Pro Evolution Soccer 2019: Sieben voll lizenzierte Ligen angekündigt; russische Premjer-Liga ist exklusiv

 
Pro Evolution Soccer 2019
Entwickler:
Publisher: Konami
Release:
30.08.2018
30.08.2018
30.08.2018
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Test: Pro Evolution Soccer 2019
59
Test: Pro Evolution Soccer 2019
74
Keine Wertung vorhanden
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Pro Evolution Soccer 2019: Sieben voll lizenzierte Ligen angekündigt; russische Premjer-Liga ist exklusiv

Pro Evolution Soccer 2019 (Sport) von Konami
Pro Evolution Soccer 2019 (Sport) von Konami - Bildquelle: Konami
Konami hat sieben neue, voll lizenzierte Ligen für Pro Evolution Soccer 2019 angekündigt. Zwei weitere lizenzierte Ligen will der Publisher demnächst bekannt geben. Mit dabei sind die dänische Superliga, die Primeira Liga aus Portugal, die Pro League aus Belgien, die Super League aus der Schweiz, Ladbrokes Premiership aus Schottland, die Primera División aus Argentinien und die russische Premjer-Liga. Alle Teams innerhalb der Ligen werden in PES 2019 ebenfalls voll lizenziert im Spiel vorzufinden sein. Die Rechte an der russischen Premjer-Liga (u. a. mit ZSKA Moskau, Zenit St. Petersburg, Spartak Moskau) hält Konami exklusiv.

"Die Ankündigung von sieben neuen, offiziellen Ligen für PES 2019 ist ein klares Zeichen dafür, dass wir den Fans mehr von dem geben wollen, was sie möchten - mehr lizenzierte Inhalte", kommentiert Jonas Lygaard, Senior Director für Marken- und Geschäftsentwicklung bei Konami. "Wir sind zuversichtlicher denn je mit der Richtung, in welche das Franchise derzeit und auch in Zukunft geführt wird. Wir glauben weiterhin an 'The Power of Football' und PES 2019 wird unser bisher leistungsstärkstes Spiel mit mehr lizenzierten Ligen und Clubs als je zuvor."

PES 2019 wird auf PC (Steam), PlayStation 4 und Xbox One ab dem 30. August 2018 erhältlich sein. Es wird zum Release in zwei physischen Ausgaben erhältlich sein, mit Philippe Coutinho auf der Verpackung sowie in einer besonderen David-Beckham-Edition inkl. speziellen myClub-Boni. Ausschließlich digital wird es auch eine Legenden-Edition mit weiteren myClub-Inhalten geben.

Letztes aktuelles Video: Ankuendigung

Quelle: Konami Digital Entertainment

Kommentare

HardBeat schrieb am
johndoe-freename-81370 hat geschrieben: ?
23.05.2018 16:20
dOpesen hat geschrieben: ?
23.05.2018 15:14
jo, und bis es soweit ist, wobei das nicht so schnell sein sollte, kann man sich zumindest für playsi und pc nen optionfile holen und hat dann so gut wie alle lizenzen.
greetingz
Jupp, aber diese Aussage bringt mir nichts wenn ich eine Box habe. Deshalb kaufe ich dieses Jahr lieber Fifa 18, obwohl PES auch für mich spielerisch ungeschlagen ist.
Wer hat denn in Zeiten wo man Konsolen und PCS die pes in Full HD stemmen für 200 Euro (ps4) bzw 300 Euro ( ps4pro), 350 bis 400 Euro pc bekommt nur noch eine Konsole? ?
Den Anschaffungswert des PCs hast du übrigens in einem Jahr wieder raus, die Spiele kosten zu Release in der Regel weniger als die Hälfte ?
Und PC ist definitiv wieder die erste Wahl für PES denn da lässt sich deutlich mehr modden als an der PS4 und du kannst auch deinen xbox Controller benutzen ?
dOpesen schrieb am
johndoe-freename-81370 hat geschrieben: ?
23.05.2018 16:20
Jupp, aber diese Aussage bringt mir nichts wenn ich eine Box habe. Deshalb kaufe ich dieses Jahr lieber Fifa 18, obwohl PES auch für mich spielerisch ungeschlagen ist.
ja das ist leider so, wäre schön wenn sich für die box auch ein workaround finden würde, aber danach sieht es nicht aus.
greetingz
johndoe-freename-81370 schrieb am
dOpesen hat geschrieben: ?
23.05.2018 15:14
jo, und bis es soweit ist, wobei das nicht so schnell sein sollte, kann man sich zumindest für playsi und pc nen optionfile holen und hat dann so gut wie alle lizenzen.
greetingz
Jupp, aber diese Aussage bringt mir nichts wenn ich eine Box habe. Deshalb kaufe ich dieses Jahr lieber Fifa 18, obwohl PES auch für mich spielerisch ungeschlagen ist.
dOpesen schrieb am
jo, und bis es soweit ist, wobei das nicht so schnell sein sollte, kann man sich zumindest für playsi und pc nen optionfile holen und hat dann so gut wie alle lizenzen.
greetingz
sir.stan schrieb am
Jetzt noch 1.,2. und 3. Bundesliga, Premier League, Primera Division, Serie A, Ligue 1 und Eredivisie ... und ich sitze mit im Boot.
Sportspiele verkaufen sich über Lizenzen, wenn man diese nicht hat, braucht es (meine Meinung) einen anderen Ansatz (Fantasienamen, Dorfliga ...). Sicher ist für einen Portugiesen, Russen oder Schotten die einheimische Liga ein prächtiges Verkaufsargument, nur außerhalb dieser Länder interessiert sich eben kaum jemand für diese Ligen.
schrieb am