Electronic Arts: Gerücht: Projekt Gaia nach sechs Jahren in Entwicklung endgültig eingestellt

 
Electronic Arts
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Electronic Arts
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Electronic Arts - Gerücht: Projekt Gaia nach sechs Jahren in Entwicklung endgültig eingestellt

Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts
Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Bei Electronic Arts wurden die laufenden Projekte in den letzten Tagen ausführlich von der Unternehmensleitung unter die Lupe genommen und ihre Zukunftschancen ausgelotet. Nach dem endgültigen Aus für Anthem (Details) und der noch nicht offiziell bestätigten, aber sehr wahrscheinlichen Entfernung aller Multiplayer-Aspekte aus Dragon Age 4 (Details) hat der Publisher den Stecker beim Projekt mit dem Codenamen Gaia gezogen, das seit sechs Jahren bei EA Motive in Entwicklung war. Als Grund für die Einstellung wird laut Bloomberg und GamesIndustry.biz eine Verschiebung der internen Ressourcen innerhalb des Unternehmens genannt. EA wollte den Bericht nicht kommentieren.

Mit der Angelegenheit vertraute (anonyme) Quellen haben gegenüber Bloomberg verraten, dass die bisherige Entwicklung von Gaia "turbulent" war. Das Projekt wurde 2015 in Angriff genommen, nachdem Jade Raymond zu EA gewechselt war, um das neu gegründete Studio Motive zu leiten. Aber anhaltende Probleme bei Motive, einschließlich der Fusion mit Bioware Montreal im Jahr 2017, führten u.a. zu Streitigkeiten unter den Mitarbeitern. Danach verließ der Game Director das Studio, weswegen die Gaia-Entwicklung im Jahr 2018 komplett neu gestartet wurde. Auch Raymond kehrte EA Motive im Oktober 2018 den Rücken und landete später bei Google (Stadia). Das Projekt wurde erstmalig auf der EA Play im Juni 2020 der Öffentlichkeit kurz vorgestellt, wo es als "ein ambitioniertes, innovatives neues Spiel, das die Macht und Kreativität in die Hände der Spieler legt" und als eine "Spielerfahrung, die ohne Next-Gen-Technologie unmöglich gewesen wäre" bezeichnet wurde.

Abgesehen von diesen hochtrabenden und zugleich nichtssagenden Marketing-Phrasen hat EA keine konkreten Details über Gaia verraten. Jedoch sagte Patrick Söderlund (ehemaliger Executive Vice President von EA) im Jahr 2015 gegenüber IGN, dass der Publisher den Wunsch hegen würde, sein Spiele-Portfolio mit "gigantischen Action-Spielen wie Assassin's Creed oder Batman oder GTA" zu erweitern. Er deutete an, dass Motive wohl das Studio war, das diese Herausforderung angehen sollte.

Die Einstellung von Gaia soll aber keinen Einfluss auf EA Motive haben. Bei EA wird aktuell an den jährlichen Sportspielen, Battlefield 6, Mass Effect: Legendary Edition, It Takes Two, Star Wars Jedi: Fallen Order 2, Dragon Age 4, Skate 4, Knockout City und weiteren Titeln aus den Reihen Mass Effect und Need for Speed gearbeitet.
Quelle: Bloomberg, GamesIndustry, IGN

Kommentare

Pentanick schrieb am
Die meisten Suchtreffer führten mich zu Spiritualität und Esoterik. Na, das Spiel konnte ja nichts schlaues werden. :Häschen:
HellToKitty schrieb am
In Grichenland waren alle immer nackt. Ach und kleiner Pimmel, große Nase :)
Sir Richfield schrieb am
HellToKitty hat geschrieben: ?01.03.2021 11:41 Ich kenne historische Gaia Darstellungen nur als nackte Frau.
Ich müsse hart suchen, um ANGEZOGENE historische Darstellungen zu finden. ;)
Ansonsten ist Gaia die Trulla in Toga, die Captain Planet dazu überredet, dauernd auf das Team unfähiger Teenager zu hören.
HellToKitty schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben: ?01.03.2021 10:32
R_eQuiEm hat geschrieben: ?28.02.2021 21:34 So ne runde Olle die ziemlich viel auf ihren Schultern trägt^^
Äh, das mit den Schultern war Atlas, der die runde Olle trägt. ;)
Ich kenne historische Gaia Darstellungen nur als nackte Frau.
Sir Richfield schrieb am
R_eQuiEm hat geschrieben: ?28.02.2021 21:34 So ne runde Olle die ziemlich viel auf ihren Schultern trägt^^
Äh, das mit den Schultern war Atlas, der die runde Olle trägt. ;)
schrieb am