Forsaken Remastered: Neuauflage des Shooter-Oldies in wenigen Tagen auf PC und für Xbox One

 
Forsaken Remastered
Entwickler:
Publisher: -
Release:
31.07.2018
31.07.2018
18.07.2018
Erhältlich: Digital
Erhältlich: Digital
Test: Forsaken Remastered
61
Test: Forsaken Remastered
61
Keine Wertung vorhanden
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Forsaken Remastered - Neuauflage des Shooter-Oldies in wenigen Tagen auf PC und für Xbox One

Forsaken Remastered (Shooter) von
Forsaken Remastered (Shooter) von - Bildquelle: Nightdive Studios
Auch Forsaken wird neu aufgelegt, wie Entwickler Nightdive Studios angekündigt hat und sowohl bei Game Informer als auch Polygon zu lesen ist. Das Remaster wird auf Steam, GOG und Xbox One verfügbar sein, wobei man es im Microsoft Store bereits für knapp 20 Euro vorbestellen kann. Als Tag der Veröffentlichung ist dort der 30. Juli angegeben, während Nightdive selbst vom 31. Juli spricht. So oder so verpasst man damit nur um einige Wochen das 20-jährige Jubiläum des auf PC, N64 und PlayStation erschienenen Originals.

Forsaken ist ein Shooter im Stil von Descent, das erst vor kurzem mit Overload einen hervorragenden geistigen Nachfolger erhielt. Man fliegt durch große und kleine Räume, beseitigt etliche Gegner und legt sich in Online-Partien mit anderen Spielern an - das war schon damals eine Stärke des Titels.

Das Remaster enthält alle damals erhältlichen Inhalte, auch die N64-exklusiven Levels und Gegner sowie laut der Beschreibung im Microsoft Store "neue angepasste Levels". Die Action soll sich durchgehend mit 60 Bildern pro Sekunde abspielen, während in Multiplayer-Matches bis zu 16 Kontrahenten antreten, um sich im Free for All, Team Deathmatch, Capture the Flag, One Flag CTF sowie der Kopfgeldjagd und ihrer entsprechenden Team-Variante gegenseitig einheizen.

Letztes aktuelles Video: Ankündigungs-Trailer

Quelle: Nightdive Studios, Polygon, Game Informer

Kommentare

Vin Dos schrieb am
Hab mir gerade das Video angeschaut. Ist mir zuwenig für nen Kauf. Das ist doch 1:1 die PC-Version?!
e1ma schrieb am
Hatte ich damals zum 18 Geburtstag bekommen und obwohl ich Descent geliebt habe, hatte mich Forsaken irgendwie kalt gelassen und ich empfand es in den damaligen Tests der n64 Power, Video Games etc. als schlicht überbewertet :D 20 Jahre.. mein Gott.. vielleicht ist es eine späte Liebe auf den zweiten Blick? Mal schauen ;)
Vin Dos schrieb am
Das war damals gutes Futter für meine 3dfx Voodoo. Lief butterweich und hatte tolle Effekte für die Zeit. Kennt noch jemand Incoming? Das war auch top. Zu der Zeit war die Welt noch in Orndung.
Pantsu schrieb am
Das Spiel finde ich heutzutage eher träge, aber den Soundtrack höre ich immer noch. Den kann man bei den ganzen zur Verfügung stehenden Versionen aber eh nicht im Spiel abspielen.
Xyt4n schrieb am
Herrlich, aber zusätzliche moderne Schwierigkeitsoptionen wären bitter nötig
schrieb am