A Plague Tale: Innocence: Pest-Abenteuer hat sich über eine Million Mal verkauft

 
A Plague Tale: Innocence
Entwickler:
Release:
14.05.2019
14.05.2019
14.05.2019
14.05.2019
14.05.2019
Test: A Plague Tale: Innocence
85
Test: A Plague Tale: Innocence
85
Keine Wertung vorhanden
Test: A Plague Tale: Innocence
85
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 37,99€

ab 24,00€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

A Plague Tale: Innocence
Ab 37.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

A Plague Tale: Innocence - Pest-Abenteuer hat sich über eine Million Mal verkauft

A Plague Tale: Innocence (Action-Adventure) von Focus Home Interactive
A Plague Tale: Innocence (Action-Adventure) von Focus Home Interactive - Bildquelle: Focus Home Interactive
Das zur Zeit der großen Pest-Epidemie 1349 in Europa spielende Action-Adventure A Plague Tale: Innocence von Focus Home Interactive und Asobo Studio hat sich seit seiner Veröffentlichung am 14. Mai 2019 weltweit mehr als eine Million Mal auf PC, PlayStation 4 und Xbox One verkauft, wie die Macher stolz per Twitter verkünden:


Passend dazu wird die PC-Fassung im Rahmen der Sommer-Aktion auf Steam noch bis zum 9. Juli mit 66 Prozent Rabatt (15,29 Euro statt 44,99 Euro) angeboten. Gerüchten zufolge soll außerdem noch im Lauf des Jahres eine Fortsetzung des Pest-Abenteuers (zum Test) angekündigt werden (wir berichteten).

Letztes aktuelles Video: Free-Trial-Trailer

Quelle: Focus Home Interactive / Twitter
A Plague Tale: Innocence
ab 24,00€ bei

Kommentare

Hokurn schrieb am
MrLetiso hat geschrieben: ?
03.07.2020 06:57
Hokurn hat geschrieben: ?
02.07.2020 23:14
Bei Tomb Raider war der Start der letzten Trilogie super vielversprechend. ;)
Definitiv! Ich hatte auch mit 1 + 2 sehr viel Spaß! Den dritten gönne ich mir dann vielleicht mal im Weihnachtssale :Buch:
Zwei mochte ich net so und von 3 habe ich komplett abgesehen. ;)
JudgeMeByMyJumper schrieb am
Schöner Erfolg für dieses tolle storygetriebene Spiel mit zwar einigen repetitiven Passagen und Mechaniken aber insgesamt gutem Gameplay. Würde zu einem Nachfolger nicht nein sagen, wobei ich mich frage ob der dann Innocence mit anderem Haupttitel oder A Plague Tale mit anderem Untertitel hieße? Noch ein Spiel zur Zeit der Pest kann ich mir eher nicht vorstellen, ein weiteres, das die Geschichte von Kindern erzählt allerdings schon.
dx1 schrieb am
Ich hatte das Spiel im Gamepass durchgespielt und werde es sicher irgendwann bei GOG holen und nochmal spielen. Bis auf den Abschlusskampf und die vielen Tschechenigel, die eigentlich erst in ein paar Hundert Jahren erfunden werden, hat mich kaum was gestört. Stimmung, Grafik und Ton top, Spieldauer gut und die Story, naja ausreichend mit sehr guten Momenten.
MrLetiso schrieb am
Hokurn hat geschrieben: ?
02.07.2020 23:14
Bei Tomb Raider war der Start der letzten Trilogie super vielversprechend. ;)
Definitiv! Ich hatte auch mit 1 + 2 sehr viel Spaß! Den dritten gönne ich mir dann vielleicht mal im Weihnachtssale :Buch:
Todesglubsch schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben: ?
02.07.2020 23:38
Also wenn es nicht mehrere verschiedene Enden gibt.
Nope. Was die Sache für einen potenziellen Nachfolger vereinfacht.
schrieb am