Medal of Honor: Above and Beyond: Galerie-Trailer gibt Einblick in die Umsetzung von Normandie und Peenemünde

 
Medal of Honor: Above and Beyond
Entwickler:
Publisher: Respawn
Release:
11.12.2020
11.12.2020
11.12.2020
11.12.2020

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Medal of Honor: Above and Beyond: Galerie-Trailer gibt Einblick in die Umsetzung von Normandie und Peenemünde

Medal of Honor: Above and Beyond (Shooter) von Respawn
Medal of Honor: Above and Beyond (Shooter) von Respawn - Bildquelle: Respawn
Im aktuellen Trailer zum VR-Weltkriegs-Shooter Medal of Honor: Above and Beyond zeigen die Entwickler, wie sie auf ihrer Europa-Reise mit US-Veteranen diverse Schauplätze wie Peenemünde umgesetzt haben. Die Normandie-Areale wurden z.B. direkt am realen Strand eine ganze Ecke vergrößert. Mit einer 360-Grad-Kamera wurden vor Ort die räumlichen "Galerie"-Videos der Veteranen eingefangen.



Das Spiel von Respawn Entertainment (Titanfall 2, Apex Legends) mit neuer, vollwertiger Kampagne startet am 11. Dezember im Rift-Store und auf Steam, inklusive Crossplay im Multiplayer. Unterstützt werden Rift- und Vive-Headsets sowie die Valve Index. Auch Oculus Quest und Oculus Quest 2 können per Link-Kabel mit einem Gaming-Rechner verbunden werden, um den PC-VR-Shooter zu spielen.

"Respawn Entertainment enthüllt einen neuen Trailer für Medal of Honor: Above and Beyond, der ein besonderes Augenmerk auf die „Galerie“ des Spiels legt. Dabei handelt es sich um eine Interviewreihe mit echten Veteranen des Zweiten Weltkriegs, die dabei helfen soll, die Zeit und Momente des Krieges für die Spieler begreiflich zu machen, während sie die Einzelspieler-Kampagne spielen. Das ikonische „Galerie“-Feature, das bereits im ersten Spiel der Medal of Honor-Reihe eingeführt wurde, wurde dazu entworfen, um echte Geschichten mit echten Protagonisten zu erzählen. Medal of Honor: Above and Beyond setzt innovative VR-Technologie ein, um diese Erzählungen des Zweiten Weltkriegs in einem neuen und umfassenden Erlebnis zu zeigen.

Respawn bringt Medal of Honor: Above and Beyond wieder zu den Wurzeln des Franchise zurück. Die „Galerie“ lässt Spieler tiefer in authentische und historisch akkurate Details eintauchen, wobei dieses interaktive Unterhaltungserlebnis gleichzeitig auch ein Licht auf die Geschichte des Krieges wirft. Die „Galerie“ bietet Spielern bewegende Interviews: Von Veteranen erzählte Geschichten genau an dem Ort, an dem sie vor mehr als 75 Jahren in Europa gestanden haben, liefern eindrucksvolle Momente, die mit beeindruckendem 360°-VR-Filmmaterial von entscheidenden Schauplätzen des Zweiten Weltkriegs ergänzt werden.

Die mitreißende Sammlung von Kurzdokumentationen der „Galerie“ wurde unter der Regie von Anthony Giacchino aufgenommen und befasst sich mit Veteranen des Zweiten Weltkriegs; die Spieler können sich die Dokumentationen im Spiel ansehen. COLETTE, ein Kurzfilm über eine französische Widerstandskämpferin, der eigens für das Spiel erstellt wurde, feierte vor Kurzem einen eingeschränkten virtuellen Kinostart. Außerdem konnte der Film beim „Big Sky Documentary Film Festival“ Anfang des Jahres den Preis für die beste Kurzdokumentation gewinnen.

All diese eindrucksvollen Momente wurden mit der neusten Technologie aufgezeichnet, um die Geschichten auch für zukünftige Generationen zu erhalten.

Für weitere Informationen zur Entwicklung des Medal of Honor: Above and Beyond-Galerie-Erlebnisses gibt es hier den offiziellen Blog-Beitrag, in dem die Vision hinter der „Galerie“ des Spiels verdeutlicht wird, sowie den Blog-Beitrag zur Drehortsuche, in dem der Besuch an den eindrucksvollsten Schauplätzen des Zweiten Weltkriegs noch einmal vor Augen geführt wird."


Letztes aktuelles Video: StoryTrailer

Quelle: Electronic Arts

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am