Star Wars: Jedi Fallen Order: Auf PS5 und Xbox Series X/S veröffentlicht; kostenloses Upgrade verfügbar

 
von ,

Star Wars: Jedi Fallen Order - Auf PS5 und Xbox Series X/S veröffentlicht; kostenloses Upgrade verfügbar

Star Wars: Jedi Fallen Order (Action-Adventure) von Electronic Arts
Star Wars: Jedi Fallen Order (Action-Adventure) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Nach früheren Gerüchten ist Star Wars: Jedi Fallen Order (ab 19,99€ bei kaufen) heute tatsächlich auf PlayStation 5 und Xbox Series X/S veröffentlicht worden (als Download und im Handel) - je nach Edition und Angebot für 24,99 Euro bis 59,99 Euro. Besitzer des Originals auf PS4 oder Xbox One bekommen auf Wunsch ein kostenloses Upgrade zur jeweiligen Nextgen-Fassung, inklusive möglichem Speicherstand-Transfer.

Bereits im Januar gab es ein kleines Update zu Respawn Entertainments Action-Adventure für die neuen Konsolen, das Auflösung und Bildrate aufbohrte. Laut offizieller Website gibt es in der kompletten Nextgen-Version aber u.a. folgende Vorteile:

"- Höher aufgelöste Texturen & Assets
- 4K/HDR-Auflösung
- Verbesserte 60-FPS-Performance
- Signifikant schnellere Ladezeiten

(...)

- Performance Mode (ON) - 1440p-Auflösung bei 60 FPS
- Performance Mode (OFF) - 4K-Auflösung bei 30 FPS"


Letztes aktuelles Video: Free Update

Kommentare

Hardtarget schrieb am
str.scrm hat geschrieben: ?11.06.2021 18:57 es regt mich ja mega auf, dass das Upgrade System so funktioniert, dass ich mir alle Trophies neu holen muss :?
also generell bei allen Spielen
Müssen muss man gar nix. machs wie der Onkel : sch.... drauf. ;)
Leon-x schrieb am
Kirk22 hat geschrieben: ?12.06.2021 23:44
Im echten 4K läuft es aber, wenn man es ungepatcht spielt. 8)

Da hast aber nicht aufgepasst. Da steht auch klar 2160p CBR. CBR steht für Checkerboard Rendering. Sagt er auch im Video deutlich. Also nein, es ist nicht nativ 4k.
Version 1.0 war nur vorab eine Möglichkeit es so zu erleben wie es der PS5 Patch später auch tat. Nur hat Version 1.0 von Disc paar Fehler die erst mit späteren Patch behoben wurden.
Kirk22 schrieb am
Leon-x hat geschrieben: ?12.06.2021 09:39
nawarI hat geschrieben: ?12.06.2021 09:35
Na, God of War läuft auf 4k 60 FPS auf der PS5.
Es läuft nicht nativ in 4k. GoW nutzt auch weiterhin Checkerboard-Rendering von wesentlich geringeren Auflösung. Man hat als nur per Patch den Quality Mode (Checkerboard) mit Performance Mode zusammengelegt. Bzw. 30fps Cap entfernt. Richtigen 4k Patch hat weder GoW, Ghost of Tsushima noch Days Gone erhalten. Setzen alle noch auf das Checkerboard-Upscaling.
Im echten 4K läuft es aber, wenn man es ungepatcht spielt. 8)
Cartracer schrieb am
Die Game Pass Version für Series X hat das Update auch bekommen. Das heißt, ich zahl gerade für 3 Monate 1? und kann dieses ganze geile Zeug zocken. Wie abgefahren ist das denn? Hardware top und Software ohne Ende. Wie macht Microsoft das nur, denn es ist nicht nur "Quantität", sondern sehr viel Qualität. Und die ganzen Ankündigungen, die morgen auf der E3 kommen, kennen wir noch nicht mal.
Zum Thema 4k/60 und den Beschwerden über "nur" 1440p.
4k=3840*2160 Pixel = ~ 8 Megapixel / Frame
4k Checkerboard = ~ 4 Megapixel / Frame + Bildsynthese
1440p = ~ 3,7 Megapixel / Frame
4k Checkerboard (und das wird in den meisten Fällen verwendet, wenn auf Konsole von "4k" gesprochen wird) ist also weit näher an 1440p dran, als an nativem 4k.
Bort1978 schrieb am
PlayerDeluxe hat geschrieben: ?12.06.2021 11:03
Bort1978 hat geschrieben: ?12.06.2021 07:23...
Respekt zu fast 14.000 Trophäen. Top 800 von Deutschland. Zock on :mrgreen:
Danke. Hat sich halt in den letzten x-Jahren seit Einführung der Trophäen so angesammelt. ??????
Zock on. ?
schrieb am
Star Wars: Jedi Fallen Order
ab 24,28€ bei