TT Isle of Man: Motorradrennen startet im Herbst auf PS4, Xbox One und PC

 
TT Isle of Man
Entwickler:
Publisher: Bigben Interactive
Release:
30.03.2018
16.03.2018
16.03.2018
23.05.2019
16.03.2018
Keine Wertung vorhanden
Test: TT Isle of Man
64
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 35,99€
Spielinfo Bilder Videos

TT Isle of Man
Ab 35.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

TT Isle of Man: Motorradrennen startet im Herbst auf PS4, Xbox One und PC

TT Isle of Man (Rennspiel) von Bigben Interactive
TT Isle of Man (Rennspiel) von Bigben Interactive - Bildquelle: Bigben Interactive
Bigben Interactive und Entwickler Kylotonn (WRC) haben erste Spielaufnahmen aus TT Isle of Man (ab 35,99€ bei kaufen) veröffentlicht. Das offizielle Spiel zur legendären Isle of Man Tourist Trophy soll im Herbst 2017 für PlayStation 4, Xbox One sowie PC erscheinen und eine exakte Reproduktion des Rennens bieten, das per Laserscan 1:1 ins Spiel gebracht worden sei.

"Die Straßen sind perfekt. Ich kann meine üblichen Wegmarken nutzen. Die Empfindung der Geschwindigkeit ist unglaublich, insbesondere durch die Windgeräusche", so der 23-fache Gewinner John McGuinness, der gemeinsam mit Kylotonn daran gearbeitet habe, das Spiel so realistisch wie möglich zu gestalten.

Screenshot - TT Isle of Man (PC)

Screenshot - TT Isle of Man (PC)

Screenshot - TT Isle of Man (PC)

Screenshot - TT Isle of Man (PC)


Quelle: Bigben Interactive

Kommentare

Paranidis68 schrieb am
Liesel Weppen hat geschrieben: ?
17.06.2017 23:22
Paranidis68 hat geschrieben: ?
17.06.2017 21:29
Bitte keine Videos verlinken, in denen zu sehen ist, wie andere Menschen zu Tode kommen.
Wer das sehen will findet auch so genug Stichworte für die Suche bei YT. Link entfernt, -Supabock
Warum? Gut, es wäre nett das bei solchen Links zumindest anzugeben. Wenn man aber genau solche Links unterbinden will, aber die Links posten "darf", wo man die "Action" sieht, verharmlost das die Serie doch auch direkt wieder.
Es sind ja immerhin auch keine Splatterfilmchen.
Paranidis68 hat geschrieben: ?
17.06.2017 21:47
Ich bin auch dafür, dass man diese Serie verbietet. Das sag ich als Biker :wink:
Warum sollte man sowas verbieten? Die Fahrer wissen sehr wohl, wie gefährlich das ist und tun das freiwillig. Nimmt man denen diese legale Möglichkeit, tun sie das eventuell sogar illegal, weil sie es ja doch nicht lassen können. Dann also lieber "kontrolliert".
Guck dir mal Motorradraservideos auf Youtube an. Da fehlt teilweise nichtmehr viel zur TT, nur die machen das illegal im Straßenverkehr und gefährden damit auch noch dutzende andere.
Und wo fängt dann das "Verbieten" von gefährlichen "Hobbies" an und wo hört es auf? Muss man dann auch Wingsuitfliegen oder Freeclimbing verbieten? Solange die Leute dabei sonst niemanden gefährden, soll man sie doch lassen.
Bei der TT kann man noch darüber reden, wie und wo da Zuschauer rumstehen dürfen, aber es direkt ganz zu verbieten, da bin ich total dagegen.
Wenn du das Video gesehen hättest, dann weißt du, was ich meine. Und ich denke, dass die Zuschauer für sich sprechen. Natürlich kann das keiner verbieten, so lange es nicht massig Tote gibt. So wie weiß, liegt die Zahl bei weit über 90 (vor ein paar Jahren) und verteilt auf den Anfang der Serie entspricht es in etwas mehr als einem Toten pro Jahr. Was man natürlich unterschiedlich sehen muss, weil nicht jedes Jahr jemand stirbt. Und ich bleibe dabei, dass diese Serie gesellschaftlich...
Liesel Weppen schrieb am
Paranidis68 hat geschrieben: ?
17.06.2017 21:29
Bitte keine Videos verlinken, in denen zu sehen ist, wie andere Menschen zu Tode kommen.
Wer das sehen will findet auch so genug Stichworte für die Suche bei YT. Link entfernt, -Supabock
Warum? Gut, es wäre nett das bei solchen Links zumindest anzugeben. Wenn man aber genau solche Links unterbinden will, aber die Links posten "darf", wo man die "Action" sieht, verharmlost das die Serie doch auch direkt wieder.
Es sind ja immerhin auch keine Splatterfilmchen.
Paranidis68 hat geschrieben: ?
17.06.2017 21:47
Ich bin auch dafür, dass man diese Serie verbietet. Das sag ich als Biker :wink:
Warum sollte man sowas verbieten? Die Fahrer wissen sehr wohl, wie gefährlich das ist und tun das freiwillig. Nimmt man denen diese legale Möglichkeit, tun sie das eventuell sogar illegal, weil sie es ja doch nicht lassen können. Dann also lieber "kontrolliert".
Guck dir mal Motorradraservideos auf Youtube an. Da fehlt teilweise nichtmehr viel zur TT, nur die machen das illegal im Straßenverkehr und gefährden damit auch noch dutzende andere.
Und wo fängt dann das "Verbieten" von gefährlichen "Hobbies" an und wo hört es auf? Muss man dann auch Wingsuitfliegen oder Freeclimbing verbieten? Solange die Leute dabei sonst niemanden gefährden, soll man sie doch lassen.
Bei der TT kann man noch darüber reden, wie und wo da Zuschauer rumstehen dürfen, aber es direkt ganz zu verbieten, da bin ich total dagegen.
Paranidis68 schrieb am
Paranidis68 hat geschrieben: ?
17.06.2017 21:29
Wer den Tod sehen will, der darf kurz blicken. Wer nicht glauben mag, wie gefährlich das ist.
Achtung!
Bitte keine Videos verlinken, in denen zu sehen ist, wie andere Menschen zu Tode kommen.
Wer das sehen will findet auch so genug Stichworte für die Suche bei YT. Link entfernt, -Supabock

