Xbox Series X: Die Nachfrage wird das Angebot übersteigen; Xbox-Chef über die Leistungsunterschiede zwischen Series S und X

 
Xbox Series X
Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
10.11.2020

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Xbox Series X/S: Die Nachfrage wird das Angebot übersteigen; Xbox-Chef über die Leistungsunterschiede

Xbox Series X (Hardware) von Microsoft
Xbox Series X (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Phil Spencer, der Xbox-Chef bei Microsoft, sprach in einem Interview mit Kotaku über den bevorstehenden Verkaufsstart der Xbox Series X und Xbox Series S am 10. November 2020. Er geht davon aus, dass die Nachfrage nach den Next-Generation-Konsolen das verfügbare Angebot übersteigen wird (auch bei der PS5) und die Lieferkette bedingt durch die Covid-19-Pandemie der limitierende Faktor sei.

"Ich denke, wir werden jedes Exemplar von beiden [Konsolen] verkaufen, die wir liefern können", sagte er und bezog sich dabei auf die Vorweihnachtssaison. "Ich bin der Überzeugung, dass die Nachfrage das Angebot (...) einfach übersteigen wird. Die Produktions-/Lieferkette wird unseren [Markt-]Anteil und den der PlayStation [5] mehr als alles andere diktieren."

Spencer geht also davon aus, dass externe Faktoren der Produktionskette, die u.a. mit den Auswirkungen der Covid-19-Pandemia zusammenhängen, die Verfügbarkeit der Konsolen entscheidend beeinflussen werden. Gleiches gilt für den Vertrieb der Geräte. Konkrete Absatzprognosen hat er aber nicht verraten.

Der Xbox-Chef schätzt, dass sich die Xbox Series X zunächst häufiger verkaufen wird, weil die "Early Adopter" bzw. die Enthusiasten zu der leistungsstärkeren Version der Konsole greifen werden. Im späteren Verlauf wird (seiner Ansicht nach) die Xbox Series S die Xbox Series X bei den Verkaufszahlen überholen. Hauptgrund sei der Preis, meinte er. Die Xbox Series S soll vielmehr zur Vergrößerung des allgemeinen Spiele-Marktes genutzt werden.

Phil Spencer wurde auch befragt, ob er die Leistungsunterschiede zwischen Xbox Series S und Xbox Series X für problematisch halten würde, schließlich hätten einige Entwickler schon Kritik geäußert, z.B. in Bezug auf die RAM-Ausstattung (siehe unten). Der Xbox-Chef stellte klar, dass der Aufwand für die Spiele-Entwickler natürlich größer sei, weil sie ihr Spiel auf zwei Performance-Spezifikationen anpassen müssten - und das würde natürlich Zeit kosten. Sorgen macht er sich über diese notwendige Anpassung allerdings nicht, denn im PC-Bereich würden Spiele schon seit Jahrzehnten für die unterschiedlichsten Hardware-Konstellationen auf den Markt kommen - und die Spiele sind je nach Hardware skalierbar. Für ihn ist das also kein großes Hindernis.

Xbox Series S: 10 GB GDDR6 RAM, davon 8 GB @ 224 GB/sec. und 2 GB @ 56 GB/sec.
Xbox Series X: 16 GB GDDR6 RAM, davon 10 GB @ 560 GB/sec. und 6 GB @ 336 GB/sec.

In dem Zusammenhang verriet Spencer, dass die Ladezeiten einiger Spiele auf der Xbox Series S kürzer als auf der Xbox Series X wären, weil keine 4K-Inhalte und somit "Grafik-Assets" mit niedriger Auflösung geladen werden müssten.

Letztes aktuelles Video: Xbox Game Studios Diese Studios arbeiten exklusiv für Microsoft

Quelle: Kotaku

Kommentare

TemerischerWolf schrieb am
Leon-x hat geschrieben: ?
Heute 19:44
TemerischerWolf hat geschrieben: ?
Heute 19:37

Finde schon allein die 900p der S bei Yakuza abschreckend...wer will sowas 2020 noch sehen...900p war bereits 2013 naja.^^

Spiel läuft auch nur in 1440p auf der Serie X. Mal sehen was die PS5 Version 2021 bringt. Überhaupt PS4/One laufen werden. Die 900p sollen im 60fps Mode sein. 1440p/30 gibt es ja dennoch.
Das Game ist sicherlich kein Indikator wie sämtliche Spiele in Zukunft laufen.
Hast immer besondere Ausreiser drin.
Wir werden auch viele 1440p Modi auf PS5/Serie X sehen da nicht alles 4k/30fps anpeilt. Selbst R&C läuft nur dynamisch bis 4k im 30fps Modus. Mal sehen wie dann der 60fps Mode rennt.
WAS? Die Series X schafft kein natives 4K bei Yakuza!?! Fake! Fake 4K Konsole!!! Shitstorm! Meine Güte, da wurde aber jemand getriggert. LOL
900p sind trotzdem schon 2013 nicht dolle gewesen und 2020 ein No Go, selbst Schuld wer sowas unterstützt.
dOpesen schrieb am
Der Chris hat geschrieben: ?
Heute 20:55
Hast du ne Ahnung. Das kann schon ziemlich heiß werden.
:)
davon bin ich überzeugt.
greetingz
Pentanick schrieb am
Und über dem andern Wolkenkratzer: Schatz mir ist plötzlich kalt, lass uns schnell weiterfliegen.
yopparai schrieb am
Leon-x hat geschrieben: ?
Heute 21:13
Netter Mod.
Brauchst aber dann für den Realismus üble Aufwinde über der XBox. Mindestens 200W stark. Fast wie ein Vulkan.
schrieb am