Medal of Honor: Above and Beyond: Trailer enthüllt fünf explosionsreiche Multiplayer-Modi

 
Medal of Honor: Above and Beyond
Entwickler:
Publisher: Respawn
Release:
11.12.2020
11.12.2020
11.12.2020
11.12.2020
Erhältlich: Digital (Steam)
Erhältlich: Digital (Steam)
Erhältlich: Digital (Steam)
Keine Wertung vorhanden
Test: Medal of Honor: Above and Beyond
69
Test: Medal of Honor: Above and Beyond
68
Test: Medal of Honor: Above and Beyond
69
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Medal of Honor: Above and Beyond - Trailer enthüllt fünf explosionsreiche Multiplayer-Modi

Medal of Honor: Above and Beyond (Shooter) von Respawn
Medal of Honor: Above and Beyond (Shooter) von Respawn - Bildquelle: Respawn
Es wird gesellig und turbulent im kommenden VR-Shooter Medal of Honor: Above and Beyond: Im aktuellen Trailer werden die fünf Mehrspieler-Modi des Triple-A-Titels von Respawn Entertainment (Titanfall) und Oculus vorgestellt. Den Szenen nach zu urteilen scheinen sie fast alle auf schnelle, explosive Matches zu setzen.



Vertreten ist u.a. die Spielart Mad Bomber: Darin können den Szenen nach zu urteilen an allen möglichen Orten Bomben platziert werden - oder auch versteckt werden. Außerdem in der Rotation vertreten sind Domination, also die klassische Team-Eroberung von Punkten, Deathmatch, Team-Deathmatch sowie "Blast Radius", eine Art explosives King of the Hill.

Medal of Honor: Above and Beyond startet am Freitag, 11. Dezember im Rift-Store und auf Steam, inklusive Crossplay im Multiplayer. Unterstützt werden Rift- und Vive-Headsets sowie die Valve Index. Auch Oculus Quest und Oculus Quest 2 können per Link-Kabel mit einem Gaming-Rechner verbunden werden, um den PC-VR-Shooter zu spielen. Außerdem steckt natürlich eine vollwertige Einzelspieler-Kampagne im Spiel. Mittlerweile ist auch die deutsche Pressemitteilung eingetroffen:

"Neben Klassikern wie Deathmatch, Team-Deathmatch und Vorherrschaft führt Medal of Honor: Above and Beyond auch zwei neue Spielmodi ein: „Sprengradius“, eine explosive Variante von King of the Hill, und „Verrückter Bomber“, ein Modus, in dem Spieler feindliche Bomben entschärfen und selbst Bomben platzieren müssen. Vor allem „Verrückter Bomber“ wurde von Grund auf speziell für Virtual Reality entworfen: Die Bomben können überall platziert werden. Deshalb müssen die Spieler die Bomben also nicht nur mit ihren Augen, sondern auch mit ihren Ohren über den ortsabhängigen 3D-Sound ausfindig machen und entschärfen, bevor sie explodieren.

Außerdem können sich die Spieler auf eine Vielzahl von Waffen und Karten freuen. Keine Waffe gleicht der anderen, sodass sich die Spieler frei nach ihren Präferenzen zwischen ihnen entscheiden können. Mit einem Dutzend Karten im Spiel wird es zudem viele Gelegenheiten geben, kartenspezifische Strategien auszuprobieren.

Weitere Informationen zu den Multiplayer-Modi von Medal of Honor: Above and Beyond gibt es in dem Blog-Beitrag hier.

Medal of Honor: Above and Beyond ist ein immersives und innovatives VR-Spiel, in dem es unter anderem eine Einzelspielerkampagne gibt, die auf wahren Begebenheiten des Zweiten Weltkriegs basiert. Das Spiel kann mit Oculus Rift, Quest und ausgewählten anderen Headsets, die mit Steam VR kompatibel sind, gespielt werden."


Quelle: Oculus

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am