Verkaufscharts: USA: April 2019: Mortal Kombat 11 führt auf allen Plattformen; Switch im Hardwarebereich vorn - 4Players.de

 
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: Diverse
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Verkaufscharts: USA - April 2019: Mortal Kombat 11 führt auf allen Plattformen; Switch im Hardwarebereich vorn

Verkaufscharts: USA (Sonstiges) von Diverse
Verkaufscharts: USA (Sonstiges) von Diverse - Bildquelle: Diverse
Im April 2019 wurden in den USA ungefähr 842 Millionen Dollar für Computer- und Videospiele (Hardware, Software und Zubehör) ausgegeben. Im Vorjahr lag der Wert bei 838 Mio. Dollar. Während der Umsatz im Hardwarebereich nachließ, stiegen die Software-Verkäufe deutlich an. Die Daten stammen von der NPD Group (Marktforschung) via Venturebeat und Resetera.

Mortal Kombat 11 war das meistverkaufte Spiel im April 2019. Es stieg außerdem auf Platz 2 in die Jahrescharts ein. Der Titel von NetherRealm und Warner Bros. war das meistverkaufte Spiel auf allen Plattformen, auf denen es veröffentlicht wurde (PC, PlayStation 4, Switch und Xbox One). Mortal Kombat 11 ist zudem der erste Switch-Titel von einem Drittanbieter auf der Pole Position der Switch seit Mario + Rabbids Kingdom Battle.

Days Gone sicherte sich den zweiten Platz der April-Charts. Der Umsatz im Debütmonat war der siebthöchste für einen von Sony veröffentlichten Titel. Days Gone ist bereits das meistverkaufte Spiel, das je von Bend Studio produziert wurde (Syphon Filter, Resistance: Retribution, Uncharted: Golden Abyss, Uncharted: Fight for Fortune). MLB The Show 19 liegt auf der dritten Position der April-Charts und Platz 10 der bisherigen Jahrescharts. Es ist auch der meistverkaufte Sporttitel des Jahres 2019.

Insgesamt wurden im April 2019 ca. 427 Mio. Dollar mit PC- und Konsolen-Spiele-Software umgesetzt - eine Steigerung um 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, in dem u. a. God of War für PS4 erschien. Werden die ersten vier Monate betrachtet, dann liegt der Software-Umsatz bei 1,9 Mrd. Dollar (+4 Prozent).

Die Hardware-Ausgaben im April 2019 sanken im Vorjahresvergleich um 29 Prozent auf 160 Millionen Dollar. Während die Verkäufe von Nintendo Switch gestiegen sind, verzeichnete der Absatz von PlayStation 4 und Xbox One einen deutlichen Rückgang. Nintendo Switch ist die meistverkaufte Hardwareplattform sowohl im April als auch im laufenden Jahr - beim Dollar-Umsatz und bei der Anzahl der verkauften Einheiten.

Die Gesamtausgaben für Zubehör und "Game Cards" stiegen im April 2019 im Vergleich zum Vorjahr um fünf Prozent auf 256 Millionen Dollar. Die amiibo Super Smash Bros. Series 1 Character Packs waren das meistverkaufte Videospielzubehör des Monats April, während der PS4 DualShock 4 Black Wireless Controller das meistverkaufte Zubehör des Jahres bleibt.

Top 20: Software-Verkaufscharts in den USA im April 2019
(Verkäufe von physischen und digitalen Spiele-Vollversionen von Publishern im Digital Leader Panel; geordnet nach Dollar-Umsätzen; Nintendo nennt beispielsweise keine Zahlen von Digitalverkäufen und Activision sowie EA keine Verkaufszahlen auf PC)

  1. Mortal Kombat 11
  2. Days Gone
  3. MLB 19: The Show
  4. The Division 2 (ohne Digitalverkäufe auf PC)
  5. Super Smash Bros. Ultimate (ohne Digitalverkäufe)
  6. Grand Theft Auto 5
  7. Sekiro: Shadows Die Twice (ohne Digitalverkäufe auf PC)
  8. Call of Duty: Black Ops 4 (ohne Digitalverkäufe auf PC)
  9. NBA 2K19
  10. Yoshi's Crafted World (ohne Digitalverkäufe)
  11. Red Dead Redemption 2
  12. Mario Kart 8 (ohne Digitalverkäufe)
  13. Assassin's Creed: Odyssey
  14. Minecraft (inkl. Digitalverkäufe auf PS4 und Xbox One)
  15. New Super Mario Bros. U Deluxe (ohne Digitalverkäufe)
  16. Final Fantasy X/X-2 HD Remaster
  17. The Legend of Zelda: Breath of the Wild (ohne Digitalverkäufe)
  18. Jump Force
  19. Battlefield 5 (ohne Digitalverkäufe auf PC)
  20. Borderlands

Die Bestseller des bisherigen Jahres 2019
  1. Kingdom Hearts 3
  2. Mortal Kombat 11
  3. The Division 2 (ohne Digitalverkäufe auf PC)
  4. Anthem (ohne Digitalverkäufe auf PC)
  5. Resident Evil 2
  6. Super Smash Bros. Ultimate (ohne Digitalverkäufe)
  7. Red Dead Redemption 2
  8. Sekiro: Shadows Die Twice (ohne Digitalverkäufe auf PC)
  9. Jump Force
  10. MLB 19: The Show

Quelle: NPD Group, Venturebeat und Resetera

Kommentare

ICHI- schrieb am
Der Chris hat geschrieben: ?
26.05.2019 17:49
Artimas hat geschrieben: ?
26.05.2019 10:53
Meine Güte, hat eigentlich irgendwer noch nicht Grand Theft Auto 5 in seiner Bibliothek? :lol:
Hier, ich! ;)
Hier^^ Ist absolut nicht mein Game und Red Dead Redemption 2 finde ich noch viel schlimmer
weil da auch noch mein Anti Film/Spiele Setting mit "Western" hinzu kommt.
SaperioN schrieb am
Artimas hat geschrieben: ?
26.05.2019 10:53
Meine Güte, hat eigentlich irgendwer noch nicht Grand Theft Auto 5 in seiner Bibliothek? :lol:
Mich überrascht eher das es vor Red Dead Redemption 2 steht ;)
Der Chris schrieb am
Artimas hat geschrieben: ?
26.05.2019 10:53
Meine Güte, hat eigentlich irgendwer noch nicht Grand Theft Auto 5 in seiner Bibliothek? :lol:
Hier, ich! ;)
Toastspühler schrieb am
Artimas hat geschrieben: ?
26.05.2019 10:53
Meine Güte, hat eigentlich irgendwer noch nicht Grand Theft Auto 5 in seiner Bibliothek? :lol:
Nicht jeder bekommt vor der Geburt eine Kopie von GTA V. Allein in Deutschland werden jedes Jahr um die eine Millionen Menschen 12 Jahre alt, in den USA deutlich mehr Menschen. Also herrscht immer Angebot und Nachfragen wenn ein Produkt beliebt ist. Das ist nur einer der Gründe.
DerBär5 schrieb am
Artimas hat geschrieben: ?
26.05.2019 10:53
Meine Güte, hat eigentlich irgendwer noch nicht Grand Theft Auto 5 in seiner Bibliothek? :lol:
Ja, ich. Hab es damals von nem Kumpel geliehen, das hat mir gereicht.
schrieb am