PlayStation 5: Das zweite Systemsoftware-Update erscheint morgen

 
von ,

PlayStation 5: Das zweite Systemsoftware-Update erscheint morgen

PlayStation 5 (Hardware) von Sony
PlayStation 5 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Let's Go Digital (Devkit-Konzept)
Sony wird am 15. September 2021 das zweite Systemsoftware-Update für PlayStation 5 veröffentlichen. Das Update bringt unter anderem folgende Neuerungen:

  • "M.2 SSD-Speichererweiterung: Der PlayStation 5-Speicher lässt sich durch separat erhältliche M.2 SSDs erweitern und für PS5- und PS4-Spiele sowie Medien-Apps verwenden (Details).
  • 3D-Audio-Unterstützung für integrierte TV-Lautsprecher
  • PS5-UX-Verbesserungen durch neue Anpassungsmöglichkeiten der Bedienoberfläche sowie Anpassungsoptionen für Gaming und soziale Erlebnisse
  • Verbesserungen der Apps PS Remote Play und PlayStation App, darunter die Nutzung von PS Remote Play über mobile Netzwerke und Bildschirmübertragungen in der PlayStation App."

Das vollständige Change-Log findet ihr im PlayStation.Blog.

Letztes aktuelles Video: PlayStation September System Software Updates New PS5 PS4 and Mobile App Features

Quelle: Sony, PlayStation.Blog

Kommentare

Danilot schrieb am
Sorry habe es noch mal gelesen und korrigiert.
Ne beim Amazon vor 2 Monaten...und da waren es ingesamt 195?. Na gut nur unwesentlich mehr. ;)
Flux Capacitor schrieb am
Danilot hat geschrieben: ?15.09.2021 05:50
Flux Capacitor hat geschrieben: ?14.09.2021 22:39
Leon-x hat geschrieben: ?14.09.2021 20:57 Xbox kann man die interne SSD ja separat ausbauen und wechseln.
Ehm ja, aber auch nur mit einem Aufwand den die meisten nich aufbringen können oder auch Zwecks Garantie wollen. Aber wenn die mal futsch ist ja, kann ein Fachmann wohl relativ einfach tauschen. Aber so easypeasy ist das dann schon nicht. ?
Schön dass die PS5 User endlich die SSD einbauen können die bei einigen so teuer wie eine PS5 wird (lese oft von 2TB welche manche da reinwürgen).
Die SSD Erweiterungen für die Xbox ist ja echt geil für plug&play, mit hot swap etc. Aber dennoch wäre es geil wenn da mal noch andere Grössen und andere Hersteller SSDs bringen würden, so für die Diversität. Der Formfaktor hätte meiner Meinung nach das Zeug auch an anderen Orten (PC) zum Einsatz zu kommen.
1. Der Einbau dürfte in wenigen Minuten machbar sein und ist in diversen Youtube-Videos gut dokumentiert.
2. Die Garantie der PS5 wird vom Einbau einer SSD in den dafür vorgesehenen Steckplatz nicht beeinträchtigt.
3. Meine 2 TB SSD hat mit Kühlung 115? gekostet. Die Kosten sind überschaubar, auch im Vergleich zur XBox-Lösung.
1. Es geht um die interne Xbox SSD, nicht die Erweiterungen.
2. Siehe Punkt 1
3. vom Laster gefallen oder auf Wish bestellt?
Danilot schrieb am
Sehr schön, freue mich auf heute Nachmittag, wenn ich das Ding einbauen kann.
Dann könnte sogar ein vollständiges CoD intern installiert werden...
Leon-x schrieb am
Flux Capacitor hat geschrieben: ?14.09.2021 22:39
Ehm ja, aber auch nur mit einem Aufwand den die meisten nich aufbringen können oder auch Zwecks Garantie wollen. Aber wenn die mal futsch ist ja, kann ein Fachmann wohl relativ einfach tauschen. Aber so easypeasy ist das dann schon nicht. ?
Ich meine damit auch keine Besitzer der Konsole sondern Microsoft selber. Bei Defekt kann es halt einfacher erneuert werden und MS muss bei Speichererhöhung auch nicht Mainboardlayout oder Kühlung neu designen.
Dürfte bei der PS5 etwas schwieriger sein außer dass die gleiche Anzahl an SSD Chips halt höhere Speichermenge bekommen.
Flux Capacitor schrieb am
Leon-x hat geschrieben: ?14.09.2021 20:57 Xbox kann man die interne SSD ja separat ausbauen und wechseln.
Ehm ja, aber auch nur mit einem Aufwand den die meisten nich aufbringen können oder auch Zwecks Garantie wollen. Aber wenn die mal futsch ist ja, kann ein Fachmann wohl relativ einfach tauschen. Aber so easypeasy ist das dann schon nicht. ?
Schön dass die PS5 User endlich die SSD einbauen können die bei einigen so teuer wie eine PS5 wird (lese oft von 2TB welche manche da reinwürgen).
Die SSD Erweiterungen für die Xbox ist ja echt geil für plug&play, mit hot swap etc. Aber dennoch wäre es geil wenn da mal noch andere Grössen und andere Hersteller SSDs bringen würden, so für die Diversität. Der Formfaktor hätte meiner Meinung nach das Zeug auch an anderen Orten (PC) zum Einsatz zu kommen.
schrieb am