Might & Magic Elemental Guardians: Mobile-Ableger für Android und iOS veröffentlicht

 
Might & Magic Elemental Guardians
Entwickler: Ubisoft Barcelona Mobile
Publisher: Ubisoft
Release:
2018
2018
2018
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Might & Magic Elemental Guardians: Mobile-Ableger für Android und iOS veröffentlicht

Might & Magic Elemental Guardians (Rollenspiel) von Ubisoft
Might & Magic Elemental Guardians (Rollenspiel) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Ubisoft hat das "Mobile-Rollenspiel" Might & Magic Elemental Guardians im App Store für iOS-Geräte und auf Google Play für Android-Geräte veröffentlicht. Das von Ubisoft Barcelona Mobile entwickelte Spiel kann kostenlos runtergeladen werden. Ingame-Käufe sind vorhanden (von 1,09 Euro bis 109,99 Euro).

Als junge Zauberlehrlinge an der Akadimia - der Akademie der Magie - beginnen die Spieler ihre Reise durch die Länder von Ashan, wo sie Kreaturen sammeln können. Beim Trainieren und Entwickeln dieser Kreaturen werden ihre wahren Mächte entfesselt, welche die Spieler in den Teamkämpfen gegen computergesteuerte Gegner und andere Spieler nutzen können.

Features (laut Hersteller):
  • "PvE-Kämpfe: Individuelle Teams aus Kreaturen zusammenstellen und durch strategisches Nutzen der Elemente spannende Abenteuer erleben.
  • PvP-Duelle: In der Arena von Elemental Guardians sammeln sich Spieler aus aller Welt zu asynchronen Kämpfen. Wöchentliche Rankings von der Anfänger- bis Meisterliga bieten stetigen Anreiz und Herausforderungen.
  • Elementar-Kreaturen zum Sammeln: Das Suchen, Bezwingen und Fangen von mehr als 400 wunderschön animierten Kreaturen wie Drachen und Riesen ist ein Traum für alle Sammler.
  • Beeindruckende Entwicklungen: Süße Begleiter werden mit genug Training zu mächtigen Verbündeten, die durch das Training ihrer Fähigkeiten und Ausrüsten von uralten Glyphen noch weiter verbessert werden können.
  • Augmented Reality: Der AR-Modus erweckt die eindrucksvollen Kreaturen zum Leben und bietet tolle Gelegenheiten für Schnappschüsse und eine ganz neue Sicht auf die actionreichen Kämpfe.
  • Live-Events und Gilden-Quests: In herausfordernden Live-Events wartet regelmäßig besonders prestigeträchtige Beute, während Teamplayer einer Gilde beitreten können, um sich mit ihnen in cooperative Quests zu stürzen."

