Wolfenstein 2: The New Colossus: Wird Ende Juni auf Switch erscheinen

 
Wolfenstein 2: The New Colossus
Entwickler:
Publisher: Bethesda Softworks
Release:
27.10.2017
27.10.2017
29.06.2018
27.10.2017
Erhältlich: Digital, Einzelhandel, Importhändler
Erhältlich: Digital, Einzelhandel, Importhändler
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Erhältlich: Digital, Einzelhandel, Importhändler
Test: Wolfenstein 2: The New Colossus
86
Test: Wolfenstein 2: The New Colossus
85
Test: Wolfenstein 2: The New Colossus
80
Test: Wolfenstein 2: The New Colossus
85
Jetzt kaufen
ab 11,99€

ab 12,50€
Spielinfo Bilder Videos

Wolfenstein 2: The New Colossus
Ab 11.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Wolfenstein 2: The New Colossus wird Ende Juni auf Switch erscheinen

Wolfenstein 2: The New Colossus (Shooter) von Bethesda Softworks
Wolfenstein 2: The New Colossus (Shooter) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Wolfenstein 2: The New Colossus (ab 11,99€ bei kaufen) wird am 29. Juni 2018 für Nintendo Switch erscheinen. Die Switch-Umsetzung, die auch Bewegungssteuerung (siehe Trailer) bieten wird, entsteht in Zusammenarbeit mit dem Entwicklerstudio Panic Button - unter Leitung von MachineGames. Laut dem eShop wird der Shooter ungefähr 13,7 GB Speicherplatz auf der Switch benötigen. Weitere Angaben zu den vorgenommenen Anpassungen (Auflösung, Bildwiederholrate, Grafik-Details) wurden nicht gemacht. Den Test für PC, PS4 und Xbox One findet ihr hier.

Publisher Bethesda hatte bereits The Elder Scrolls 5: Skyrim (zum Test) und DOOM (zum Test) für Switch veröffentlicht.

Letztes aktuelles Video: Switch-Trailer

Quelle: Bethesda Softworks, Nintendo Everything

Kommentare

yopparai schrieb am
casanoffi hat geschrieben: ?25.04.2018 10:27
Der Chris hat geschrieben: ?25.04.2018 09:55 Die größten Schmerzen hab ich mit diesen Dingen ob der Langlebigkeit von Spielen. Also in 10 Jahren werde ich Doom definitiv nicht mehr von der Platte deinstallieren. Ich weiß ja nie ob ich den zusätzlichen Download dann noch bekomme.
Verstehe, was Du meinst, kann mir aber nicht vorstellen, dass das in absehbarer Zeit so kommen könnte.
Glaube einfach nicht, dass es ein "Big Player" wie Nintendo da so schnell so beschissen mit Kunden umgehen würde.
Aber vielleicht bin ich auch einfach zu naiv :D
Wie heißt?s so schön? Das glaub ich aber für dich mit...
Immerhin gibt?s bei der Switch wenigstens bei Multiplayerspielen die Möglichkeit, Updates im lokalen Netz zu verbreiten, so dass man da auch ohne Server rankommt, wenn man jemanden mit dem Spiel kennt. Aber für solche erzwungenen Downloads seh ich langfristig schwarz, auf allen Konsolen. Da wird es höchstens irgendwann durch die Homebrewszene Möglichkeiten geben, die dann allerdings am Rande der Legalität, denn auch Updates darf man rein rechtlich nicht einfach selbst irgendwo hosten.
Man muss sich das dann eben vorher überlegen. Solche Dinge senken ja nicht nur die Kosten für den Anbieter, sondern auch den Wert für den Kunden. Wenn man als Kunde noch genügend Gegenwert für sein Geld sieht, dann ist das OK. Und wenn nicht, dann hat der Anbieter halt einen Kunden weniger.
casanoffi schrieb am
Der Chris hat geschrieben: ?25.04.2018 09:55 Die größten Schmerzen hab ich mit diesen Dingen ob der Langlebigkeit von Spielen. Also in 10 Jahren werde ich Doom definitiv nicht mehr von der Platte deinstallieren. Ich weiß ja nie ob ich den zusätzlichen Download dann noch bekomme.
Verstehe, was Du meinst, kann mir aber nicht vorstellen, dass das in absehbarer Zeit so kommen könnte.
Glaube einfach nicht, dass es ein "Big Player" wie Nintendo da so schnell so beschissen mit Kunden umgehen würde.
Aber vielleicht bin ich auch einfach zu naiv :D
casanoffi schrieb am
Der Chris hat geschrieben: ?25.04.2018 09:14 Da hätte ich eher erwartet dass die deutsche Fassung größer ausfällt...wegen der zweiten Tonspur zum Beispiel. Oder ist die deutsche Version wegen der ganzen Schnitte kleiner? :ugly:
Soweit ich vermute, wird nur eine einzige Tonspur drauf sein.
Der Chris hat geschrieben: ?25.04.2018 09:14 Das ist ein "Aufwand" den sie sicherlich sehr gerne in Kauf nehmen wenn sich im Gegenzug bei der Karte sparen lässt.
Nintendo hätte einen besseren Deal mit den Speicher-Herstellern machen müssen.
Wenn es sogar einem großen Publisher wie Bethesda Magenschmerzen bereitet, einem größeren Chip zu nehmen, dann stimmt da was nicht.
casanoffi schrieb am
Der Chris hat geschrieben: ?25.04.2018 09:08 Spaß-Fakt: Im eShop ist es mit 12,2Gb angegeben.
Habe bei ntower gelesen, dass sich die internationale und deutsche Fassung in der Größe unterscheiden soll...
Suppenkeks schrieb am
Für mich ist die Version gestorben.
Zwangsdownload = ohne mich.
schrieb am
Wolfenstein 2: The New Colossus
ab 12,50€ bei