PlayStation 5: Anzeige: Holt euch die PlayStation 5 (Digital Edition) - jetzt bei Amazon verfügbar *** UPDATE: Kontingent ist ausverkauft

 
von ,

Anzeige: Holt euch die PlayStation 5 (Digital Edition) - jetzt bei Amazon verfügbar *** UPDATE: Kontingent ist ausverkauft

PlayStation 5 (Hardware) von Sony
PlayStation 5 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Let's Go Digital (Devkit-Konzept)
Die PlayStation 5 ist nach wie vor schwer zu bekommen. Die Kontigente, die bei den (Online-)Händlern landen, sind meist in kurzer Zeit ausverkauft.

Wir möchten euch helfen, eine der begehrten Konsolen nach Hause holen zu können und werden euch an dieser Stelle mit einer Art "News-Alarm" darauf hinweisen, wenn das Gerät bei einem Händler in den Verkauf gegangen ist - auch wenn es sich dabei z.B. um Bundle-Verkäufe in Kombination mit einem Spiel oder weiterer Hardware wie einem zweiten DualSense-Controller etc. handelt. Zusätzlich geben wir Tipps, wie man bei bestimmten Händlern seine Chancen erhöhen kann.

Natürlich ist uns bewusst, dass man nach wie vor eine Prise Glück benötigt, um sich eine PS5 besorgen zu können. Und obwohl wir viele Vertriebskanäle beobachten, werden wir u.U. nicht alle umgehend abbilden. Dennoch solltet ihr im Normalfall davon ausgehen können, dass euch kein Verkaufsstart entgehen wird, während ihr auf 4Players.de unterwegs seid.

Aktuell verfügbar bei:
Amazon
Digital Edition (*) [zuletzt verfügbar: 17.03.]
UPDATE 09.13 Uhr: Das Kontingent ist ausverkauft

Für sehr kurze Zeit war auch dieses Bundle verfügbar. Es ist möglich, dass noch weitere freigeschaltet werden. Für diesen Fall findet ihr nachfolgend den Link.
Bundle Disc-Version plus Spider-Man: Miles Morales Ultimate Edition (*) für 564,99 Euro

Es kann sein, dass auch noch Disc-Versionen der Konsole ohne Spiel wieder in den Verkauf gehen.
Disc-Version (*) [zuletzt verfügbar: 17.03.]

Wir beobachten zusätzlich vorranging folgende Händler:
MediaMarkt (*) [zuletzt verfügbar: 30.03.]
Saturn (*) [zuletzt verfügbar: 30.03.]
Alternate (*) [zuletzt verfügbar: 30.03.]
Otto (*) [zuletzt verfügbar: 30.03.]
Cyberport (*) [zuletzt verfügbar: vor Februar 2021]
Computeruniverse (*) [zuletzt verfügbar: 19.03.]

Aber wir haben auch auf folgende einen Blick:
Spielegrotte [zuletzt verfügbar: 19.03.]
Expert [zuletzt verfügbar: 25.03.]
MyToys (Achtung: Händler verlangt Zuschlag auf OVP) [zuletzt verfügbar: 22.03.]
Euronics [zuletzt verfügbar: 22.03.]
Müller [zuletzt verfügbar: 24.02.]
Medimax
Gamestop


Allgemeine Hinweise:
Amazon: Hier hat sich als probates Mittel erwiesen, das Gerät im Vorfeld auf einen Wunschzettel zu packen und diesen stets zu aktualisieren, sobald das Kontingent freigeschaltet wurde, dann bei Verfügbarkeit die Konsole direkt in den Warenkorb zu legen und den Checkout durchzuführen als einen Umweg über die Produktseite zu gehen.

MediaMarkt/Saturn: Auch hier ist das Produkt auf dem Merkzettel der erste Schritt zu einem möglichen Erfolg. Aktualisiert die Merkliste, bis ihr das Gerät in den Warenkorb legen könnt. MediaMarkt und Saturn bieten ihr Kontingent meist in mehreren Etappen zum Verkauf an, so dass hier Geduld nötig ist.
Achtung: Solange nicht die Anzeige "Dieser Artikel ist aktuell nicht verfügbar" erscheint und auch in der verlinkten Geräte-Übersicht Konsolen angezeigt werden, ist Kontingent vorhanden und wird nach und nach zur Verfügung gestellt.

Anmerkung: Alle mit einem Stern (*) versehehen Links in diesem Artikel sind so genannte „Affiliate-Links“: Bei einem Kauf über unseren Link erhalten wir eine kleine Provision und nutzen diese, um die kostenlos nutzbare Webseite teilweise mit diesen Einnahmen zu finanzieren. Für euch entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten und ihr habt die Möglichkeit, uns durch eure Einkäufe zu unterstützen.

