Serious Sam 4: Spielszenen-Trailer von der Devolver Direct 2020

 
Serious Sam 4
Entwickler:
Publisher: Devolver Digital
Release:
24.09.2020
2021
24.09.2020
2021
Vorbestellen
ab 39,99€
Spielinfo Bilder Videos

Serious Sam 4
Ab 39.99€
Jetzt vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Serious Sam 4: Spielszenen-Trailer von der Devolver Direct 2020

Serious Sam 4 (Shooter) von Devolver Digital
Serious Sam 4 (Shooter) von Devolver Digital - Bildquelle: Devolver Digital
Ein konkreter Releasetermin von Serious Sam 4 ist bei der Devolver Direct 2020 nicht angekündigt worden. Es ist lediglich ein Spielszenen-Trailer des Shooters präsentiert worden.

Serious Sam 4 soll weiterhin im August 2020 für PC und Stadia veröffentlicht werden. Das Spiel wird als Prequel (Vorgänger) zu den anderen Teilen fungieren und einen kooperativen Multiplayer-Modus für bis zu vier Personen bieten. Die Umsetzungen für PlayStation 4 und Xbox One werden nach der Stadia-exklusiven Zeit im Jahr 2021 folgen.

Die normale Edition wird 33,99 Euro kosten. Die Digitale Deluxe-Edition mit Soundtrack, Artbook und Tommy-Gun-Skin ist für 41,99 Euro zu haben. Croteam (Entwickler) und Devolver Digital (Publisher) versprechen ein explosives Waffenarsenal, ein intergalaktisches Blutbad und "perfekt platzierte Witze".

Letztes aktuelles Video: Spielszenen-Trailer


Screenshot - Serious Sam 4 (PC, Stadia)

Screenshot - Serious Sam 4 (PC, Stadia)

Screenshot - Serious Sam 4 (PC, Stadia)

Screenshot - Serious Sam 4 (PC, Stadia)

Screenshot - Serious Sam 4 (PC, Stadia)

Screenshot - Serious Sam 4 (PC, Stadia)

Screenshot - Serious Sam 4 (PC, Stadia)


