SteamWorld Dig 2: Switch-Fassung verkauft sich am besten, Vorgänger knackte Millionenmarke

 
SteamWorld Dig 2
Entwickler:
Publisher: Image & Form
Release:
22.09.2017
22.09.2017
22.09.2017
27.09.2017
27.09.2017
21.09.2017
21.11.2018
Erhältlich: Digital
Erhältlich: Digital
Erhältlich: Digital
Erhältlich: Digital
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: SteamWorld Dig 2
87
Test: SteamWorld Dig 2
87
Test: SteamWorld Dig 2
87
Test: SteamWorld Dig 2
87
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 17,99€

ab 12,99€
Spielinfo Bilder Videos

SteamWorld Dig 2
Ab 17.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

SteamWorld Dig 2: Switch-Fassung verkauft sich am besten, Vorgänger knackte Millionenmarke

SteamWorld Dig 2 (Plattformer) von Image & Form
SteamWorld Dig 2 (Plattformer) von Image & Form - Bildquelle: Image & Form
Im Gespräch mit den Kollegen von Kotaku hat Image-&-Form-CEO Brjann Sigurgeirsson nicht nur verraten, dass sich SteamWorld Dig auf allen Plattformen inzwischen mehr als eine Million Mal verkauft hat, sondern auch herausgestellt, dass sich der Ende September veröffentlichte Nachfolger (zum Test) auf Switch bisher klar besser verkaufe als auf PlayStation 4, PlayStation Vita und PC (Steam).

Damit scheint sich der Trend, dass sich Indie-Titel auf Switch besonders gut verkaufen, weiter fortzusetzen. Zuletzt hatten auch die Macher von The Flame in the Flood, Wonder Boy: The Dragon's Trap und Oceaonhorn: Monster of Uncharted Seas entsprechende Verkaufserfolge auf Nintendos Konsole gemeldet.

Letztes aktuelles Video: Die ersten zehn Minuten PC

Quelle: Kotaku

Kommentare

Twycross448 schrieb am
yopparai hat geschrieben: ?
03.11.2017 12:44
Kann übrigens sein, dass die dir ne Anleitung geben zur Rekalibrierung mit mehreren Lade- und Entladezyklen. Ich erinnere mich daran, dass es da mal ein Softwareproblem gab am Anfang, wo eigentlich nicht die Hardware das Problem war sondern die Ladeelektronik, die die Kapazität des Akkus einfach falsch einschätzt. Aber das werden die dir schon sagen.
Alles klar, yop. Vielen Dank nochmal. :)
yopparai schrieb am
Kann übrigens sein, dass die dir ne Anleitung geben zur Rekalibrierung mit mehreren Lade- und Entladezyklen. Ich erinnere mich daran, dass es da mal ein Softwareproblem gab am Anfang, wo eigentlich nicht die Hardware das Problem war sondern die Ladeelektronik, die die Kapazität des Akkus einfach falsch einschätzt. Aber das werden die dir schon sagen.
Twycross448 schrieb am
yopparai hat geschrieben: ?
02.11.2017 18:41
Chibiterasu hat geschrieben: ?
02.11.2017 17:31
Dann schicke sie bitte ein...
Ich spiele Mario Odyssey ca. 4 Stunden bevor ich die Switch aufladen muss. Bei Zelda war es evtl. knapp weniger.
Dem schließe ich mich an. 90 Minuten ist definitiv nicht der Normalzustand und als Defekt einzustufen. Ich hab drei Switch in meinem näheren Umfeld und alle berichten das gleiche, inkl. mir: Etwa 3-3,5h bei Zelda unter Vollast, bei anderen Spielen auch mehr.
Mh. Ich war bisher immer davon ausgegangen, das ca. 90-120 Minuten halbwegs normal seien. Na gut, mal sehen, was der Nintendo-Support sagt. Danke aber für die Aufklärung.
JohnDoe1234567 schrieb am
@Redshirt ich fand den ersten Teil auch langweilig und habe nach 1-2 Std aufgehört.
Der zweite ist wirklich wesentlich besser, gib ihm eine Chance.
PS: natürlich auf der Switch ?
Redshirt schrieb am
Twycross448 hat geschrieben: ?
02.11.2017 16:54
Naja, SteamWorld Dig und Dig 2 fand ich ganz nett (hab die für PC), aber SteamWorld Heist fand ich besser (dito), und hoffe sehr, dass die lieben Leute ein Heist 2 wohlwollend in Erwägung ziehen. :-)
Für die Switch hol ich eigentlich nur Nintendo Titel (Zelda, Odysse, Kart etc.), die es auf keinem anderen System gibt.
Ein tragbares Gerät, dem nach knapp 90 Minuten spielen die Puste ausgeht, ist für mich einfach nicht als "mobil" zu bezeichnen.
Da spiel ich dann lieber stationär, ohne mir Sorgen über den Akkustand machen zu müssen.
Du solltest das Gerät zur Reparatur einschicken. Hättest aber nach kurzer Internetrecherche bereits gemerkt, dass 90 Minuten auf eine Fehlfunktion schließen lassen. ^^
Zum Thema:
Steamworld Dig betrachte ich als einen meiner größeren Fehlkäufe, was Indie-Titel betrifft. Ich fand es extrem monoton und langweilig. Das, was der zweite Teil anders zu machen scheint, klingt prinzipiell gut, aber ich bin da zu sehr gebranntes Kind, um direkt wieder zuzuschlagen. Wird maximal irgendwann bei nem Angebot geholt. Ich lasse mich dann aber auch gern positiv überraschen. Grundsätzlich bevorzuge ich bei jedem Indie-Titel die Switch-Version, sofern der preisliche Unterschied nicht zu krass ist. Stardew Valley wäre auch ein perfekter Kandidat dafür. Axiom Verge wird bald gekauft. (Ist es eigentlich sinnvoll, Samus Returns vorher zu spielen oder ruiniert man Axiom Verge damit für sich womöglich?) Die Switch ist einfach prädestiniert für diese Art von Spiel.
schrieb am
SteamWorld Dig 2
ab 12,99€ bei