game - Verband der deutschen Games-Branche: Januar 2021: Sales Awards für FIFA 21 (1,5 Mio.), 51 Worldwide Games und Immortals

 
game - Verband der deutschen Games-Branche
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: game
Spielinfo Bilder  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Januar 2021: game Sales Awards für FIFA 21 (1,5 Mio.), 51 Worldwide Games und Immortals Fenyx Rising

game - Verband der deutschen Games-Branche (Unternehmen) von game
game - Verband der deutschen Games-Branche (Unternehmen) von game - Bildquelle: game
FIFA 21 hat sich in Deutschland mittlerweile über 1,5 Millionen Mal verkauft. Das Fußballspiel von Electronic Arts erhält damit seinen dritten "game Sales Award Sonderpreis", der für jeweils über 500.000 verkaufte Exemplare verliehen wird. Der Vorgänger erhielt ebenfalls drei dieser Sonderpreise.

Außerdem hat der game - Verband der deutschen Games-Branche im Januar 2021 noch zwei weitere game Sales Award für besondere Verkaufserfolge von Computer- und Videospielen verliehen. Die Switch-exklusive Spiele-Sammlung 51 Worldwide Games erhält einen Platin-Award für über 200.000 Verkäufe und Immortals Fenyx Rising wird mit einem Gold-Award für mehr als 100.000 Verkäufe ausgezeichnet.

Im Januar 2021 geht ein game Sales Award Sonderpreis für über 1.500.000 verkaufte Spiele an:
  • FIFA 21 für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X/S, Switch und PC

Im Januar 2021 geht ein game Sales Award in Platin an:
  • 51 Worldwide Games für Switch

Im Januar 2021 geht ein game Sales Award in Gold an:
  • Immortals Fenyx Rising für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X/S, Google Stadia, PC und Switch

"Mit dem game Sales Award zeichnet der game - Verband der deutschen Games-Branche verkaufsstarke Computer- und Videospiele in Deutschland aus. Grundlage sind die aktuellen Verkaufszahlen des Marktforschungsunternehmens GfK Entertainment. Titel, von denen mehr als 100.000, 200.000 beziehungsweise 500.000 Exemplare plattformübergreifend verkauft wurden, erhalten den game Sales Award in Gold, Platin beziehungsweise den Sonderpreis. Damit Verkäufe für den game Sales Award berücksichtigt werden können, darf der durchschnittliche Verkaufspreis des Titels nicht stärker als 20 Prozent von der unverbindlichen Preisempfehlung bei Veröffentlichung abweichen. Die ausgewiesenen Verkaufsmengen enthalten plattformspezifische Hochrechnungsfaktoren zur Gesamtmarktabdeckung und zur Berücksichtigung digitaler Verkäufe. Die Festlegung dieser Faktoren obliegt dem game in Zusammenarbeit mit GfK Entertainment. Zusätzlich können Anbieter von Computer- und Videospielen dem game ihre kumulierten Digital-Verkäufe bis zum achten Tag des laufenden Monats und nach Plattformen unterteilt unter sales-award@game.de melden. Der game verpflichtet sich zur Wahrung der Vertraulichkeit der gemeldeten Mengen, überprüft sie und berücksichtigt sie entsprechend bei der Ermittlung der relevanten Verkaufsmengen."
Quelle: game - Verband der deutschen Games-Branche

Kommentare

Dangalf schrieb am
Subjektive Gegenhypothese:
Die Leute kaufen es sich um mit den Kumpels oder dem Onlinespiel mithalten zu können. Ein älteres Fifa wird wohl deutlich weniger Spieler haben. Genau wie CoD, Pokemon oder Battlefield. Es wird immer das aktuelleste gespielt. Zusätzlich sind es die Lizensen die bei Fifa draufkommen.
In meinem Freundeskreis ist Fifa (leider) sehr verbreitet, ebendso wie Cod und die üblichen Verdächtigen.
Auf die Frage hin, wieso man jedes Jahr ein Fifa kauft obwohl es doch eigentlich das gleiche Spiel ist, bekomme ich immer nur die Antwort: Man will das aktuellste zocken.
Ich kann das schwer nachvollziehen. Ich würde liebend gerne heute noch Battlefield 2 mit Freunden zocken. Aber überreden kann ich dazu niemanden mehr.
MaxDetroit schrieb am
Versuch einer sehr gewagten Hypothese, die auf nichts weiter basiert als auf meinem ganz persönlichen subjektiven Bauchgefühl:
Ich glaube Fifa kaufen sehr viele Leute nur, damit sie ein Spiel zuhause rumliegen haben, das sie immer rausholen "wenn mal Freunde zu Besuch kommen". Das wird, wenn's hoch kommt, dann Samstag nachmittags mit einem Kumpel auf der Couch zusammen mit einem Bierchen vor der Sportshow ein paar Runden gezockt. So ungefähr. :biggrin:
PS: Und natürlich die ganzen Kids die später mal Fußball-Superstar werden wollen. ;)
X5ander schrieb am
Fifa ist schon eine absolute Cash-Maschine. Durch das Lizenzpaket ist es eben auch fast konkurrenzlos und Fußballspiele laufen in Deutschland eben auch wie geschnitten Brot.
no need no flag olulz schrieb am
Es ist halt konkurrenzlos. Und Fußball sehr beliebt. Ums eigentliche Spiel geht es überhaupt nicht.
Hawke16 schrieb am
Deutsche: Die Amerikaner kaufen nur schlechte dumme Spiele
-> erfolgreichstes Spiel in Deutschland ist Fifa :Clown:
schrieb am