Medal of Honor: Above and Beyond: Krasseste Szenen können übersprungen werden

 
Medal of Honor: Above and Beyond
Entwickler:
Publisher: Respawn
Release:
11.12.2020
11.12.2020
11.12.2020
11.12.2020
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Medal of Honor: Above and Beyond: Krasseste Szenen können übersprungen werden

Medal of Honor: Above and Beyond (Shooter) von Respawn
Medal of Honor: Above and Beyond (Shooter) von Respawn - Bildquelle: Respawn
Sprung aus einem B-17-Bomber gefällig? Und zwar in VR? Szenen wie diese dürften manch einen VR-Skeptiker mit empfindlichem Magen vor Medal of Honor: Above and Beyond erzittern lassen. Der exklusiv für Rift geplante Weltkriegs-Egoshooter steckt laut Entwickler Respawn Entertainment schließlich voller solcher turbulenter Momente.

Die heftigsten Situationen lassen sich allerdings auf Wunsch überspringen - das verriet Game-Director Peter Hirschmann gegenüber IGN (via Uploadvr.com), als die Absprung-Sequenz zur Sprache kam: "So etwas in VR zu machen, ist besonders wahnwitzig, es fühlt sich an, als würdest du fallen. Wir geben den Spielern die Möglichkeit intensive Sequenzen zu überspringen - und die Möglichkeit, sie erneut zu besuchen, soweit sie sich bereit dazu fühlen."

Der Release des VR-Shooters ist zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft geplant. Er erscheint exklusiv für die Rift-Plattform (Rift, Rift S). Das Spiel lässt sich aber auch auf der Oculus Quest spielen - mit einem Link-Kabel am PC oder der App Virtual Desktop (und wahrscheinlich auch per "Revive" auf anderen VR-Headsets am PC). Zu unserem ausführlichen Interview mit Peter Hirschmann zu weiteren Entwickler-Tricks im Spiel geht es übrigens hier.

Letztes aktuelles Video: StoryTrailer

Quelle: ign.com (via Uploadvr.com)

Kommentare

Fargard schrieb am
Hoffentlich kaufen das ein paar Leute - ich nicht, VR ist nix für mich, muss ich mit leben - so dass danach ein neues, klassisches MoH angegangen wird :Hüpf:
Markhelm schrieb am
Kotztüte inklusive? Da wird einem ja schon vom Lesen übel.
4P|Jan schrieb am
Na ja, "intensiv" und "wahnwitzig" kamen schon im Zitat zum Einsatz. Da passt krass doch eigentlich ganz gut inhaltlich, zumal es ja nicht nur in der Jugendsprache existiert.
Sonst könnte man auch nicht mehr "korrekt" benutzen, seitdem es nach Terminator 2 massenhaft umgangssprachlich aufgegriffen wurde. ;)
Wolfen schrieb am
4P|BOT2 hat geschrieben: ?
08.09.2020 10:51
Die krassesten Situationen lassen sich allerdings auf Wunsch überspringen.
"Die krassesten....."
"DIE KRASSESTEN"
:roll:
Immer wieder amüsant, wenn so eine Jugendsprache verwendet wird.
Wi7cher schrieb am
[Klugscheißermodus an]"Sprung aus einem B-17-Bomber gefällig?" Die US-Soldaten sprangen nicht aus dem B-17 sondern aus der Douglas DC-2. [Klugscheißermodus aus]. Hoffentlich kommt das Spiel im nachhinein auch noch für die PSVR auf der PS5. :D
schrieb am