Xbox Game Pass: Jump Force, Bloodstained: Ritual of the Night und weitere Neuzugänge angekündigt

 
Sonstiges
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
24.05.2017
kein Termin
24.05.2017
Alias: Xbox Game Pass für Konsole , Xbox Game Pass Konsole , Xbox Game Pass Console Games
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Xbox Game Pass - Jump Force, Bloodstained: Ritual of the Night und weitere Neuzugänge angekündigt

Xbox Game Pass (Sonstiges) von Microsoft
Xbox Game Pass (Sonstiges) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat fünf weitere Spiele angekündigt, die noch im September für den Xbox Game Pass für Konsole erscheinen werden. Los geht's am 19. September 2019 mit diesen beiden Titeln:

  • Jump Force (Xbox One X Enhanced) - "Die bekanntesten Manga-Helden bekämpfen eine schreckliche Bedrohung - nicht weniger als das Schicksal der Menschheit liegt in den Händen der Jump Force! Erstelle Deinen eigenen Avatar und kämpfe im Story-Modus Seite an Seite mit Deinen Helden – oder duelliere Dich online mit anderen Spielern. Zahlreiche Spielmodi und Aktivitäten stehen dabei zur Verfügung."
  • Bloodstained: Ritual of the Night - "Du liebst Metroidvanias? Bloodstained: Ritual of the Night vereint Exploration-Game, Side-Scroller und Action-Rollenspiel. Spiele als Waise Miriam, deren Körper ein schrecklicher Fluch langsam in Kristall verwandelt. Um sie und die gesamte Menschheit zu retten, kämpfst Du Dich durch ein gigantisches Schloss voll fieser Dämonen. Und Miriams alter Freund Gebel, vom Kristall bereits verzehrt, wartet schon auf Dich ..."

Am 26. September werden dann noch folgende drei Spiele hinzukommen:

  • Bad North (Xbox One X Enhanced) - "Achtung: Bad North ist ein gnadenloses Echtzeit-Strategie-Roguelite! Verteidige auf der Flucht Dein idyllisches Insel-Königreich gegen eine wilde Horde Wikinger. Kommandiere Deine Anhänger klug und nutze die speziellen Eigenarten der Inseln zu Deinem taktischen Vorteil. Alles steht auf dem Spiel - versagst Du, sickert das Blut Deiner Freunde vor Deinen Augen in die Erde!"
  • DIRT Rally 2.0 (Xbox One X Enhanced) - "Brause durch legendäre Rally-Locations auf der ganzen Welt! Die allerstärksten Offroad-Fahrzeuge stehen für Dich bereit, doch der kleinste Fehler kann Dich von der Fahrbahn werfen! Auf authentischen Strecken in Neuseeland, Argentinien, Spanien, Polen, Australien und den USA verlässt Du Dich auf Deinen Instinkt, während Du in dieser immersiven Racing-Erfahrung voll aufgehst."
  • Lego Worlds - "LEGO Worlds bietet Dir eine zufallsgenerierte Open-World komplett aus LEGO-Steinen, die du ganz nach Deinen Vorstellungen formst, gestaltest und bevölkerst. Du baust Stein auf Stein mit der Hilfe umfangreicher Landschaftsbau-Tools oder positionierst vorgefertigte Strukturen in dieser stetig wachsenden Kreativlandschaft. Und werden Deine Kreationen langsam lebendig, interagieren ihre Bewohner mit Dir und untereinander auf überraschende Weise."

Zuvor sind diesen Monat bereits Dead Cells (5. September), Metal Gear Solid HD Edition: 2 & 3 (5. September), Creature in the Well (6. September), Gears 5 - Ultimate Edition (6. September für Xbox Game Pass Ultimate und 10. September für Xbox Game Pass), Enter the Gungeon (12. September) und Gonner - Blüeberry Edition (12. September) hinzugefügt worden (wir berichteten).

