Biomutant: Patch 1.4 überarbeitet den Einstieg, kürzt Dialoge und behebt Bugs; auch auf Konsolen

 
von ,

Biomutant: Patch 1.4 überarbeitet den Einstieg, kürzt Dialoge, verbessert Soundeffekte und behebt Bugs

Biomutant (Action-Adventure) von THQ Nordic
Biomutant (Action-Adventure) von THQ Nordic - Bildquelle: THQ Nordic
Aktualisierung vom 07. Juni 2021, 19:56 Uhr:

Der Patch 1.4 für Biomutant (ab 44,99€ bei kaufen) ist auch auf PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht worden. Zusätzlich zu den Verbesserungen und Anpassungen (siehe unten) werden auch einige Speicher-bedingte Absturzursachen auf der PS4 behoben (zum Change-Log).


Ursprüngliche Meldung vom 02. Juni 2021, 09:54 Uhr:

Für Biomutant ist der erste Patch (v1.4) auf dem PC veröffentlicht worden. Das Update soll "so schnell wie möglich" auch auf den Konsolen erscheinen.

Das Update überarbeitet u.a. den Anfang des Spiels und das Tempo im Einstieg. So wurden die Dialoge gekürzt und mehr Gegner sowie Beute hinzugefügt, um die Erfahrung im späteren Spielverlauf besser zu vermitteln. Der Erzähler soll außerdem früher mit der "Übersetzung" des tierischen "Gebabbels" beginnen.

Neu sind außerdem der Schwierigkeitsgrad "Extrem" und eine Grafikoption für die Bewegungsunschärfe. Zudem sind zahlreiche Bugs behoben, einige "verwirrende" Objekte entfernt und die Kampf-Soundeffekte überarbeitet worden. Auch die Item-Balance wurde angepasst. So hat man mittlerweile höhere Chancen, dass die Stufenanforderung gefundener Gegenstände näher an der tatsächlichen Stufe des Spielers liegt. Das Change-Log findet ihr hier.

Letztes aktuelles Video: VideoTest

Quelle: Experiment 101 und THQ Nordic

Kommentare

Lord Morrow schrieb am
DerPoncho hat geschrieben: ?02.06.2021 10:28 Bringt es denn wirklich was den schwierigkeitsgrad zu erhöhen wenn das Kampfsystem sowieso das grösste problem darstellen soll? So wie ich es bisher mitbekommen habe, ist das KS generell nicht besonders gut. Vor allem der Melee Kampf. Fernkampf soll auch nur darum gehen sich rückwärts zu bewegen und zu ballern. Zauber hingegen haben kaum impact. Das müsste erstmal grundlegend überarbeitet werden.
Dann hast du es anscheinend nicht gespielt. :D
Aber durch den Patch wurde der Melee jetzt schon verbessert, dass merkt man auch. Außerdem der Dead Eye Schaden reduziert, damit ist der Fernkämpfer nicht mehr so OP.
Und Zauber können nun auch Critten, damit werde ich mich auch mal an einen Magier Build wagen.
Todesglubsch schrieb am
Swar hat geschrieben: ?02.06.2021 10:18 Die Option den Sprecher komplett auszuschalten hätten sie auch hinzufügen können.
Müsstest du übrigens können, indem du die Sprachlautstärke auf Null drehst.
DerPoncho schrieb am
Bringt es denn wirklich was den schwierigkeitsgrad zu erhöhen wenn das Kampfsystem sowieso das grösste problem darstellen soll? So wie ich es bisher mitbekommen habe, ist das KS generell nicht besonders gut. Vor allem der Melee Kampf. Fernkampf soll auch nur darum gehen sich rückwärts zu bewegen und zu ballern. Zauber hingegen haben kaum impact. Das müsste erstmal grundlegend überarbeitet werden.
Swar schrieb am
Die Option den Sprecher komplett auszuschalten hätten sie auch hinzufügen können.
MaxDetroit schrieb am
Neu sind außerdem der Schwierigkeitsgrad "Extrem"
Extrem ist das neue Normal! ;)
schrieb am
Biomutant
ab 44,99€ bei