Anthem: Keine weiteren "Akte", dafür regelmäßige Updates - 4Players.de

 
Science Fiction-Shooter
Entwickler:
Publisher: Electronic Arts
Release:
22.02.2019
22.02.2019
22.02.2019
22.02.2019
22.02.2019
Test: Anthem
63
Test: Anthem
63
Keine Wertung vorhanden
Test: Anthem
63
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 10% [1]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Anthem: Keine weiteren "Akte", dafür regelmäßige Updates

Anthem (Shooter) von Electronic Arts
Anthem (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Bei BioWare und Electronic Arts hat man sich dazu entschlossen, weitere Inhalte für das Action-MMO nicht länger in Form von weiteren Akten zuveröffentlichen. Das berichtet PC Gamer in Anlehnung auf einen Beitrag im offiziellen Blog der Entwickler. Stattdessen will man in Zukunft regelmäßige Updates (Seasonal Updates) liefern, in denen man laut Chad Robertson (Head of Live Services) weitere Herausforderungen bereitstellen möchte.

Trotz des holprigen Starts und der verhaltenen Reaktionen auf die verschobene Veröffentlichung des ersten Zusatz-Akts will man bei BioWare weiter an Anthem festhalten:

"Wie ich bereits früher gesagt haben, wollen wir euch gegenüber transparent sein und euch sagen, dass wir wissen, dass mehr Arbeit nötig ist, um Anthem besser zu machen", so Robertson. "Wir wollen außerdem sicherzustellen, unsere Worte mit einem großartigen Spiel zu untermauern. Ich habe heute keine Neuigkeiten, was die Änderungen auf lange Sicht angehen, die wir zu Anthem bringen. Was ich aber sagen kann, ist, dass wir uns weiter für euch, unsere Community, engagieren wollen und euch umgehend wissen lassen, sobald wir etwas von dem zeigen können, was kommt."

Letztes aktuelles Video: Video-Epilog

Quelle: PC Gamer

Kommentare

Grummelkeks schrieb am
Ich liebe die Redeart dieser PR-Konzernsprecher. Die toppen echt noch die Politiker. Die schaffen es, mit noch weniger Worten, noch mehr Bullshit zu erzählen.
Ich übersetz mal: Das Spiel ist tot, wir werden keinen weiteren Cent in diese Leiche investieren. Wir schalten es zwar nicht ab, ihr Deppen könnt gerne noch weiter Geld dafür ausgeben.
SmoKinGeniusONE schrieb am
Also ich fang das Spiel ja jetzt erst an zu zocken da es nun Kostenlos in der Vault verfügbar ist, aber hatte mir sowas in der Art gedacht sonst wäre bestimmt niocht so schnell in der Vault aufgenommen worden.
Schlecht find ichs dennoch nicht (aber auch erst 6 Stunden etwa gespielt) nur die Ladezeiten nerven ehrlich jetzt schon
Swar schrieb am
Der Komapatient wird noch ein wenig am Leben erhalten.
SScRiBLe schrieb am
Ich finds schade das Anthem so einen Absturz hingelegt hat wenngleich ich die Gründe nicht kleinreden möchte. Da ich aber spass am gameplay habe, hätte ich mir einen größeren Erfolg gewünscht. Hab schon das gefühl es liegt an mir, find ich ein spiel gut geht es unter. War bei Hellgate London genauso ?
Flojoe schrieb am
Ui ui da spiel ich wohl mal schnell wenigstens die story durch. ?
schrieb am