Control: Ultimate Edition und Steam-Veröffentlichung angekündigt; Next-Gen-Upgrade nur mit Ultimate Edition

 
von ,

Control Ultimate Edition und Steam-Veröffentlichung angekündigt; Next-Gen-Upgrade nur mit Ultimate Edition

Control (Action-Adventure) von 505 Games
Control (Action-Adventure) von 505 Games - Bildquelle: 505 Games
505 Games und Remedy Entertainment haben die Control (ab 19,91€ bei kaufen) Ultimate Edition angekündigt. Sie wird am 27. August 2020 erscheinen (genau ein Jahr nach der Erstveröffentlichung des Spiels), und zwar zunächst für PC auf Steam. Bisher war der Titel lediglich im Epic Games Store erhältlich. Am Donnerstag, den 10. September wird dann die Control Ultimate Edition für PC im Epic Games Store und digital für PlayStation 4 und Xbox One erhältlich sein.

Die Control Ultimate Edition enthält das Hauptspiel mit beiden Erweiterungen (The Foundation und AWE) und die bisherigen Updates zum Preis von 39,99 Euro.

Publisher 505 Games schreibt über die Upgrade-Möglichkeiten von PS4 auf PS5 und Xbox One auf Xbox Series X: "Spieler, die die Control Ultimate Edition für PlayStation 4 kaufen, erhalten automatisch kostenlos eine für PlayStation 5 optimierte Version der Control Ultimate Edition, wenn sie auf Sonys Next-Gen-Heimkonsole wechseln. Xbox-One-Spieler, die die Control Ultimate Edition kaufen, können sich auf eine kostenlose, Next-Gen-optimierte Version über Microsofts Xbox Smart Delivery freuen. Physische Versionen der Control Ultimate Edition für PlayStation 4 und Xbox One werden später dieses Jahr im Handel verfügbar sein; auch sie bieten einen identischen kostenlosen Upgrade-Weg für Spieler, die auf Next-Gen wechseln, sobald die Konsolen erhältlich sind."

Besitzer der Standard Edition von Control auf PS4 und Xbox One erhalten kein kostenloses Upgrade auf PS5 oder Xbox Series X. Es ist laut 505 Games nur für Control Ultimate Edition verfügbar. Ob es eine Upgrade-Möglichkeit von Control auf die Ultimate Edition geben wird, ist noch unklar.

Creative Director Sam Lake und Game Director Mikael Kasurinen werden am morgigen Donnerstag, den 13. August, um 18:00 Uhr die ersten 15 Minuten aus der AWE-Erweiterung via Twitch präsentieren. Sie erklären auch, wie das Studio an das Erzählen von Geschichten herangeht und schneiden dabei das zusammenhängende Remedy-Universum an.

Letztes aktuelles Video: Ultimate Edition

Quelle: 505 Games, Remedy

Kommentare

johndoe1887640 schrieb am
Man muss nur mal drüber nachdenken, dass man für Witcher 3 ein kostenloses Upgrade für die Next Gen bekommt. Wie alt ist das Teil nochmal? Ja, das lässt Entwickler und Publisher von Control schon sehr gut aussehen. Den Kunden einfach mal anlügen - und kein Activision, EA oder Phil Spencer beteiligt! Soll es tatsächlich auch geben, wie man sieht! :lol:
Xris schrieb am
huibuh hat geschrieben: ?12.08.2020 16:11
Ahti The Janitor hat geschrieben: ?12.08.2020 16:07
huibuh hat geschrieben: ?12.08.2020 16:02
Wo wirst du noch mal zur Kasse gebeten? Du kannst doch Control spielen und die DLC, so wie du es damals gekauft hast.
Bloß um mit den Grafikanpassungen auf meiner PS5 oder Series X spielen zu können, darf ich mir dieselben Inhalte (Hauptspiel + DLC) nochmal kaufen -> noch mal zur Kasse gebeten.

? Du hast es 2019 für deine Plattform gekauft und dort kannst du es spielen. Wo ist das Problem? Du kannst doch nicht davon ausgehen, dass du für ein Spiel von Mitte 2019 Ende 2020 ein kostenloses Update für eine andere Plattform bekommst.
Denn immerhin sind die 40 Euro vollkommen fair nur um es dann endlich entsprechend halbwegs der PC Version spielen zu können. Als Verkäufer hätte ich gerne lauter Kunden wie dich. Als Spieler hoffe ich den Mist liest niemand.
Da fängt der Mist eben schon an. Sollen sie ein paar Euros für Patches verlangen. Aber Verbesserungen nur jenen in Aussicht zu stellen die die Katze im Sack im Voraus gekauft haben und ansonsten dick abzukassieren ist genau das was ich erwartet hatte. Im Fall von Sony und PS4 hat denen doch eh Sony schon mit Dollars den Arsch gebuttert. Aber klar. Wir zocken lieber noch mal ab. Anstelle von zeitlich exklusiven DLC wäre ein kostenloses NG Update jedenfalls ein Mehrwert gewesen....
Swar schrieb am
Das Ganze entwickelt sich langsam zu einem Treppenwitz :roll:
505 und Remedy, da haben sich zwei gefunden.
johndoe1887640 schrieb am
huibuh hat geschrieben: ?13.08.2020 13:15 Hier beschweren sich User, die das Spiel nicht besitzen oder es ernsthaft deinstallieren wegen dieser News (kann man ja schreiben sowas, ob es so ist... naja ;) oder vorgeben, sie hätten es jetzt gekauft um den Entwickler zu unterstützen. Diese Dinge sind doch alle nur vorgeschoben.
Also nur mal so nebenbei, da ich einer der User war, die geschrieben haben, den Entwickler Remedy mit einem frühen Kauf unterstützt zu haben: auch wenn DU es dir nicht vorstellen kannst, aber solche Leute soll es doch tatsächlich geben und es nicht vorschieben.
Und einen Grund sauer auf 505 Games zu sein, hab ich damit allemal.
Zumindest solange man kein alternatives Upgrade anbietet.
Das mit dem Deinstallieren ist Schwachsinn, aber was ich definitiv nicht machen werde, wäre noch einen der DLCs zu kaufen. Und sollte es keine Alternative zum erneuten Kauf geben, warte ich, bis es irgendwann bei Plus landet oder ich kauf es mir (soweit es mich dann überhaupt noch interessiert) irgendwann in nem Sale für 10 oder 15 EUR. Wer da dann mehr dabei gewonnen hat, dürfte klar sein.
schrieb am
Control
ab 19,91€ bei