Quelle: Devolver Digital

Kommentare

mafuba schrieb am
Diskutiert ihr hier tatsächlich über die Geschichte von Serious Sam? :lol:
Kajetan schrieb am
Veinion hat geschrieben: ?
12.07.2020 16:31
Ich weiß nicht was man damit bezwecken will. Um die Fans warm zu halten, sich doch den nächsten Teil zu kaufen, weil man dann vielleicht endlich mal gegen Mental kämpft?
Mental ist überhaupt nicht wichtig!
Mental hat nämlich nur einen Job, Mental wird nicht erledigt, damit Croteam ein paar billige Gags darüber machen können, dass er SCHON WIEDER nicht da ist. Denn billige, dumme Gags mag man dort. Was auch zum Charme dieser Spiele beiträgt :)
johndoe2051164 schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
12.07.2020 01:59
Veinion hat geschrieben: ?
12.07.2020 00:05
Ich weiß noch damals (glaube Second Encounter), wo er am Ende nach Horden von Gegnern mit dem UFO geflohen ist. Ich hab das Spiel fast in die Ecke geschmissen vor Wut. Das war auch mein letzter Serious Sam Teil.
Nö, das war, wie oben geschrieben, der verhasste Serious Sam 2 - also der dritte Teil.
Nachdem man auf Mentals Heimatplaneten bruchgelandet ist (und dabei zufälligerweise die einzige Statue von Mental zerdeppert hat) stürmt man das Mental Institut und besiegt es (ja, das komplette Institut) - und Mental flieht mit nem Raumschiff, während Sam sich darüber echauffiert, dass er ein ernstes Wörtchen mit Croteam darüber reden muss.
Und jetzt spulen wir mit Teil 4 wieder die Zeit zurück. Spielt das nun vor oder nach Serious Sam 3?
Ist Serious Sam 2 überhaupt noch Canon? Oder Serious Sam FE und SE?
Dass man bei Teil 3 (und streng genommen auch bei Teil 2) die Konsolenversion verhauen hat, hilft da auch nicht weiter.
Danke für die Korrektur! Genau die Szene meinte ich. Gelernt hat man daraus nichts, denn in Teil drei BFE war am Ende auch wieder dasselbe wie ich in Videos gesehen habe. Kein Mental, nur Horden von Gegnern.
Ich weiß nicht was man damit bezwecken will. Um die Fans warm zu halten, sich doch den nächsten Teil zu kaufen, weil man dann vielleicht endlich mal gegen Mental kämpft?
Kajetan schrieb am
DitDit hat geschrieben: ?
12.07.2020 01:44
Ich hab erst letztens wieder alle Teile durchgespielt und muss sagen jetzt im Nachhinein betrachtet war SS3 der Spaßigste von allen auch wenn alle richtig gut sind. SS3 hat den beschissensten Anfang wo auch der Military Shooter Aspekt noch am stärksten auffällt aber so nach 3-4 Leveln wenn dann wieder die Gegnerhorden kommen und man wieder sein Waffenarsenal hat dann gehts eigentlich wieder richtig ab mit dem Serious Sam Hordeshooter Feeling
So mittendrin ist SS3 durchaus spassig, aber dann kommt der Punkt wo einem das ständige Neuspawnen der Gegner, wo einem der Spawn/Teleportsound, mit dem sie in die Map gebeamt werden, auf den Sack geht. In den anderen Teilen hatte man sich meist die Mühe gemacht, die Gegner ausserhalb der Sicht des Spieler zu spawnen. Die kommen dann von irgendwo hergelaufen. AAAAHHHHH!
Bei Serious Sam 3 lassen es die Map Designer bald sein. Es wird vor den Augen des Spielers einfach reingespawnt, sobald dieser den jeweligen Skript-rigger auslöst. Vor allem im letzten Level vor dem Boss wirkt das so ... billig! Und dann der Boss. Jessemaria, was für ein beschissenes Kampfdesign. Wer hier ohne Walkthrough, aus eigener Kraft herausgefunden hat, wie man den Boss besiegt, ist entweder ein Telepath, der die Gedanken von Croteam lesen kann ... oder so gut im Blindraten, dass er seinen Job kündigen und nur noch Lotto spielen sollte. Faules, billiges, ganz miserables Design!
Ich fand SS3 ganz nett, so bis zu dreiviertel des Spieles. Nicht total supergut, aber unterhaltsam. Dann ging mir alles nur noch auf den Sack. Man merkte zu deutlich, wie Croteam hier huschhusch, schnell was zusammengepfuscht hatte, bevor die Lichter ausgehen. Für SS Fusion hatte man die schlimmsten Aspekte von SS3 zwar etwas überarbeitet, aber mit dem Abstand jetzt einiger Jahre ... die Encounter-Teile sind großartige Arena-Shooter, SS2 ein greller Ballerspass mit einigen Fehlern und der SS3-Rushjob mit weitem Abstand am Schluss.
DitDit schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
12.07.2020 01:59
Veinion hat geschrieben: ?
12.07.2020 00:05
Ich weiß noch damals (glaube Second Encounter), wo er am Ende nach Horden von Gegnern mit dem UFO geflohen ist. Ich hab das Spiel fast in die Ecke geschmissen vor Wut. Das war auch mein letzter Serious Sam Teil.
Nö, das war, wie oben geschrieben, der verhasste Serious Sam 2 - also der dritte Teil.
Nachdem man auf Mentals Heimatplaneten bruchgelandet ist (und dabei zufälligerweise die einzige Statue von Mental zerdeppert hat) stürmt man das Mental Institut und besiegt es (ja, das komplette Institut) - und Mental flieht mit nem Raumschiff, während Sam sich darüber echauffiert, dass er ein ernstes Wörtchen mit Croteam darüber reden muss.
Und jetzt spulen wir mit Teil 4 wieder die Zeit zurück. Spielt das nun vor oder nach Serious Sam 3?
Ist Serious Sam 2 überhaupt noch Canon? Oder Serious Sam FE und SE?
Dass man bei Teil 3 (und streng genommen auch bei Teil 2) die Konsolenversion verhauen hat, hilft da auch nicht weiter.
Jaein Mental flieht nicht man startet selber in dem Raumschiff so wie bei FE und SE. Mental ist gar nicht da und es ist nur ein Lautsprecher. Aber ändert nichts daran das man wieder Mental nicht zu Gesicht bekommen hat und das war ja der Aufreger :)
Teil 4 spielt vor BFE wenn ich es richtig Verstanden habe. Man soll quasi die Invasion von Mental live mitspielen. In Teil 3 war es gegen Ende und die Menscheit wird im Verlauf des Spiels auch ausgelöscht und man versucht ja zu dem Timelock zu kommen.
Serious Sam 2 ist nicht mehr Canon sondern eine Paralleldimension mit den anderen Ablegern wie The Next Encounter und Advanced usw.
Canon ist 4 > Last Hope > 3:BFE> FE > SE
Angeblich sind auch schon weitere Teile in Planung
schrieb am