Fallout 76: Trailer zum anstehenden Start von Wastelanders

 
Fallout 76
Publisher: Bethesda
Release:
14.11.2018
14.11.2018
14.10.2018
14.11.2018
14.11.2018
Test: Fallout 76
39
Test: Fallout 76
39
Keine Wertung vorhanden
Test: Fallout 76
39
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 35,99€

ab 11,39€

Leserwertung: 63% [2]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Fallout 76
Ab 35.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Fallout 76: Trailer zum anstehenden Start von Wastelanders

Fallout 76 (Rollenspiel) von Bethesda
Fallout 76 (Rollenspiel) von Bethesda - Bildquelle: Bethesda
Am 14. April 2020 wird das große (kostenlose) Wastelanders-Update für Fallout 76 auf PC (Steam, Bethesda.net), PlayStation 4 und Xbox One erscheinen - und passend dazu haben die Entwickler den folgenden Trailer veröffentlicht. Nutzer der PC-Version auf Bethesda.net erhalten ebenfalls Zugang zur Steam-Version, sofern sie beide Konten verknüpfen (Details). Neben vollständig vertonten menschlichen Nicht-Spieler-Charakteren wartet Wastelanders mit einer neuen Hauptquestreihe, weiteren Orten, Gegnern, Waffen, einem Rufsystem und vielen Verbesserungen auf.

Letztes aktuelles Video: Wastelanders Trailer 2


"Die Menschen sind nach West Virginia zurückgekehrt, und zwei konkurrierende Fraktionen kämpfen um die Vorherrschaft. Während die Siedler ein neues Zuhause suchen, wollen die Raider diese ausbeuten. Welcher Fraktion werdet ihr beistehen? Seid euch bewusst: Eure Entscheidungen werden sich auf die Welt und ihre Bewohner auswirken. Brecht zu einer neuen Quest auf, bildet Allianzen mit rivalisierenden Fraktionen, entdeckt die Geheimnisse West Virginias und enthüllt die Wahrheit darüber, was in den Bergen versteckt liegt."

Wastelanders enthält (laut Hersteller):
  • "Neue Hauptquest – Eine neue Hauptquest erwartet euch, sobald ihr Vault 76 verlasst. Enthüllt bisher unentdeckte Geheimnisse von West Virginia.
  • Menschliche NPCs – Freundet euch mit euren neuen Nachbarn an, die das Land wieder aufbauen wollen, und erlebt Appalachia durch die Augen seiner Bewohner neu – oder seid egoistisch und nutzt sie aus.
  • Neue Kreaturen und Ausrüstung – Tötet neue mutierte Kreaturen, die in die Region einfallen, und verdient euch neue mächtige Waffen und Rüstungen.
  • Entscheidungen und Konsequenzen – Dialoge geben euch neuen Handlungsspielraum. Durch das brandneue Rufsystem wirken sich eure Entscheidungen auf euren Stand bei den Fraktionen aus.
  • Spieloptimierungen – Wir haben einiges optimiert und die Benutzeroberfläche verbessert, u. a. gibt es eine neue Methode zur Questverfolgung."
Quelle: Bethesda Softworks
Fallout 76
ab 11,39€ bei

Kommentare

MrLetiso schrieb am
Am schönsten bei der Newsauflistung auf 4players ist:
Surviving the Aftermath
und gleich darunter
Fallout 76
Mordegar schrieb am
Tatsächlich gibt es überall im Netz Leute, die sich von Wastelanders eine direkte Verbesserung des Hauptspiels erhoffen.
Die ganze Haterei kann ich bei einem Bananenprodukt, das nach 2 Wochen schon nur noch 15 Euro gekostet hat absolut nicht mehr verstehen, zumal trotzdem solcher Content kommt.
Klar is F-U-First eine riesen Sauerei, aber mal abgesehn vom Stash, brauch ich die privaten Instanzen auch nicht. Außerdem hat man quasi ne Zielscheibe für hatende PvPler auf dem Kopf, mit dem Logo.
Ich beschwer mich bei dem Spiel schon lange nicht mehr, das ist genauso abgehakt wie Anthem.
Dafür probier ich einfach den neuen Content mal aus und schau, ob er was taugt, kostet mich ja nix.
PixelMurder schrieb am
Und ich hoffe, das nächste DOOM 76 kommt ohne Dämonen aus, oder nur für die, die zusätzlich Blut spenden ;)
Jeder, der einen Cent mit dem Ding ausgibt, dessen Namen ich nicht nennen darf und ich nicht als Game charakterisieren kann, ausgibt, ist schuld am Weltuntergang des Fallout- und wahrscheinlich auch TES-Universum und kann kein Fan sein.
casanoffi schrieb am
Wenn Bethesda die privaten Instanzen nicht exklusiv für 1st-Abonnenten hergeben würde, dann würde ich ausschließlich alleine spielen. Mir gehen sogar die wenigen anderen Spieler auf den Sack, denen man eh schon selten genug über den Weg läuft ^^
Ich hoffe, die verteilen die menschlichen NPCs nicht an jeder Ecke...
widar schrieb am
Habs damals fürn 5er geschossen und trotz der vielen Probleme und teils miesem Spieldesign viel Spaß in dieser Sandbox gehabt. Also ich bin am Dienstag dabei, warum nicht?
schrieb am