Pro Evolution Soccer 2019: Konami enthüllt alle lizenzierten Teams, Stadien und Spielerlegenden

 
Pro Evolution Soccer 2019
Entwickler:
Publisher: Konami
Release:
30.08.2018
30.08.2018
30.08.2018
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Test: Pro Evolution Soccer 2019
59
Test: Pro Evolution Soccer 2019
74
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 25,49€

ab 22,58€

Leserwertung: 86% [1]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Pro Evolution Soccer 2019
Ab 25.49€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Pro Evolution Soccer 2019: Konami enthüllt alle lizenzierten Teams, Stadien und Spielerlegenden

Pro Evolution Soccer 2019 (Sport) von Konami
Pro Evolution Soccer 2019 (Sport) von Konami - Bildquelle: Konami
Nach dem Stapellauf der Demo zu Pro Evolution Soccer 2019 (wir berichteten), hat Konami jetzt auch eine Aufstellung aller Mannschaften und Stadien veröffentlicht, die in diesem Jahr für das Fußballspiel lizenziert wurden (zur Aufstellung). Zudem hat man eine Übersicht sämtlicher Spielerlegenden für den myClub-Modus vorbereitet (zur Übersicht).

PES 2019 erscheint am 30. August 2018 auf PlayStation 4, Xbox One und PC (Steam). Das Spiel wird zum Release in zwei physischen Ausgaben erhältlich sein, mit dem neuen globalen Botschafter Phillippe Coutinho auf dem Cover und David Beckham mit einer Sonderausgabe (mehr myClub-Boni). Bei der Veröffentlichung wird es auch eine Legend-Edition geben, die nur als Download erhältlich sein und mehr Inhalte für myClub enthalten wird.

Letztes aktuelles Video: Campeonato Scotiabank Trailer

Quelle: Konami
Pro Evolution Soccer 2019
ab 22,58€ bei

Kommentare

HardBeat schrieb am
Ja das die keine Fake Liga für Deutschland erstellen ist mir auch sowas von Schleierhaft. Mir ist auch Schleierhaft wieso das nicht mal einer der Redakteure der hiesigen Fachseiten/Magazine etc. mal anfragt bzw. vorschlägt? Der Arbeitsaufwand wäre für Konami ja wohl ein Klacks, alles könnte per Zufallsbutton erstellt werden (Namen, Werte etc) nur halt Liga 1 18 und Liga 2 18 Teams...fertig!
Aber ganz ehrlich: Wenn das PES Galaxy Patch Team (abgesehen vom Tim CUP) das bei PES 2019 auch wieder so hin bekommt am PC wie bei 2018 bin ich auch glücklich. Sind es halt ein paar Teams mehr, finde ich gar nicht so schlimm...
Das einzige was ich mir von denen noch wünschen würde ist das sie die Fangesänge vernünftig integrieren, denn das hab ich nie so wirklich alleine hinbekommen bei PES 2018...
IceLion9 schrieb am
Akabei hat geschrieben: ?
19.08.2018 06:45
Man bräuchte von Konamis Seite aus bloß ein Fantasieland mit den Regeln der ersten und zweiten Bundesliga hinzufügen. Meinetwegen nennt man das dann Taka-Tuka-Land und die Vereins- und Spielernamen haben null Bezug zur Realität, um keine lizenzrechtlichen Probleme zu bekommen. Das ließe sich dann nämlich vernünftig patchen.
Das hat Konami damit zu tun und da sie genau das nicht tun, gehe ich davon aus, dass es ihnen scheissegal ist. Auch gut, aber dann sollte man sich dort nicht wundern, warum man gerade hierzulande verkaufstechnisch kein Bein auf die Erde bekommt.
Die Ersteller des Patchs habe ich übrigens nirgends kritisiert. Die können da nun wirklich nichts für.
Abwarten.
Der Patch hat mir bei PES 2018 eine Bundesliga mit 20 und eine Zweite Liga mit 24 Mannschaften beschert. Der DFB-Pokal heißt immer noch Tim-Cup und für die statistischen Werte darf ich nach der italienischen Liga Ausschau halten.
Es ist leider nicht so, dass der Galaxy-Patch ein vollwertig lizenziertes Spiel aus PES macht.
Das klang halt im ersten Moment wie eine Kritik an dem Patch selber und
Mir persönlich ist es völlig schnuppe, warum es nicht passt, aber "Anders war es nicht möglich, also kein Fehler sondern gewollt"?
hat meinen Eindruck noch verstärkt.
Es ist halt erst gar nicht von Konami die Rede und auch die Erklärung eines anderen Users, warum der Patch nichts dafür kann, wird noch sinngemäß beantwortet mit "Ist mir vollkommen egal, ob die Patcher es nicht konnten."
Das klingt halt schon wie Kritik am Patch.
Aber ich habe jetzt verstanden, was Sie eigentlich meinen und dass das nur unglücklich formuliert war. Bedenken Sie, wenn nur Ihr erster Post stehen würde, könnte kein Mensch direkte Kritik an Konami herauslesen und reine "Mitleser" würde vielleicht denken, dass der Patch Mist ist.
DerSnake schrieb am
Das Gameplay an sich hat mir gefallen in der Demo. Aber ich finde jetzt auch nicht das es FIFA um Welten schlägt. Aber...durch den wegfall der CL/E Lizenzen und die Tatsache das PES auch so allgemein kaum richtige Lizenzen hat macht es nur noch schwerer es zu kaufen. Und nein wie oben erwähnt wird auch ein Fan Patch nicht dafür sorgen das PES ein Lizenzsmonster wird (im vergleich zu FIFA) geschweige das es die CL wieder ersetzen kann (Die ja leider nun bei EA gelandet sind)
Akabei schrieb am
IceLion9 hat geschrieben: ?
18.08.2018 23:51
Akabei hat geschrieben: ?
18.08.2018 06:43
diggaloo hat geschrieben: ?
17.08.2018 21:43

