Risk of Rain 2: Für PlayStation 4, Switch und Xbox One erhältlich - 4Players.de

 
Action
Entwickler:
Release:
Q1 2020
30.08.2019
30.08.2019
30.08.2019
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Risk of Rain 2 für PlayStation 4, Switch und Xbox One erhältlich

Risk of Rain 2 (Action) von Gearbox Publishing
Risk of Rain 2 (Action) von Gearbox Publishing - Bildquelle: Gearbox Publishing
Risk of Rain 2 ist für PlayStation 4, Switch und Xbox One in digitaler Form für 29,99 Euro veröffentlicht worden. Das Multiplayer-Actionspiel nach Roguelike-Muster erschien Ende März 2019 im Early Access auf Steam und befindet sich auch immer noch im Early Access.

Die Zeitpläne für die nächsten Inhaltsupdates sehen folgendermaßen aus. Die PC-Version bekommt die Updates immer etwas früher. Im Frühjahr 2020 soll der Early Access beendet werden.

Update-Plan für die PC-Fassung
Update-Plan für die PC-Fassung
Update-Plan für die Konsolen-Umsetzungen
Update-Plan für die Konsolen-Umsetzungen

Produktbeschreibung: "Der klassische Roguelike-Multiplayer 'Risk of Rain' ist mit einer zusätzlichen Dimension zurück. Mit zufällig generierten Ebenen, Gegnern, Bossen und Gegenständen wird jeder Lauf einzigartig. Spiele allein oder mit bis zu drei Freunden im Team und kämpfe dich durch Monsterhorden, schalte neue Beute frei und finde einen Weg, um vom Planeten zu entkommen. Zusätzliche Überlebende, Ebenen, Gegenstände, Gegner und Funktionen sind noch in der Entwicklung und werden in mehreren kostenlosen Updates hinzugefügt."

Letztes aktuelles Video: Console Launch Trailer

Quelle: Gearbox Publishing

Kommentare

Antimuffin schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
31.08.2019 14:31
Nen Publisher dahinter und trotzdem EA. Pffrrrlll.
Ja? Na und? Milliardenentwickler wie Valve und Epic Games hauen auch Early Access Titel raus.
Das Spiel war bereits vorher jahrelang in Entwicklung, möglicherweise hatten die Entwickler Geldprobleme. Sind schließlich nur 3-4 Leute.
Todesglubsch schrieb am
Nen Publisher dahinter und trotzdem EA. Pffrrrlll.
schrieb am