World of WarCraft: Battle for Azeroth: Ausblick in die Zukunft: Fliegen, Nazjatar, Mechagon, Azshara und mehr - 4Players.de

 
Online-Rollenspiel
Release:
14.08.2018
14.08.2018
Vorschau: World of WarCraft: Battle for Azeroth
 
 
Test: World of WarCraft: Battle for Azeroth
Jetzt kaufen
ab 31,34€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

World of WarCraft: Battle for Azeroth - Ausblick in die Zukunft: Fliegen, Nazjatar, Mechagon, Azshara und mehr

World of WarCraft: Battle for Azeroth (Rollenspiel) von Blizzard Entertainment
World of WarCraft: Battle for Azeroth (Rollenspiel) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Bei dem Panel "World of WarCraft - Wie geht es weiter?" stellten die Entwickler von Battle for Azeroth vor, welche Zukunftspläne sie für das Online-Rollenspiel haben. So wird das Update 8.1 "Wogen der Rache" (Tides of Vengeance) am 12. Dezember auf die europäischen Server aufgespielt. Mit dem Update kommen Horde- und Allianzübergriffe (wie Invasionen in WoW: Legion), neue Handlungs- und Charakterquests, die Fortsetzung der Kriegskampagne, Verbesserungen des Azerit-Systems (inkl. Händler für Azerit-Rüstung) sowie die Kriegsfront "Schlacht um die Dunkelküste" ins Spiel. Das neue Schlachtzug "Die Schlacht um Dazar'alor" wird erst im nächsten Jahr seine Pforten öffnen. Die folgende Ingame-Zwischensequenz soll auf die neue Kriegsfront einstimmen.



Ansonsten wird Battle for Azeroth wie Legion mit jeweils einem großen und einem kleinen Patch im Wechsel versorgt. Mit dem Zwischenpatch 8.1.5 wird der Dunkelmondjahrmarkt mit einer Achterbahn erweitert. Die Kampfgilde (Brawler's Guild) wird wieder eröffnen - inkl. einem Transmog-Set und Bruce als Reittier. Zudem werden neue Mikrofeiertage und Zeitwanderungsdungeons (Warlords of Draenor) eingeführt. Die beiden Schachtfelder Kriegshymnenschlucht und Arathibecken bekommen ein Grafikupdate spendiert, das den ursprünglichen Geist des Originals einfangen soll. Fliegen in Kul Tiras und Zandalar wird mit Patch 8.2 erlaubt, sofern man die beiden zugehörigen Pfadfinder-Erfolge abgeschlossen hat. Mit Update 8.2.5 werden die Charakter-Modelle der Goblins und der Worgen aktualisiert.

Ein "zukünftiger Patch" (höchstwahrscheinlich 8.2) wird den Titel "Rise of Azshara" tragen und mit Nazjatar ein neues Gebiet einführen. Nazjatar ist kein Unterwasserareal. Im Kampf gegen die Naga werden sich die Allianz-Spieler mit einer neuen Rasse von Fischmenschen verbünden können. Die Horde holt sich Unterstützung bei "Seeriesen, Gilgoblins und Krebsen". Neue Storyquests, wiederholbare Inhalte, Gegner, Belohnungen und Co. sind geplant. Im Schlachtzug "Azshara's Eternal Palace" wird man gegen acht Bossgegner kämpfen und am Ende Königin Azshara herausfordern. Ein Unterwasser-Bosskampf wurde von den Entwicklern angedeutet.

BlizzCon 2018: Plan für Nazjatar
BlizzCon 2018: Plan für Nazjatar

Mit Mechagon wird ein weiteres Gebiet implementiert. Dort leben Gnome, die alles und jeden mit Maschinenteilen verbessern wollen. Zusätzlich zu Story-Quests wird es dort eine PvP-Arena und ein großes Fünf-Spieler-Dungeon geben. Das "Mechadungeon" wird acht Bosse umfassen und nur auf dem Schwierigkeitsgrad Mythisch zur Verfügung stehen. Traditionsrüstungen für Tauren und Gnome, zwei neue Regionen für Inselexpeditionen (Crestfall aus WarCraft 2 und das Pandaren-Dorf Snowblossom Village) und heroische Kriegsfronten für feste Gruppen aus zehn Spielern wurden ebenfalls erwähnt.
World of WarCraft: Battle for Azeroth
ab 31,34€ bei

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am