Das mit der Anzahl der Bundesligamannschaften ist normal, da die PEU-Liga (Platzhalter für zB Bundesliga) nunmal 20 Mannschaften beinhaltet und die italienische zweite Liga, die übrigens nur Faketeams beinhaltet und nunmal 24 Mannschaften beinhaltet, für die zweite Bundesliga verwendet wurde. Somit hat man mit Drittligateams aufgefüllt. Anders war es nicht möglich, also kein Fehler sondern gewollt. Und bei mir ist der DFB-Pokal der DFB-Pokal. Fehler beim importieren gemacht?
Kaum. PC-Version, da habe ich keine einzelnen Dateien hin und her kopiert. Zumindest das Symbol ist bei mir vom TIM-Cup. Es ist aber zugegebenermaßen wahrscheinlich nicht die neueste Version des Patchs (irgendwann nach der Wechselperiode im Winter) installiert.
Zur Liga: Mir persönlich ist es völlig schnuppe, warum es nicht passt, aber "Anders war es nicht möglich, also kein Fehler sondern gewollt"? Häh? Es wäre ja nun kein Hexenwerk seitens Konami nötig, eine deutsche Liga komplett mit Fantasienamen, aber eben der korrekten Anzahl an Mannschaften und den korrekten Auf- und Abstiegsregeln hinzuzufügen. So völlig am Arsch vorbeigehen solte ihnen der hiesige Markt vielleicht doch nicht.
Was hat denn Konami jetzt damit zu tun?
Der Galaxy Patch kommt doch nicht von Konami, sondern ist quasi eine Mod von Dritten, oder?
Wenn nun PES an dieser Stelle so abgesichert ist, dass man halt auch über Mods nicht beliebig Ligen hinzufügen/anpassen kann, dann ist das Argument "Anders war es nicht möglich" doch absolut einleuchtend.
Wenn es wirklich nicht anders geht (was ich persönlich nicht verifizieren kann), dann ist das einfach falsch, eine unabhängige Mod dafür zu kritisieren, woran sie gar nichts ändern kann.
Man bräuchte von Konamis Seite aus bloß ein Fantasieland mit den Regeln der ersten und zweiten Bundesliga hinzufügen. Meinetwegen nennt man das dann Taka-Tuka-Land und...
IceLion9 schrieb am
Akabei hat geschrieben: ?
18.08.2018 06:43
diggaloo hat geschrieben: ?
17.08.2018 21:43
Akabei hat geschrieben: ?
17.08.2018 20:37

Abwarten.
Der Patch hat mir bei PES 2018 eine Bundesliga mit 20 und eine Zweite Liga mit 24 Mannschaften beschert. Der DFB-Pokal heißt immer noch Tim-Cup und für die statistischen Werte darf ich nach der italienischen Liga Ausschau halten.
Es ist leider nicht so, dass der Galaxy-Patch ein vollwertig lizenziertes Spiel aus PES macht.
Das mit der Anzahl der Bundesligamannschaften ist normal, da die PEU-Liga (Platzhalter für zB Bundesliga) nunmal 20 Mannschaften beinhaltet und die italienische zweite Liga, die übrigens nur Faketeams beinhaltet und nunmal 24 Mannschaften beinhaltet, für die zweite Bundesliga verwendet wurde. Somit hat man mit Drittligateams aufgefüllt. Anders war es nicht möglich, also kein Fehler sondern gewollt. Und bei mir ist der DFB-Pokal der DFB-Pokal. Fehler beim importieren gemacht?
Kaum. PC-Version, da habe ich keine einzelnen Dateien hin und her kopiert. Zumindest das Symbol ist bei mir vom TIM-Cup. Es ist aber zugegebenermaßen wahrscheinlich nicht die neueste Version des Patchs (irgendwann nach der Wechselperiode im Winter) installiert.
Zur Liga: Mir persönlich ist es völlig schnuppe, warum es nicht passt, aber "Anders war es nicht möglich, also kein Fehler sondern gewollt"? Häh? Es wäre ja nun kein Hexenwerk seitens Konami nötig, eine deutsche Liga komplett mit Fantasienamen, aber eben der korrekten Anzahl an Mannschaften und den korrekten Auf- und Abstiegsregeln hinzuzufügen. So völlig am Arsch vorbeigehen solte ihnen der hiesige Markt vielleicht doch nicht.
Was hat denn Konami jetzt damit zu tun?
Der Galaxy Patch kommt doch nicht von Konami, sondern ist quasi eine Mod von Dritten, oder?
Wenn nun PES an dieser Stelle so abgesichert ist, dass man halt auch über Mods nicht beliebig Ligen hinzufügen/anpassen kann, dann ist das Argument "Anders war es nicht möglich" doch absolut einleuchtend.
Wenn es wirklich nicht...
schrieb am