Letztes aktuelles Video: Diese Spiele erscheinen 2021 exklusiv

Kommentare

VanRay schrieb am
Atlan- hat geschrieben: ?14.04.2021 13:14
VanRay hat geschrieben: ?14.04.2021 11:26 Bei der PS4 war es schon entspannter. Verkaufsstart war glaube ich Mitte November 2013, ich hatte sie ganz normal bei Amazon vorbestellt und habe sie Anfang / Mitte Dezember bekommen.
Hab mir damals das Killzone Bundle mit 2. Gamepad für 500 Euro bei Amazon ganz einfach vorbestellt. Das Bundle war im Dezember viele Stunden vorbestellbar.
Genau das hatte ich auch :) Am 04.09.2013 vorbestellt und am 17.12.2013 versandt.
Danny. schrieb am
Khorneblume hat geschrieben: ?14.04.2021 11:55 Ich verstehe eh nicht was dieser Kindergarten soll. Warum nehmen die Händler nicht einfach ala Preorders an und liefern die Geräte sobald verfügbar? (ja, das könnte auch dauern)
das verstehe ich auch nicht, eine Konsole pro verifizierten Account
alles stellt sich hinten an und bei Stornierung rutschen eben alle vor
weiß echt nicht was daran so schwer sein soll
mit Resi8 kommt der erste interessante Titel für mich, den ich mir gerne gleich für die 5 geholt hätte (ja Upgrade und so)
die Knappheit ist verständlich, die Art der Händler nicht
Atlan- schrieb am
VanRay hat geschrieben: ?14.04.2021 11:26 Bei der PS4 war es schon entspannter. Verkaufsstart war glaube ich Mitte November 2013, ich hatte sie ganz normal bei Amazon vorbestellt und habe sie Anfang / Mitte Dezember bekommen.
Hab mir damals das Killzone Bundle mit 2. Gamepad für 500 Euro bei Amazon ganz einfach vorbestellt. Das Bundle war im Dezember viele Stunden vorbestellbar.
Bei der PS5 war es schon verdammt schwer diese vorzubestellen, konnte dank dieses Forums hier und Home Office bei Mediamarkt eine in der ersten Welle noch vorbestellen. Für 489 ? (-10 Euro Newsletter anmeldung :lol: und dann auch gleich wieder abmeldung)
Auron_81 schrieb am
Kant ist tot! hat geschrieben: ?14.04.2021 11:08
Auron_81 hat geschrieben: ?14.04.2021 10:48 Die Leute kaufen trotzdem. Und das, obwohl es eigentlich (noch!) nicht mal ne triftigen Grund gibt, sich die Dinger zuzulegen. Seien wir ehrlich: auch nicht für den Normalpreis (mangels Spieleangebot).
Das lässt sich doch so pauschal überhaupt nicht sagen, weil das sowieso jeder für sich selbst anders gewichtet. Die ganzen alten Titel kannst du ja auch zocken. Die alte Hardware kann man somit auf ebay oder so abstoßen. Der Preis für die verbaute Hardware geht auch voll klar. Ich hätte damals mit einem höheren Preis gerechnet. Somit würde ich eher sagen: Wenn man die Möglichkeit hat, zum UVP zuzuschlagen, spricht jetzt aus meiner Sicht auch nichts dagegen. Ersetzt halt das alte Gerät.
Deswegen sagte ich ja auch "eigentlich" und "noch!". Wer das Geld (der UVP ist in der Tat okay) und vor allem die Zeit und Muße hat, tatsächlich ein Gerät zum UVP zu ergattern, dem sei seine Gewichtung gegönnt.
Khorneblume schrieb am
Ich verstehe eh nicht was dieser Kindergarten soll. Warum nehmen die Händler nicht einfach ala Preorders an und liefern die Geräte sobald verfügbar? (ja, das könnte auch dauern)
So würde man Scalpern den Rang ablaufen und den Kunden was Gutes tun... dieses ganze Versand- und Bestellkonzept von Amazon, Blödmärkten und auch Otto und Co. ist fast so ein Reinfall wie die Impfkampagne...
Und ne, ich sehe Blödmärkte, Otto und Co. als keine Alternative, nachdem sie jetzt auch Klagen vom Verbraucherschutz am Hals haben, und das zurecht. Wer sich Geld von seinen Kunden leiht, Ware als Lieferbar angibt obwohl sie nicht verfügbar ist, der verdient mein Geld nicht. Man kann auch mal warten bis ein Produkt bei kleinen, unterstützenswerten Händlern steht. Das derzeitige Lineup gibt eh keinen Anlass zum sofortigen Kauf.
schrieb am