Graveyard Keeper: Die "inakkurateste Friedhofsimulation": Jetzt auf Steam und Xbox One

 
Graveyard Keeper
Entwickler:
Publisher: tinyBuild
Release:
15.08.2018
15.08.2018
15.08.2018
15.08.2018
Jetzt kaufen
ab 5,71€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Graveyard Keeper
Ab 5.71€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Graveyard Keeper - Die "inakkurateste Friedhofsimulation": Jetzt auf Steam und Xbox One

Graveyard Keeper (Taktik & Strategie) von tinyBuild
Graveyard Keeper (Taktik & Strategie) von tinyBuild - Bildquelle: tinyBuild
Das Aufbauspiel Graveyard Keeper (ab 5,71€ bei kaufen) ist jetzt auf Steam für Windows, Mac und Linus sowie für Xbox One erhältlich, wie tinyBuild Games mitgeteilt hat. Der nachfolgende Trailer begleitet die Veröffentlichung und zeigt ausführliche Spielszenen. Während die PC-Fassung mit 16,79 Euro zu Buche schlägt, fallen beim Kauf der Konsolenversion knapp 20 Euro an.

Dass Graveyard Keeper keine staubtrockene Management-Simulation ist, macht dabei schon die Beschreibung klar, denn Entwickler Lazy Bear Games (Punch Club) bezeichnet sein Spiel als die "inakkurateste mittelalterliche Friedhofssimulation aller Zeiten". Dennoch folgt es den bekannten Prinzipien: Man baut und erweitert einen Friedhof und sorgt dafür, dass die Finanzen auf lange Sicht stimmen.

Dabei stehen nicht nur legale Mittel zur Verfügung. Man könnte die Organe der Leichen etwa für einen Nebenverdienst verkaufen und durch das Freisetzen bestimmter alchemischer Substanzen dafür sorgen, dass... das Geschäft gut läuft.

Letztes aktuelles Video: Ausführliche Spielszenen zum Verkaufsstart

Quelle: Pressemitteilung tinyBuild Games

Kommentare

DetlefDeathmatch schrieb am
Sieht super aus, genau mein Geschmack. Aber es gibt wahrscheinlich keine Info, ob es noch für PS4 kommen soll, oder?
cM0 schrieb am
Das Aufbauspiel Graveyard Keeper ist jetzt auf Steam für Windows, Mac und Linus sowie für Xbox One erhältlich, wie tinyBuild Games mitgeteilt hat
Na da wird Linus sich aber freuen :)
Zum Thema: Sieht nicht schlecht aus und ist mir gestern schon bei Steam aufgefallen. Wenn es eine ähnlich Suchtwirkung wie Stardew Valley hat, werde ich es mir kaufen. Aber ich warte erstmal ab wie Graveyard Keeper ankommt.
Seppel21 schrieb am
"Jetzt auf steam"
Auf GOG ebenso.
HellToKitty schrieb am
Das sieht echt interessant aus. Leider bin ich immer noch extrem von Punch Club enttäuscht. Das war spielerisch kaum tiefgründiger als ein Klickerspiel, hatte dabei wirklich keinerlei Tiefgang und wenn man sich erst mit dem zwei Schritte nach vorne, ein Schritt zurück Konzept abgefunden hat, konnte es auch keine Herausforderung bieten. Ich hoffe Graveyard Keeper ist besser. Die Idee ist super.
Jondoan schrieb am
Also an Stardew Valley hat es mich auch auf den ersten Blick erinnert, wobei mir der Artstil zunächst noch positiv aufgefallen ist. Aber beim Angeln und den Dungeons hat man sich mal wirklich kackdreist kopiert. Das verstärkt auch den Eindruck, den ich von Anfang an irgendwie hatte; seelenlos.
Hat's jemand schon gespielt und kann was zu sagen?
schrieb am