Letztes aktuelles Video: Launch-Trailer

Quelle: Ubisoft

Kommentare

EvilEddy schrieb am
Nernst hat geschrieben: ?
04.06.2018 12:10
EvilEddy hat geschrieben: ?
03.06.2018 02:15
Nernst hat geschrieben: ?
02.06.2018 15:36
"von 1,09 Euro bis 109,99 Euro" alleine schon wegen sowas würde ich so ein Spiel niemals anfassen.
109,99 Euro ? Wie geisteskrank muss man sein auch nur mehr als 10 Euro für so ein Spiel auszugeben? Das selbe gilt für sämtliche Spieles dieses Genres. Nicht weiter als Schund ist das. Für 110 Euro bekommt man 2 feine faire gute Spiele, z.B. God of War und Witcher 3. Beide ohne Mikrotransaktionen und Ingamekäufen, also kein Pay2Play oder Pay2Win. Beide Spiele zusammen ergeben LOCKER über 100 Stunden Spielspaß und Erkundung. Und dann vergleicht man mal bitte die beiden Spiele mit diesem Müll. Für Kurzweil mag es ja vielleicht ok sein. Jedoch sind diese Spiele auf den Mikrotransaktionen aufgebaut. Wie kann man sowas dann auch noch hirnlos und konsumgesteuert unterstützen?
Muss man solch Leute verstehen? Solche die ernsthaft Spaß daran haben ein und das selbe immer und immer wieder zu machen und dafür dann auch noch Geld auszugeben? Ist mir wirklich ein Rätsel wie sich solch ein System etablieren konnte. :?: :?: :?: :?:
Muss ich dir Recht geben. God of war is aufm Smartphone momentan unschlagbar :wink:
Gibt halt Leute die nix am Pc oder Konsole haben und sich sowas geben. Und 109,99 sollen für manche Leute ja Peanuts sein.
Für eine Konsole kein Geld haben, sich aber ein Handy für ~600 bis 800 Euro kaufe und dann auch noch mehr als 100 Euro für ein dümmliches contentloses Spiel ausgeben. Was eine Logik.
Dein Horizont muss ja sehr stark begrenzt sein :D
Du musst dir vorstellen, dass es tatsächlich Leute gibt, die zwar genug Kohle haben aber trotzdem keine Konsole besitzen, weil die Sachen diesen Leuten einfach nicht gefällt.
Ich weiss, deine kleine Welt gerät jetzt aus den Fugen aber sowas gibt es tatsächlich.
Nernst schrieb am
EvilEddy hat geschrieben: ?
03.06.2018 02:15
Nernst hat geschrieben: ?
02.06.2018 15:36
"von 1,09 Euro bis 109,99 Euro" alleine schon wegen sowas würde ich so ein Spiel niemals anfassen.
109,99 Euro ? Wie geisteskrank muss man sein auch nur mehr als 10 Euro für so ein Spiel auszugeben? Das selbe gilt für sämtliche Spieles dieses Genres. Nicht weiter als Schund ist das. Für 110 Euro bekommt man 2 feine faire gute Spiele, z.B. God of War und Witcher 3. Beide ohne Mikrotransaktionen und Ingamekäufen, also kein Pay2Play oder Pay2Win. Beide Spiele zusammen ergeben LOCKER über 100 Stunden Spielspaß und Erkundung. Und dann vergleicht man mal bitte die beiden Spiele mit diesem Müll. Für Kurzweil mag es ja vielleicht ok sein. Jedoch sind diese Spiele auf den Mikrotransaktionen aufgebaut. Wie kann man sowas dann auch noch hirnlos und konsumgesteuert unterstützen?
Muss man solch Leute verstehen? Solche die ernsthaft Spaß daran haben ein und das selbe immer und immer wieder zu machen und dafür dann auch noch Geld auszugeben? Ist mir wirklich ein Rätsel wie sich solch ein System etablieren konnte. :?: :?: :?: :?:
Muss ich dir Recht geben. God of war is aufm Smartphone momentan unschlagbar :wink:
Gibt halt Leute die nix am Pc oder Konsole haben und sich sowas geben. Und 109,99 sollen für manche Leute ja Peanuts sein.
Für eine Konsole kein Geld haben, sich aber ein Handy für ~600 bis 800 Euro kaufe und dann auch noch mehr als 100 Euro für ein dümmliches contentloses Spiel ausgeben. Was eine Logik.
SpookyNooky schrieb am
LePie hat geschrieben: ?
02.06.2018 20:36
Nernst hat geschrieben: ?
02.06.2018 15:36
"von 1,09 Euro bis 109,99 Euro" alleine schon wegen sowas würde ich so ein Spiel niemals anfassen.
109,99 Euro ? Wie geisteskrank muss man sein auch nur mehr als 10 Euro für so ein Spiel auszugeben?
Es gibt Leute da draußen, die abertausende Euros / Dollar / Pfund in solche Titel investieren:
https://www.reddit.com/r/FFBraveExvius/ ... of_a_tale/
Krass.
"I did it again. $99....no Greg, $99...no Greg, $99...no Greg, $99....."
Eigentlich sollte das unter Glücksspiel fallen.
Spielsüchtige gelangen doch so wieder in eine Abwärtsspirale.
Usul schrieb am
Nernst hat geschrieben: ?
02.06.2018 15:36
Muss man solch Leute verstehen? Solche die ernsthaft Spaß daran haben ein und das selbe immer und immer wieder zu machen und dafür dann auch noch Geld auszugeben? Ist mir wirklich ein Rätsel wie sich solch ein System etablieren konnte. :?: :?: :?: :?:
Ja, muß man. Damit ist auch die Diskussion an sich erledigt. :)
EvilEddy schrieb am
Nernst hat geschrieben: ?
02.06.2018 15:36
"von 1,09 Euro bis 109,99 Euro" alleine schon wegen sowas würde ich so ein Spiel niemals anfassen.
109,99 Euro ? Wie geisteskrank muss man sein auch nur mehr als 10 Euro für so ein Spiel auszugeben? Das selbe gilt für sämtliche Spieles dieses Genres. Nicht weiter als Schund ist das. Für 110 Euro bekommt man 2 feine faire gute Spiele, z.B. God of War und Witcher 3. Beide ohne Mikrotransaktionen und Ingamekäufen, also kein Pay2Play oder Pay2Win. Beide Spiele zusammen ergeben LOCKER über 100 Stunden Spielspaß und Erkundung. Und dann vergleicht man mal bitte die beiden Spiele mit diesem Müll. Für Kurzweil mag es ja vielleicht ok sein. Jedoch sind diese Spiele auf den Mikrotransaktionen aufgebaut. Wie kann man sowas dann auch noch hirnlos und konsumgesteuert unterstützen?
Muss man solch Leute verstehen? Solche die ernsthaft Spaß daran haben ein und das selbe immer und immer wieder zu machen und dafür dann auch noch Geld auszugeben? Ist mir wirklich ein Rätsel wie sich solch ein System etablieren konnte. :?: :?: :?: :?:
Muss ich dir Recht geben. God of war is aufm Smartphone momentan unschlagbar :wink:
Gibt halt Leute die nix am Pc oder Konsole haben und sich sowas geben. Und 109,99 sollen für manche Leute ja Peanuts sein.
schrieb am