NieR: Automata - 3C3C1D119440927: Erste Erweiterung mit Kostümen und Kolosseum-Herausforderungen angekündigt; Bosskampf gegen die Chefs von Square Enix und Platinum Games; zwei Videos

 
NieR: Automata - 3C3C1D119440927
Entwickler:
Publisher: Square Enix
Release:
2017
2017
26.06.2018

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

NieR: Automata - 3C3C1D119440927: Erste Erweiterung mit Kostümen und Kolosseum-Herausforderungen angekündigt; Bosskampf gegen die Chefs von Square Enix und Platinum Games; zwei Videos

NieR: Automata - 3C3C1D119440927 (Rollenspiel) von Square Enix
NieR: Automata - 3C3C1D119440927 (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Square Enix hat im heutigen Livestream ("One Million Shipments Commemoration") die erste Download-Erweiterung "3C3C1D119440927" für NieR: Automata angekündigt. Das DLC-Paket wird drei Kostüme mit Bezug zum Vorgänger und drei Kolosseum-Arenen als Herausforderungen mit zusätzlichen Quests umfassen. Die drei Kostüme sind laut Gematsu: "High-Exposure Girl's Clothes" (Kainé), "Simple Boy's Clothes" (junger Nier), "World Destroyer Man's Clothes" (erwachsener Nier).

Screenshot - NieR: Automata - 3C3C1D119440927 (PC)

Screenshot - NieR: Automata - 3C3C1D119440927 (PC)

Screenshot - NieR: Automata - 3C3C1D119440927 (PC)

Screenshot - NieR: Automata - 3C3C1D119440927 (PC)

Im Kolosseum wird man unter unterschiedlichen Bedingungen kämpfen und sich dabei Quest-Belohnungen wie Kostüme, Masken, Musikstücke und Haarfarben erkämpfen können. Neben den typischen Arenakämpfen wird es auch Szenarios und einen besonders schweren Modus für "Speedruns" geben. Man wird im Kolosseum außerdem gegen Yosuke Matsuda (Square Enix Präsident und CEO) und Kenichi Sato (Platinum Games Präsident und CEO) antreten können. Die Erweiterung wird in Japan am 2. Mai 2017 für 1.500 Yen (ca. 13 Euro) erscheinen. Ein Termin für Europa und Nordamerika wurde nicht genannt. Zu den Problemen der PC-Version äußerten sich die Entwickler nicht.

Quelle: Square Enix, Gematsu

Kommentare

Lebensmittelspekulant schrieb am
Also soll der DLC ein Jahr vor dem Hauptspiel stattfinden? Was für einen Sinn soll das ergeben, wenn in der Beschreibung lediglich von einem Arenamodus und ein paar Kostümen die Rede ist, aber nicht von erzählerischen Inhalten?
Mir ist das jedenfalls zu wenig für 13?.
DonDonat hat geschrieben: ?
17.04.2017 19:47
CryTharsis hat geschrieben: ?
17.04.2017 19:10
flo-rida86 hat geschrieben: ?
17.04.2017 19:01

