigkeiten Japans (z.B. die Burg von Osaka, die Höllen von Beppu und der Itsukushima-Schrein).
  • Neue Musikstücke, zahlreiche einzigartige japanische Themengebäude und überarbeitete Charakter-Miniportraits."

Update 1.14.0 für das Hauptspiel:
  • "Zusätzliche Farbvariationen für Bäume wurden hinzugefügt, die den Wechsel der Jahreszeiten (Blüten) widerspiegeln.
  • Vorschau-Pylon hinzugefügt, der bei gehaltener Umschalttaste und schwebender Spur einrastet.
  • Vorschau-Pylon hinzugefügt, der am Ende von parallelen Gleisen einrastet.
  • Die Mindestschwelle für das Platzieren von Pylonen auf Gleisen wurde entfernt.
  • Fehler behoben, bei dem manchmal Gleise nicht richtig verbunden wurden, wenn eine Kreuzung erstellt wurde.
  • Gleise ohne Besitzer gehören beim Laden eines Savegames nun nicht mehr automatisch dem Spieler."

Letztes aktuelles Video: Japan DLC Trailer

Quelle: Kalypso Media

Kommentare

4P|Marcel schrieb am
SgtRampage hat geschrieben: ?09.05.2021 12:31 18. Jahrhundert? Korrekt wäre 19. Jahrhundert, da das Spiel 1870 beginnt und nicht 17xx. Lustigerweise haben das noch mehrere andere Seiten falsch übernommen.
Das ist ein Zitat aus der Produktbeschreibung des Herstellers und steht deswegen auch in Anführungszeichen ;-) Habe es dennoch mit [Sic!] gekennzeichnet.
SgtRampage schrieb am
18. Jahrhundert? Korrekt wäre 19. Jahrhundert, da das Spiel 1870 beginnt und nicht 17xx. Lustigerweise haben das noch mehrere andere Seiten falsch übernommen.
schrieb am
Railway Empire
ab 14,42€ bei