Satisfactory: Drittes Update später; Probleme mit Speicherständen nach Balance-Änderungen - 4Players.de

 
Simulation
Release:
2020
Vorschau: Satisfactory
 
 

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Satisfactory: Drittes Update auf 2020 verschoben; Probleme mit Speicherständen nach Balance-Änderungen

Satisfactory (Simulation) von Coffee Stain Publishing
Satisfactory (Simulation) von Coffee Stain Publishing - Bildquelle: Coffee Stain Publishing
Das dritte große Update für die Early-Access-Version von Satisfactory wird nicht mehr in diesem Jahr erscheinen. In einem Video stellte Community-Manager Jace Varlet klar, dass sie große Veränderungen an der Ingame-Balance, den Blaupausen und dem Crafting-System vornehmen werden, weswegen es sehr wahrscheinlich sei, dass es Probleme mit alten Speicherständen geben wird. Die gebauten Fabriken und ihre Kreisläufe dürften in Zukunft nicht mehr (richtig) funktionieren. Das Laden eines alten Speicherstandes dürfte klappen, aber die "alte Fabrik" ist natürlich nicht an die Veränderungen der Balance angepasst. Die Entwickler hätten bereits mehrere Ideen, um die "alten Speicherstände" doch nutzbar zu machen - ggf. wird man alte Versionen des Spiels getrennt starten können.

"Tier 8" mit neuen Materialen, Gebäuden und Co. wird nicht in dem Update enthalten sein, weil dann in Zukunft noch mehr Dinge "kaputtgehen" könnten, erklärte der Community-Manager. Es soll erst eine solide Grundlage geschaffen werden, auf die sie als Entwickler stetig aufbauen können. Nichtsdestotrotz werden Bugfixes, viele Verbesserungen und neue Inhalte für "Game Update 3" versprochen; vielleicht sogar Rohre als Transportsysteme für Flüssigkeiten - ein Wunsch vieler Satisfactory-Spieler. Das dritte Update soll Ende Januar oder Februar 2020 zur Verfügung stehen. Auch danach soll das Spiel mit weiteren Updates und Inhalten versorgt werden.

Vor Update 3 sollen kleinere Patches erscheinen, welche die Übersetzung verbessern und die Game-Engine (bessere CPU-Kern-Nutzung dank Parallelisierung) aktualisieren sollen. Auch die dedizierten Server sollen bald verfügbar sein.

Quelle: Coffee Stain Studios

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am