das gameplay ist auch top.letztlich ist nier mit allen punkten nahezu besser als ein bayonetta besonders bei der story und wiederspielwert.
Klar ist das gameplay auch gut, aber das Kampfsystem z.B., ist bei Bayonetta weitaus ausgefeilter, dynamischer und aufregender, während Nier Automata in dieser Hinsicht die gefühlt x-te Auflage von Platinums Prügelkonzept darstellt, ohne die Klasse von Bayonetta zu erreichen.
Ich sehe es da eher wie flo-rida86: in quasi allen relevanten Aspekten ist Nier Automata besser oder etwa genau so gut.
Dass mit dem Kampfsystem ist am ehesten Geschmackssache: mir sagt Nier mehr zu, anderen vielleicht Bayonetta.
Nur besteht Nier eben aus mehr als einem sehr guten Kampfsystem und einem fantastischem Art-Style: Soundtrack, Story, Wiederspielwert und besonders wichtig: es ist emotional mitreißend.
Auf der anderen Seite Bayonetta mit tollem Art-Style, ebenfalls exzellentem Kampfsystem und einem guten, wenngleich nicht so gutem Soundtrack wie bei Nier UND dann kommt da noch die Story hinzu, die ich zwar als durchaus unterhaltsam aber keinesfalls so tiefgründig/ emotional und ausgefeilt ist wie bei Nier Automata.
Im ernst: so krass ausgefeilt wie die Story in Nier ist und wie all die vielen "kleinen Dinge" zusammenhängen ist einfach fantastisch: bisher hab ich selten bis nie ein Spiel gespielt, was so viel Wert darauf legt dass quasi jedes noch so kleine Detail irgendwo und irgendwie sinnvoll storyrelevant ist...
Mir hat Nier: Automata auch besser gefallen als Bayonetta. Das mag aber auch einfach daran liegen, daß RPGs mein Lieblingsgenre sind,...
Eirulan schrieb am
LePie hat geschrieben: ?
17.04.2017 16:25
Spaßeshalber mal ein bisschen Spekuliererei:
#3C3C1D könnte ein HEX-Farbcode für ein sehr dunkles Gelb sein:
http://www.colorhexa.com/3c3c1d
Müsste man also noch herausfinden, wofür das 119440927 stehen soll. :ugly:
Naja das ist ein Datum, das Spiel handelt doch im Jahr 11.945.
Hier dann also 29. September 11.944
Der Glory to Mankind Trailer hatte auch schon so ein Datum: 119450310
Melcor schrieb am
YoRHa No.9 Type S hat geschrieben: ?
17.04.2017 16:54
Show
Mal abgesehen davon, dass das in dem Spiel eh halbgar ist mit dem Spielstand löschen, weil lange vor der Stelle in der Cloud was verbleibt, das du dir runterladen kannst
Show
Hmmm, fast wie die Memory Backups im Spiel, wa? :wink: Zufall? Ich denke nicht, Tim.
DonDonat schrieb am
Antimuffin hat geschrieben: ?
17.04.2017 20:26
DonDonat hat geschrieben: ?
17.04.2017 18:39
Ich hab Nier Automata mittlerweile 34h gespielt und glaube so 5 oder 6 Enden gesehen und bin doch schwer angetan :)
Wieso man den PC-Port von Bayonetta allerdings ein so großes Stück besser bewertet hat, als Nier Automata, verstehe ich immer noch nicht: in Sachen Tiefgang der Story und Umfang, ist Nier Automata doch ganz klar ein gutes Stück besser...?
Der Port von Bayonetta macht weniger Probleme als Nier.
Und dass rechtfertigt den relativ großen Wertungs-Unterschied auch zur PS4 Version ;)?
Bei mir läuft der PC-Port außerdem fast problemlos: die FPS können etwas höher ausfallen und die Cut-Scenes könnten auch in 16:9 laufen (trotz 21:9 Auflösung) ansonsten hatte ich aber quasi keine Probleme.
Antimuffin schrieb am
Trimipramin hat geschrieben: ?
17.04.2017 17:22
wtf ? oO Das Spiel hat immernoch Probleme, welche bisher nicht angegangen wurde (nein, die Com durfte es richten.., mal wieder) und man erdreistet sich das Wort DLC nicht nur in den Mund zu nehmen, sondern es im Mund zu kauen, ..sozusagen? Danke, nun wirds echt erst im Sale gekauft, wenn überhaupt. ..krass, geht ja garnicht...was nen assiges verhalten.
Finde ich ebenfalls eine Frechheit. Habe das Spiel seit Release im Steam Account rumliegen (habe über MMOGA gekauft) und kann es nicht spielen, weil Square Enix zu inkompetent ist einen Fix für den Fullscreen-Bug zu bringen. Falsches Seitenverhältnis und falsche Auflösung und seit einem Monat kein Hotfix. Und als ich Third Party Software als Fix verwendete, skippte es automatisch durch alle Zwischensequenzen (zB bei einem Bossfight durch und ich habe nichts mitbekommen von Dialogen und Geschichte und steh da teilweise nun auf dem Schlauch.)
Unglaublich. Hätte doch nur Platinum den Port entwickelt wie bei Bayonetta und Metal Gear Rising. Dazu kommen noch Performance Probleme auf einer 970+6700K mit den niedrigsten Einstellungen (dauernd unter 59 FPS)
DonDonat hat geschrieben: ?
17.04.2017 18:39
Ich hab Nier Automata mittlerweile 34h gespielt und glaube so 5 oder 6 Enden gesehen und bin doch schwer angetan :)
Wieso man den PC-Port von Bayonetta allerdings ein so großes Stück besser bewertet hat, als Nier Automata, verstehe ich immer noch nicht: in Sachen Tiefgang der Story und Umfang, ist Nier Automata doch ganz klar ein gutes Stück besser...?
Der Port von Bayonetta macht weniger Probleme als Nier.
schrieb am