V-Rally 4: Rallye-Impressionen im Launch-Trailer

 
von ,

V-Rally 4: Rallye-Impressionen im Launch-Trailer

V-Rally 4 (Rennspiel) von Bigben Interactive
V-Rally 4 (Rennspiel) von Bigben Interactive - Bildquelle: Bigben Interactive
Zum Start der Rallye-Simulation V-Rally 4 (ab 26,99€ bei kaufen) auf PS4 und Xbox One haben BigBen und Kylotonn einen frischen Launch-Trailer veröffentlicht. Das Video zeigt Impressionen der Disziplinen Rally Cross, Buggy, Rally, Hillclimb und Extreme-Khana.

V-Rally wird am 7. September auf PS4 und Xbox One erscheinen. Der PC wird erst am 28. September beliefert. Auch eine Fassung für die Switch ist in Planung, derzeit ist hier aber noch kein Release-Termin bekannt.

Vorbesteller der PS4-Version bekommen übrigens einen Ford Shelby GT500, der für den Extreme-Khana Modus vorgesehen ist.

Letztes aktuelles Video: Launch-Trailer



Kommentare

bentrion schrieb am
Der Chris hat geschrieben: ?07.09.2018 13:43
Leon-x hat geschrieben: ?06.09.2018 22:36 Fpr die Switch wäre es aber interessant. Nur glaub ich da jetzt auch nicht dass es technisch berauschend wird.
Die Switch ist für mich ehrlich gesagt die einzige Plattform auf der das Spiel irgendeine Bewandtnis hat. Auf PC/PS4/X1 seh ich wenig Platz für einen Racer der so "okay" ist. Dafür seh ich die Konkurrenz da einfach zu stark. Von daher find ich es auch "witzig" dass sie sich auf der Switch einen verspäteten Release leisten. Das sollte man mMn nur tun wenn man es sich mit der Qualität des Produkts wirklich leisten kann. Und im Fall von V-Rally halte ich die Switch-Umsetzung aus genannten Gründen sogar für die wichtigste Version. Halte ich alles insgesamt für eher nicht ganz so schlau.
Dem stimm ich voll zu.
Was hat man schon auf der Switch bis auf Gear Club? Nix.
Jetzt kommt ein V-Rally, welches ich schon mit Teil 1 gespielt habe und sehe gestern auf deren Homepage, voller Vorfreude, dass der Release erst im WINTER ist!
Was soll Winter bedeuten? Damit ist die Reputation des Herstellers bei mir stark abgefallen und wenn jetzt noch das Spiel unter 70er Wertung kommt, dann ist "Arcade" auch kein Kaufgrund mehr für mich.
Schade, dachte da käme ein Dirt2 "Nachfolger" , der im Splitscreen eine Alternative zu Mario Kart auf der Switch anbieten würde..
flo-rida86 schrieb am
Hab das Gefühl das wird wieder so eine Durchschnitts Dirt Kopie wie gravel.
El_Bizarro schrieb am
Zum erblindendes 30fps gameplay, inputlag und kein h-shifter support. 60? rausgeschmissen :(
Leon-x schrieb am
yopparai hat geschrieben: ?06.09.2018 20:24 30 auf ner One X?

Hat mich auch gewundert dass es bei der Optik keine verschiedenen Grafikmodi gibt. 7GB Download sind wohl nur für etwas bessere Auflösung. Aber bis auf Bewegungsunschärfe, Kamerawackeln und Position ist da nicht viel.
Muss vorher PC Material gesehen haben da ich schon dachte dass man es wie bei Dirt 4 macht. Ganz Arcade ist es ja nicht.
Okay, momentan fahr ich eh F1 2018 ab und an mit einem Kumpel und Forza Horizon 4 hätte eh kein V-Rally lange zugelassen.
Fpr die Switch wäre es aber interessant. Nur glaub ich da jetzt auch nicht dass es technisch berauschend wird.
yopparai schrieb am
30 auf ner One X? Na so doll sieht das dann nun auch nicht aus... hm. Hätt ich mir in 30 für unterwegs auf ner Switch noch gefallen lassen, so als Arcaderallyespiel wär das ne nette Abwechslung (für ernsthafte Sims ist das Ding ja eher nicht geeignet). Driveclub ging mit 30 ja auch noch. Aber wenn das schon auf ner X so läuft, dann bin ich gespannt, wie der Port wird *hust* ...
schrieb am