Bright Memory: Reboot des Early-Access-Shooters angekündigt - 4Players.de

 
Science Fiction-Shooter
Entwickler: FYQD Studio
Publisher: FYQD Studio
Release:
2019
2019
2019
2018
2019
Alias: Bright Memory: Infinite
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Bright Memory
 
 
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Bright Memory Infinite: Reboot des Early-Access-Shooters angekündigt

Bright Memory (Shooter) von FYQD Studio
Bright Memory (Shooter) von FYQD Studio - Bildquelle: FYQD Studio
Der flotte Ego-Shooter Bright Memory, der sich derzeit mit einer ersten Episode bei Steam im Early Access befindet, wird einen Reboot bekommen. Das hat das chinesische FYQD Studio laut Gematsu verkündet und merkt an, dass die erweiterte Fassung unter dem Namen Bright Memory: Infinite für PC, PS4 und Xbox One erscheinen soll. Käufer der ersten Episode bekommen automatisch und ohne zusätzliche Kosten das Upgrade auf Infinite - eine zweite bzw. weitere Episoden wird das Team nicht mehr in Angriff nehmen und sich stattdessen ab sofort voll auf den Reboot konzentrieren.

"Bright Memory: Episode 1 ist so etwas wie eine Demo oder Crowdfunding-Version, die aufgrund von unsicheren Verkaufserwartungen entstand"
, so Zeng Xiancheng. "Da wir jetzt die passenden Voraussetzungen haben, planen wir, das Spiel zu verfeinern. Wir überarbeiten die komplette Handlung und Level, behalten aber den spielerischen Kern der Action bei."

Der Umfang soll weiterhin bei etwa drei Stunden liegen, doch wird man den derzeitigen Preis von 5,69 Euro bei Steam demnächst leicht anheben. Auch wenn man sich jetzt voll auf Infinite konzentrieren wird, will man trotzdem noch experimentelle Features für die erste Episode veröffentlichen.

Wann Bright Memory: Infinite erscheinen soll, ist noch offen.

Letztes aktuelles Video: Reveal Trailer Infinite


Quelle: Gematsu

Kommentare

Pioneer82 schrieb am
Ah dann warte ich lieber auf die fertige Konsolenversion.
schrieb am