Redout: Space Assault: Arcade-Shooter im Weltraum erscheint heute für PC und diverse Konsolen

 
Redout: Space Assault
Entwickler:
Publisher: 34BigThings
Release:
05.10.2019
05.10.2019
22.01.2021
22.01.2021
22.01.2021
22.01.2021
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Redout: Space Assault - Arcade-Shooter im Weltraum erscheint heute für PC und diverse Konsolen

Redout: Space Assault (Shooter) von 34BigThings
Redout: Space Assault (Shooter) von 34BigThings - Bildquelle: 34BigThings
Im heute erscheinenden Redout: Space Assault steht die Action im Mittelpunkt, daran lässt der Launch-Trailer keinen Zweifel. Der Arcade-Shooter mit Roguelike-Elementen im Weltraum wird laut Hersteller 34BigThings am heutigen Freitag, 22. Januar für Steam, Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. Für Apple Arcade ist der Titel bereits verfügbar. Bei Steam heißt es zum Spiel:

"Es ist das Jahr 2395. Die Menschheit steht vor ihrer gefährlichsten, angsteinflößendsten und verzweifeltsten Aufgabe aller Zeiten: Sie flieht von der Erde. Hunderte Satelliten, Drohnen und Terraforming-Roboter sind in die Randgebiete des Sonnensystems geschickt worden. Seit 150 Jahren wird hektisch geforscht. Mutige Wissenschaftler und Siedler haben sich auf den Weg zu neuen Welten gemacht, um ein neues Zuhause für die Menschheit zu finden. Oft sind sie nie wiedergekommen. Nun hört man vom Mond bis zum Mars immer lauter werdende Stimmen, die von blühenden grünen Landschaften, Flüssen und Ressourcen im Überfluss sprechen. Die Menschheit befindet sich in einem Konflikt, dem sie noch nie zuvor bevorstand. Wirst du dich den schonungslos disziplinierten Siedlern anschließen oder den mörderischen Rebellen, die sich alleine durchschlagen und die Freiheit in den Sternen suchen?"


Letztes aktuelles Video: LaunchTrailer

Quelle: 34BigThings

Kommentare

Kajetan schrieb am
PanzerGrenadiere hat geschrieben: ?
24.01.2021 18:40
die heulsusen heulen aber tatsächlich rum, dass es hauptsächlich ein rail-shooter ist und es nur wenige offene gebiete hat und, dass sie ein everspace wollten und ein starfox bekommen haben.
Die "Heulsusen" heulen nicht rum, weil es ein Rail-Shooter ist, sondern weil die Entwickler einen nirgendwo darauf hinweisen, dass es ein Rail-Shooter ist. Denn dann könnte man vorher wissen, ob das Spiel etwas für einen wäre und nicht erst dann, wenn man bereits Geld ausgegeben hat. Und dann würde da nicht ein eher ernüchterndes Mixed beim Wertungsschnitt stehen, sondern vielleicht ein Very Positive.
PanzerGrenadiere schrieb am
Civarello hat geschrieben: ?
24.01.2021 18:25
PanzerGrenadiere hat geschrieben: ?
24.01.2021 18:16
Der Chris hat geschrieben: ?
24.01.2021 18:07
Uh, das sieht doch mal nach was aus. Damit kann man doch arbeiten. Also ist das ein Spiel, das man quasi als Ersatzdroge hernehmen kann, wo Nintendo sich seit 25 Jahren schon weigert ein gescheites StarFox Spiel zu machen?
nein. mache heulsusen setzen space assault zwar grad mit starfox gleich, aber das kann man imo nicht wirklich vergleichen.
Natürlich ist es keine 1:-Kopie; aber auch von mir die Frage: Welches (einigermaßen bekannte) Spiel würdest du denn als Vergleich nennen ? Und immer schön wenn man Menschen mit anderem Standpunkt direkt beleidigen muss (Heulsusen). Damit verleiht man der eigenen Meinung doch direkt soviel mehr Gewicht.......
die heulsusen heulen aber tatsächlich rum, dass es hauptsächlich ein rail-shooter ist und es nur wenige offene gebiete hat und, dass sie ein everspace wollten und ein starfox bekommen haben.
PanzerGrenadiere schrieb am
Der Chris hat geschrieben: ?
24.01.2021 18:16
Dann erzähl doch gerne womit du es stattdessen vergleichen würdest.
vegleichen kann ich es mit nichts. die meiste zeit läuft es zwar durch wie ein rail-shooter, aber es steuert sich ganz anders. bei starfox fliege ich halt einen korridor entlang und kann dabei alles frei unter beschuss nehmen, also z.b. mein schiff nach links oben steuern und dadurch in die ecke schiessen. bei space assault dagegen bewege ich mein schiffe über den bildschirm, wobei sich das fadenkreuz immer richtung mitte ausrichtet. gegner am bildschirmrand kann man damit nicht treffen. zusammen mit den teilweise grossen gegnerformationen, die den ganze bildschirm unter beschuss nehmen, fühlt sich das spiel teilweise wie ein bullet-hell-shooter an. deshalb ist das primärwaffen-feuer standardmäßig auch auf automatisch gestellt. bei space assault liegt der fokus auf dem ausweichen. lediglich die raketensalven feuert man manuell ab. es gibt auch ein paar offene bereiche, aber die sind eher langweilig, weil es eher darum geht irgendwas zu finden. mir haben die wenigen wettrennen besser gefallen. bei kämpfen gegen große feindliche schiffen werden bestimmte punkte automatisch anvisiert und man muss auch hier wieder in einem quasi kegelförmigen bereich ausweichen und das ziel zerstören. hat man das geschafft geht es dann auf schienen zum nächsten schwachpunkt. sin & punishment in einem offenen bereich, wenn man den vergleich so stehen lassen kann? für 9? einfach mal ausprobieren, aber bitte kein starfox erwarten. das spiel hat auch eher sehr kurze missionen und einen geringen schwierigkeitsgard. erst mit ende des 7. von 9 kapiteln zieht es noch mal an.
Civarello schrieb am
PanzerGrenadiere hat geschrieben: ?
24.01.2021 18:16
Der Chris hat geschrieben: ?
24.01.2021 18:07
Uh, das sieht doch mal nach was aus. Damit kann man doch arbeiten. Also ist das ein Spiel, das man quasi als Ersatzdroge hernehmen kann, wo Nintendo sich seit 25 Jahren schon weigert ein gescheites StarFox Spiel zu machen?
nein. mache heulsusen setzen space assault zwar grad mit starfox gleich, aber das kann man imo nicht wirklich vergleichen.
Natürlich ist es keine 1:-Kopie; aber auch von mir die Frage: Welches (einigermaßen bekannte) Spiel würdest du denn als Vergleich nennen ? Und immer schön wenn man Menschen mit anderem Standpunkt direkt beleidigen muss (Heulsusen). Damit verleiht man der eigenen Meinung doch direkt soviel mehr Gewicht.......
PanzerGrenadiere schrieb am
Der Chris hat geschrieben: ?
24.01.2021 18:07
Uh, das sieht doch mal nach was aus. Damit kann man doch arbeiten. Also ist das ein Spiel, das man quasi als Ersatzdroge hernehmen kann, wo Nintendo sich seit 25 Jahren schon weigert ein gescheites StarFox Spiel zu machen?
nein. mache heulsusen setzen space assault zwar grad mit starfox gleich, aber das kann man imo nicht wirklich vergleichen.
schrieb am