Halo Infinite: Greif-Haken auch im Mehrspieler-Modus

 
Halo Infinite
Entwickler:
Publisher: Microsoft
Release:
Q4 2020
Q4 2020
Q4 2020
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Halo Infinite: Greif-Haken auch im Mehrspieler-Modus

Halo Infinite (Shooter) von Microsoft
Halo Infinite (Shooter) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
In den Spielszenen zur Kampagne von Halo Infinite im Rahmen des Xbox-Events wirkten viele Dinge und Mechaniken vertraut. Zwei Sachen waren dagegen neu: Der Greifhaken, mit dem der Master Chief u.a. Gegner anvisieren kann, und der Energie-Schutzschild, den man frei platzieren kann.

In einem Blog-Beitrag geht Chris Lee, Studioleiter von 343 Industries, jetzt kurz auf die beiden neuen Elemente ein und stellt in Aussicht, dass sie auch im Mehrspielermodus eine Rolle spielen werden. Die Art und Weise, wie die Mechaniken dort eingesetzt werden, könnte sich allerdings von der Anwendung innerhalb der Kampagne unterscheiden.

"Und ja, diese neuen Zusätze innerhalb der Sandbox werden auch auf den Mehrspieler-Modus übertragen. Dort funktionieren sie allerdings ein bisschen anders als Equipment-Gegenstände, die auf der Karte aufgesammelt werden können"
, so Lee. "Wir freuen uns darauf, schon bald mehr und im Detail über Multiplayer zu sprechen."

Quelle: Halo Waypoint

Kommentare

Pentanick schrieb am
Haubtsache es bringt Tempo. Habe direkt nach Doom Ethernal Halo gespielt. Als Captain Slow. Glorykills anstelle der Deckung für die Rüstungsregenerierung: Auch für das wäre ich zu haben. Trozdem hat mir die Halo-Vorschau gefallen.
DARK-THREAT schrieb am
Verschwörungstheoretiker hat geschrieben: ?
24.07.2020 18:10
Gott wie ich die Xbox 360 vermisse.
Was ich bei der kommenden Generation ja vermisse ist Kinect mit den passenden Spielen. Das hat mich damals bei der 360 überhaupt erst gehalten. Die One fuhr ja Kinect erstmal weiter, was ich gut fand. Das fallen lassen von Kinect-spielen war ein herber Schlag, den ich aber mit anderen Spielen etwas auffangen konnte, die ich dann kennenlernen konnte. Gears oder Halo waren in meiner 360-Zeit ein Fremdwort... Aber gut, die IPs haben mich auch nicht abgeholt.
Der Greifhaken ist eine gute Neuerung für taktische Spielchen im Multiplayer. Hoffe aber auch, dass dieser nur begrenzt nutzbar ist.
Verschwörungstheoretiker schrieb am
Gott wie ich die Xbox 360 vermisse. Seit der Xbox One werde ich nur noch von Microsoft enttäuscht und werde dann leider zur PS5 switchen als großer halo und gears Fan.
Gesichtselfmeter schrieb am
The Man in the Mirror hat geschrieben: ?
24.07.2020 17:36
Gesichtselfmeter hat geschrieben: ?
24.07.2020 17:22
Na da bin ich mal gespannt, wie das die Puristen aufnehmen, für die Kimme+Korn, Sprinten und Dashing schon ein Sakrileg war. So ein Greifhaken ist für das Balancing schon einschneidender als die drei genannten Features zusammen.
Findest du? Wenn sie es, so wie hier beschrieben, nur als Pick Up führen, das man auf der Karte aufsammeln muss, ist das eigentlich nicht sehr weit von dem entfernt, was schon Halo 3 angeboten hat. Da gab es auch platzierbare Schutzschilde, Sprungdüsen, Energieabsauger und Co, die man einmalig einsetzen konnte.
Wohl war, aber ich erinnere mich noch gut daran, dass auch die Pickups in Teil 3 von Vielen abgelehnt wurden genau wie das dual-wielding. Eigentlich wollen diese Leute nur ein Halo 2 MP :lol:
The Man in the Mirror schrieb am
Gesichtselfmeter hat geschrieben: ?
24.07.2020 17:22
Na da bin ich mal gespannt, wie das die Puristen aufnehmen, für die Kimme+Korn, Sprinten und Dashing schon ein Sakrileg war. So ein Greifhaken ist für das Balancing schon einschneidender als die drei genannten Features zusammen.
Findest du? Wenn sie es, so wie hier beschrieben, nur als Pick Up führen, das man auf der Karte aufsammeln muss, ist das eigentlich nicht sehr weit von dem entfernt, was schon Halo 3 angeboten hat. Da gab es auch platzierbare Schutzschilde, Sprungdüsen, Energieabsauger und Co, die man einmalig einsetzen konnte.
schrieb am