Letztes aktuelles Video: Xbox Tech Guide Tutorial

Quelle: Microsoft

Kommentare

DancingDan schrieb am
flopsy hat geschrieben: ?
19.09.2019 11:25
Gilt das auch für den Xbox Game Pass für PC (was für ein blöder Name), oder unterscheidet sich der da von der Konsolen-Version?
Bloodstained wurde beim Game Pass für PC hinzugefügt. Shadow Warrior 2 (Win 10) steht auch unter "Neu hinzugefügt".
P0ng1 schrieb am
Was soll denn diese abfällige "Microsofts Ramschwühlbox" Bemerkung? :roll:
Sagst du das auch zu Netflix, Amazon Prime oder DAZN?
Verwendest du auch den Begriff "Billigstation" statt Playstation weil Sony bei der Qualität von Konsole und Controller deutlich hinter dem Microsoft Gegenstück liegt?
Verstehe nicht warum man immer provozieren muss, aber macht man anscheinend gerne in MS News ... ;)
Microsoft hat mit dem Game Pass im Moment das beste Abo-Modell im Gaming Bereich.
Sehe zurzeit nichts was da nur annähernd herankommt.
"Microsoft macht etwas richtig? Nein, kann nicht sein!" :oops:
Leon-x schrieb am
Früher gab es auch noch vermehrt Demos. Davon rücken aber auch einige ab weil es falsche Eindrücke vermittelt oder dem Kunden gleich klar macht dass es nichts für ihn ist.
Die kaufen dir das Game sicherlich nicht zum Vollpreis ab.
Wenn du 50-60,- ausgibst und es dann nur weiter spielst weil es schade um das Geld ist bleibt doch auch nichts Positives hängen.
Der Buffet-Vergleich passt für mich nicht weil es komprimiert auf einen Zeitpunkt ist.
Man kann aber schon 2 größere Titel zocken und dann hat man 2-3 Wochen Luft bis der nächste fest geplante Kauf ansteht.
Dort lassen sich dann wunderbar Titel entdecken wo man halt nicht sicher ist ob man mehr als 30-40,- dafür zahlen würde.
Wieder gebraucht verkaufen bei Retail kann halt auch lästig sein mit dem Verschicken.
Es kann daher in beide Richtungen tendieren. Es mag Leute geben die nur 1 Monat buchen und querbeet nur anzocken was geht und Andere lassen sich nicht hetzen weil das Abo jetzt nicht 50-60,- Vollpreis sind.
Ganze kann ganz unterschiedlich ausgelegt werden. Zumal dir auch nicht wegläuft im Abo. Willst ein Game dauerhaft besitzen kannst es vergünstigt später erwerben. Die Spielfortschritte bleiben sogar erhalten.
Todesglubsch schrieb am
muecke-the-lietz hat geschrieben: ?
19.09.2019 16:07
Jo, dann ist das halt so. Ist ja nicht so, als würden die Macher daran nichts verdienen.
Dennoch darf man doch dran rummeckern, oder?
Fand's halt früher schöner, wo's nur die Pest gab - und nicht wie heute Pest, Cholera, Krebs und Epic. :)
Da gab's, haltet euch fest Kinder, noch gute Spiele von EA und Activision. Und Ubisoft-Spiele waren linear!
Und wenn ein Spiel verbuggt war, musste man nen Monat auf die nächste Spielezeitschrift warten, in der *vielleicht* ein Patch drin war.
muecke-the-lietz schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
19.09.2019 15:13
Leon-x hat geschrieben: ?
19.09.2019 14:18
Todesglubsch hat geschrieben: ?
19.09.2019 13:57

...und dadurch noch mehr und schneller Wert verlieren, als so schon der Fall ist.
Gibt Entwickler die Aussagen das bevor man dubiose Key erwirbt man lieber gleich Raubkopieren soll. Denen dürfte so ein Abo dann doch 10x lieber sein.
MS kann ja nicht freiwillig bestimmen was reinkommt. Die Publisher und Entwickler spielen ohne Zwang mit.
Bleiben wir mal bei meinem Büffet-Vergleich, weil Essensvergleiche immer passen:
Es gibt Leute, die nehmen sich nur das, was sie essen können und was sie mögen (gut).
Es gibt Leute, die nehmen sich auch andere Speisen, die sie nie einzeln gekauft hätten, aber hier gefahrenlos probieren können um zu sehen, ob es ihnen schmeckt (gut).
Und es gibt Leute, die laden sich alles auf den Teller, essen von allem nur einen Bissen und werfen den Rest weg (schlecht).
Problematisch wird es, wenn das Restaurant entscheidet, dass mehr Menschen ins Lokal kommen, wenn das All-you-can-eat-Büffet immer größer und größer wird - und die Köche merken, dass sie an feinen Gerichten nichts mehr verdienen und mehr einnehmen können, wenn sie einfach reihenweise die Gulaschkanone anwerfen und ggfs. dadurch abkassieren, dass sie die Speisen überwürzen um somit mehr Getränke zu verkaufen.
Lange Rede, gar kein Sinn: Ja, der Markt verändert sich. Games as a Service, Streamingdienste und Spiele-Abos tragen alle dazu bei. Und wenn ein Spiel drei (!!!!) Monate nach Release bereits in so einem Abo landet, dann ist das nicht gut. Gut vielleicht für den Publisher, der so jetzt noch etwas Geld bekommt, aber schlecht für den gesamten Markt. Wieso sollte man überhaupt noch so'n Indiespiel kaufen? Landen doch eh alle nach ein paar Monaten in so nem Service.
Jo, dann ist das halt so. Ist ja nicht so, als würden die Macher daran nichts verdienen. Eher bekommt ihr Spiel womöglich mehr Aufmerksamkeit, weil es überhaupt keine Hürde gibt,...
schrieb am