Biomutant: Erscheint nicht (mehr) im ersten Quartal

 
von ,

Biomutant: Erscheint nicht (mehr) im ersten Quartal

Biomutant (Action-Adventure) von THQ Nordic
Biomutant (Action-Adventure) von THQ Nordic - Bildquelle: THQ Nordic
Das Action-Rollenspiel Biomutant (ab 59,99€ bei kaufen) wird nicht länger wie zuletzt geplant und kommuniziert im ersten Quartal 2021 erscheinen. Das hat Publisher THQ Nordic gegenüber Gamesindustry.biz betont, nachdem CEO Klemens Kreuzer erst kürzlich im Gespräch mit dem Branchen-Magazin einen Release bis zum 1. April in Aussicht stellte.

Tatsächlich geht aus der Richtigstellung am Ende des Artikels hervor, dass die Veröffentlichung von Biomutant nach mehreren Verschiebungen aktuell für das nächste Fiskaljahr vorgesehen ist, das erst am 1. April 2021 beginnt. Einen konkreten Termin für den Titel, der 2017 angekündigt wurde, gibt es derweil immer noch nicht.

Letztes aktuelles Video: SpielszenenTrailer

Quelle: Gamesindustry.biz

Kommentare

CritsJumper schrieb am
Lord Morrow hat geschrieben: ?11.01.2021 23:19 Und es muss ja jetzt nicht jedes Spiel gecyperpunkt werden, also nur auf einer Plattform vernünftig spielbar sein! :lol:
Oh das stimmt mich zuversichtlich. Auch nachdem ich das Gamescom Erlebnis vom Der_Pazifist, las klingt es doch ganz optimistisch. Für 20 Entwickler macht das einen tollen Eindruck. Wenn das Gameplay stimmt ist die Grafik oder die Open World auch nicht so wichtig.
Ja es macht einen lustigen Eindruck und das Artdesign ist erfrischend anders. Das mit Cyberpunk hatte ich nur so daher gesagt, ich denke die Finanzierung und Corona-Probleme setzten alle unter Druck, auch wenn man nur indirekt davon betroffen ist.
Lord Morrow schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben: ?11.01.2021 18:47 Ich finde es hat einen ganz eigenen Charm. Aber die Welt wirkt ein wenig leer. Ich vermute die haben jetzt das selbe Problem wie Cyberpunk... angekündigt für die PS4... und jetzt ist noch die PS5 da.
Wenn ich mich richtig erinnere, hat der Producer mal erwähnt, dass Biomutant auch auf den neuen Konsolen spielbar sein wird, auch wenn dazu noch keine genaueren Infos bekannt sind.
Auf jeden Fall ist das Management von Embracer (Parent company of THQ ) fähiger, als das von CD Projekt Red. Embracers CEO, Lars hat mal gesagt, dass es ihm nicht auf das Quarter ankommt, wann ein Spiel rauskommt, sondern auf die Qualität! Und es muss ja jetzt nicht jedes Spiel gecyperpunkt werden, also nur auf einer Plattform vernünftig spielbar sein! :lol:
Zudem haben jetzt ja auch noch viele Leute die alten Konsolen und wollen nicht sofort die neuste Generation kaufen. Für das Gothic Remake, welches 2022 kommen soll, ist nur der Release auf den neusten Konsolen geplant.
Lord Morrow schrieb am
Freue mich persönlich sehr auf das Game und darauf mit einer Zahnbürste große Bosse aufzuschlitzen ! Das Spiel hat auch gar nicht den Anspruch ein super tiefsinniges auf Hochglanz getrimmtes AAA-Teil zu werden!^^
Trotzdem wird es ein spaßiges Game, dass sich nicht ganz so ernst nimmt, mit wunderbar kreativen Gegnern und Charakteren.
Besonders interessieren mich auch die verschiedenen Clans, denen man sich anschließen kann und die gut/böse Entscheidungen, die man treffen kann. Und die verschiedenen Reittiere sind auch super, Wolf, der Elch und das komische Pferdetier, was im Trailer zu sehen war.^^
THQ/Experiment 101 werden uns noch genauere Infos zum Spiel geben, wenn sie sicher sind, dass sich nichts mehr in der letzten Minute ändern wird. Sie haben trotz ihrer kleinen Teamgröße und der enormen Größe des Projekts, den Anspruch ein vollwertiges, technisch gut laufendes Spiel herauszubringen. Und das wird auch in unserem Interesse sein, wenn sie sich die Zeit nehmen.
Khorneblume schrieb am
Inzwischen erwarte ich auch nicht mehr viel. Vor 2 Jahren sah es noch interessant aus.
CritsJumper schrieb am
Ich finde es hat einen ganz eigenen Charm. Aber die Welt wirkt ein wenig leer. Ich vermute die haben jetzt das selbe Problem wie Cyberpunk... angekündigt für die PS4... und jetzt ist noch die PS5 da.
schrieb am