Ride 3: Auf Ende November verschoben; Liste mit allen Motorrädern - 4Players.de

 
Rennspiel
Entwickler:
Publisher: -
Release:
30.11.2018
30.11.2018
30.11.2018
30.11.2018
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: Ride 3
72
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 19,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Ride 3: Auf Ende November verschoben; Liste mit allen Motorrädern

Ride 3 (Rennspiel) von
Ride 3 (Rennspiel) von - Bildquelle: Milestone
Milestone verschiebt die Veröffentlichung von Ride 3 um knapp drei Wochen. Demnach wird das auf Unreal Engine 4 basierende Motorrad-Rennspiel erst am 30. November 2018 für PC (Steam), PlayStation 4 und Xbox One erscheinen - und nicht am 8. November 2018 wie ursprünglich geplant. Die Entwickler wollen sich mehr Zeit für das Feintuning nehmen, heißt es. Im Vergleich zu den Vorgängern sollen Verbesserungen in den Bereichen Realismus, Individualisierung und Inhaltsvielfalt geboten werden.

Ride 3 wird über 230 lizenzierte Motorräder aus sieben unterschiedlichen Kategorien umfassen, u. a. von Aprilia, BMW, Ducati, Honda, Kawasaki, KTM, MV Agusta, Suzuki, Triumph und Yamaha. Die vollständige Liste mit allen Motorrädern, die zum Verkaufsstart enthalten sein werden, findet ihr hier.

Letztes aktuelles Video: The Motorcycle Encyclopedia Trailer

Quelle: Milestone, Dualshockers
Ride 3
ab 19,99€ bei

Kommentare

Akabei schrieb am
Nerevar³ hat geschrieben: ?
22.09.2018 19:22
Ich finde Motorradspiele einfach immer komisch und gameplaytechnisch katastrophal. Die Art ein Motorrad zu lenken lässt sich einfach schwer auf ein Pad übertragen.
Die Art ein Auto zu lenken allerdings auch.
Nerevar³ schrieb am
Ich finde Motorradspiele einfach immer komisch und gameplaytechnisch katastrophal. Die Art ein Motorrad zu lenken lässt sich einfach schwer auf ein Pad übertragen.
kurimuzon aidoru schrieb am
Yay, die E-Bikes von Energetica und Lightning sind wieder dabei. :D
Mir persönlich hat Ride 2 als jemand, der davor nur Driveclub Bikes und davor nur Moto Racer 2 gespielt hat, sehr gefallen. Ob es jetzt den Ruf einer Simulation gerecht wird oder nicht ist mir persönlich egal. Es bot abwechslungsreiche Strecken (auch wenn einige nicht so pralle waren) und eine Karriere wo man genügend Rennen zur Auswahl hat. Hat auf alle Fälle mehr Spaß gemacht als das ziemlich trockene MotoGP 17.
Akabei schrieb am
Ride 2 war trotzdem voll in Ordnung.
Es war vielleicht nichts für einen Grafikfetischisten, aber das Spiel ist im Kern mindestens grundsolide.
Wer auf der PS4 auf der Suche nach einem klassischen Gran Turismo ist und sich nicht an Zweirädern stört, wird daran mehr Freude als an GT Sport haben.
HardBeat schrieb am
Man man man Milestone. Was haben die mich damals verzückt mit Racing Evoluzione, grafisch damals mit das beste im Racing Genre und spielerisch auch sehr gut....und heute liefern die mit Ride 2 zuletzt ein durchschnittliches Spiel ab was sich grafisch an spielen von vor zehn Jahren orientiert...und Ride 3 sieht da nicht wirklich besser aus :?
schrieb am