OK, das akzeptiere ich auch. Mir ging es auch nicht um Show, sondern um den Wahnsinn, den auch ein Videospiel vermitteln kann.
Ich bin auch dafür, dass man diese Serie verbietet. Das sag ich als Biker :wink:
Und damit revidiere ich auch gerne meine Aussagen in dem Thread, was so ein bisschen Begeisterung aufkommen lässt. Dann denkt man erst wieder darüber nach, wenn man sich damit mal wieder beschäftigt.
Paranidis68 schrieb am
Wer den Tod sehen will, der darf kurz blicken. Wer nicht glauben mag, wie gefährlich das ist.
Achtung!
Bitte keine Videos verlinken, in denen zu sehen ist, wie andere Menschen zu Tode kommen.
Wer das sehen will findet auch so genug Stichworte für die Suche bei YT. Link entfernt, -Supabock
Paranidis68 schrieb am
Liesel Weppen hat geschrieben: ?
14.06.2017 20:46
Also mMn reichen für ILM zentner schwere Eier aus Stahl noch nichtmal aus. Da gehört schon noch ein Stück "lebensmüde" dazu. :D
Wenn man sich diverse Videos mal genauer anschaut, sieht man, dass die die Strecke auswendig fahren, trotz einer Rundenlänge von rund 60km. Bei den Geschwindigkeiten kann man nicht mehr auf Sicht fahren. Wenn du da nicht weißt, wie die nächsten 2-3 Kurven laufen, wie eng sie sind, in welche Richtung sie gehen, wo vielleicht kleine Bodenwellen sind, dann kriegst du die Kurven bei der Geschwindigkeit nicht mehr. Und das auch bei Kurven, wenn du da mit 50km/h mitm Auto durchzuckelst, registrierst du noch nichtmal, dass das überhaupt eine Kurve ist.

Diese Leute sind verrückt. Aber sie sind süchtig danach. Viele von denen haben Familie mit Kindern und machen trotzdem weiter, selbst wenn sie stürzen. Es gibt ja Szenen, wo der Tod zu sehen ist. Bekanntes Beispiel war vor nicht langer Zeit der fahrende Doktor, der immer mitgefahren ist, um sofort vor Ort zu sein. Das Spalier könnt ihr euch mal anschauen. Wahnsinn!
Ob es das wert war? Ohne Testament geht da sicher keiner auf die Strecke :D
Der Flying Doctor
Dr.John Hinds war das damals
https://www.youtube.com/watch?v=J4xAkJwUqcw
schrieb am