Resident Evil 3: Trailer: "Raccoon City Incident Report" blickt auf die Vorgeschichte zurück

 
von ,

Resident Evil 3: "Raccoon City Incident Report" blickt auf die Vorgeschichte zurück

Resident Evil 3 (Action-Adventure) von Virgin Interactive / Eidos / Capcom
Resident Evil 3 (Action-Adventure) von Virgin Interactive / Eidos / Capcom - Bildquelle: Virgin Interactive / Eidos / Capcom
Capcom gibt im folgenden Video einen Überblick über die Vorgeschichte von Resident Evil 3 (ab 20,45€ bei kaufen) . Im Story-Recap-Trailer "Raccoon City Incident Report" werden die Ereignisse aus Resident Evil Zero, Resident Evil und Resident Evil 2 zusammengefasst (Obacht: Spoilergefahr).

Morgen wird Capcom außerdem die Demo zum Remake von Resident Evil 3 auf PC (Steam), PlayStation 4 (Plus-Mitgliedschaft benötigt) und Xbox One veröffentlichen. Nach dem Abschluss der Demo sollen Spieler mit einem neuen Trailer belohnt werden. Neben der Flucht vor Nemesis beinhaltet die Anspiel-Version außerdem die Mr. Charlie-Schnitzeljagd, bei der man im Eifer des Gefechts auch noch die gut versteckten Figuren-Statuen finden und zerstören muss. Ab dem 27. März kann man im Rahmen einer offenen Beta den Mehrspielermodus Resistance antesten. Die Vollversion des Remakes von Resident Evil 3 erscheint dann am 3. April für PC, PS4 und Xbox One.

Letztes aktuelles Video: Raccoon City Incident Report

Quelle: Capcom

Kommentare

Solon25 schrieb am
Es gibt für PS+ Nutzer schon die DEMO. Zufällig auf YT entdeckt. Sieht richtig gut aus.
schrieb am
Resident Evil 3
ab 20,45€ bei