Resident Evil 3: Demo bestätigt

 
von ,

Resident Evil 3: Demo zum Remake bestätigt

Resident Evil 3 (Action-Adventure) von Virgin Interactive / Eidos / Capcom
Resident Evil 3 (Action-Adventure) von Virgin Interactive / Eidos / Capcom - Bildquelle: Virgin Interactive / Eidos / Capcom
Capcom hat bestätigt, dass zum Remake von Resident Evil 3 (ab 17,98€ bei kaufen) auch eine Demo erscheinen wird - wie schon beim RE2-Remake. Konkrete Details sollen aber erst "später" bekanntgegeben werden. Das Spiel wird am 03. April 2020 auf PC (Steam), PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Außerdem wird Project Resistance unter dem neuen Titel "Resident Evil Resistance" als asymmetrischer Multiplayer-Modus in dem RE3 Remake enthalten sein.


Heute haben wir außerdem unsere Vorschau zum Remake veröffentlicht. Nach dem hervorragenden Remake von Resident Evil 2 spendiert Capcom auch dem dritten Teil eine Neuauflage. Dabei streben die Entwickler nach eigenen Aussagen keine 1:1-Umsetzung, sondern eine überarbeitete Vision an. Wir haben Jill Valentine bei ihrer Flucht durch Raccoon City begleitet und für die Vorschau auch die neue asymmetrische Mehrspieler-Komponente Resistance ausprobiert (zur Vorschau).

Letztes aktuelles Video: Video-Vorschau

Quelle: Capcom

Kommentare

TheoFleury schrieb am
Das man sowas noch erleben darf...eine DEMO! Danke.
sabienchen.banned schrieb am
T34mKill0r hat geschrieben: ?26.02.2020 07:52
sabienchen hat geschrieben: ?25.02.2020 23:13 So wirklich einordnen kann ich diesen Satz aktuell jedoch nicht wirklich:
Dabei streben die Entwickler nach eigenen Aussagen keine 1:1-Umsetzung, sondern eine überarbeitete Vision an.
... die Aussage wäre auch beim 2er Remake korrekt.
War doch beim RE2 Remake auch eine Neuinterpretation.. und so wirds auch wieder beim RE3 Remake sein.
Story übernommen, am alten Spiel orientiert - aber nicht alles 1:1 umgesetzt.
Daher ja meine Verwunderung.
Wer erwartet nach RE2R und bei dem bisher gezeigten ne 1:1 Umsetzung?
Condemned87 schrieb am
sabienchen hat geschrieben: ?25.02.2020 23:13 So wirklich einordnen kann ich diesen Satz aktuell jedoch nicht wirklich:
Dabei streben die Entwickler nach eigenen Aussagen keine 1:1-Umsetzung, sondern eine überarbeitete Vision an.
... die Aussage wäre auch beim 2er Remake korrekt.
War doch beim RE2 Remake auch eine Neuinterpretation.. und so wirds auch wieder beim RE3 Remake sein.
Story übernommen, am alten Spiel orientiert - aber nicht alles 1:1 umgesetzt.
sabienchen.banned schrieb am
Ick freu mir. Nur bitte dieses Mal nicht mit 30 Minuten Beschränkung. Da muss man sonst nur unnötig Accounts wechseln. ..^.^''
So wirklich einordnen kann ich diesen Satz aktuell jedoch nicht wirklich:
Dabei streben die Entwickler nach eigenen Aussagen keine 1:1-Umsetzung, sondern eine überarbeitete Vision an.
... die Aussage wäre auch beim 2er Remake korrekt.
Nach dem bisherigen Videomaterial [vor allem die Passagen mit Jill und Carlos zusammen] und auch der Beschreibung der "Fluchtszene" nach, könnten es jedoch größere Abweichungen zum Original als noch beim 2er sein.
johndoe529336 schrieb am
Ach super. Demos sind eine willkommene Abwechslung im heutigen Preorder Wahn.
schrieb am
Resident Evil 3
ab 17,98€ bei