Torchlight 3: Neuer Name und Veröffentlichungstermin für Torchlight Frontier

 
Torchlight 3
Entwickler:
Publisher: Perfect World
Release:
Q4 2020
Q4 2020
Q4 2020
Q4 2020
Early Access:
13.06.2020
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Torchlight 3: Neuer Name und Veröffentlichungstermin für Torchlight Frontier

Torchlight 3 (Rollenspiel) von Perfect World
Torchlight 3 (Rollenspiel) von Perfect World - Bildquelle: Perfect World
Perfect World und Echtra Games haben Torchlight Frontiers in Torchlight 3 umbenannt, den ursprünglichen Free-to-play-Ansatz wieder verworfen und eine Veröffentlchung des Action-Rollenspiels im Sommer 2020 auf Steam angekündigt. Die Konsolenumsetzungen sollen kurze Zeit später folgen. Darüber hinaus wird am 29. Januar ein geschlossener Alpha-Test stattfinden.

Der Publisher schreibt: "Anstatt sich auf einen horizontalen Fortschritt zu konzentrieren, kehrt das Spiel zu der bekannten linearen Struktur zurück, die mit Torchlight I & II eingeführt wurde und behält die gleichen Mechaniken, die die ursprüngliche Serie von anderen ARPGs unterscheiden. Nach der Auswahl einer einzigartigen Charakterklasse werden Spieler einen Begleiter für ihr neues Abenteuer auswählen: ein flauschiges Alpaka, eine flinke Eule oder einen treuen Retriever. Von hier an geht es in Wälder mit gefährlichen Kreaturen und zu thematischen Quests voller Belohnungen."

Folgende Features werden versprochen:
  • Die Front bereisen: Spieler können die Wildnis erforschen, mit Freunden spielen, Materialien sammeln, um Beute herzustellen, magische Karten verwenden, um unbekannte Dungeons zu betreten oder ihre Beute in der Stadt vorzeigen. An der neuen Front gibt es immer etwas zu tun.
  • Ein Fort bauen und verbessern: Spieler erhalten ihr eigenes Fort, das sie im Laufe des Spiels anpassen können und in dem sie ihre Ausstattung aufwerten. Es gibt Denkmäler der Macht, Begleiterunterkünfte und mehr.
  • Ein Relikt wählen: Relikte sind Gegenstände mit großer Macht, die den Spielern weitere aktive und passive Fähigkeiten bieten. Sie können im Fort hergestellt, aufgewertet und gelagert werden. Das Relikt ist ein wichtiger Bestandteil für die Charakterstrategie.
  • Epische Ausrüstung sammeln: Ob Rüstungen, Waffen, Farbstoffe, Rezepte, Glutsteinkerne oder sogar neue Begleiter, es gibt immer mehr zu finden, beim Kampf durch Dungeons und gegen gefährliche Feinde. Jedes zufällig generierte Gebiet kann wiederholt werden, da jede Instanz andere Gegenstände bietet. Für noch mehr epische Ausrüstung stehen das Kartenwerk und Aufträge bereit, die Elite-Gegenstände freischalten.
  • Begleiter sind zurück: Spieler können sich mit ihren treuen Begleitern zu Ruhm und Ehre kämpfen. Jede Spezies gibt es in einer Vielzahl von Farben und Stilen. Durch zusätzliche Fähigkeiten und Ausrüstung können diese Begleiter noch stärker und widerstandsfähiger für den gemeinsamen Kampf gegen die Feinde gemacht werden.
  • Die Helden erstellen: Mit vier Klassen, aus denen die Spieler wählen können, gilt es klassenspezifische Mechaniken zu nutzen, um den Schaden und die Überlebenschancen zu maximieren. In Torchlight III können epische Ausrüstung gesammelt, Reliktkräfte ausgewählt und Ausstattung angepasst werden, um einen einzigartigen Kampfstil für die Helden der Spieler zu schaffen.

Hier eine Übersicht über die Heldenklassen:
  • Der Zwielichtmagier ist ein Zauberer, der die Mächte von Licht und Dunkelheit einsetzt, um verheerende Zaubersprüche zu wirken.
  • Der Roboschmied ist ein mächtiger Roboter, der sich auf ein Arsenal an Waffen verlässt, um Hitze aufzubauen und explosive Angriffe zu entfesseln.
  • Der Schienenkämpfer ist ein lokomotivartiges Kraftpaket, das mit einem gewaltigen Hammer und einer schwer bewaffneten Eisenbahn in die Schlacht zieht.
  • Eine neue Klasse wird bald enthüllt.

Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Webiste und im folgenden Video:

Letztes aktuelles Video: Ankuendigungs-Trailer


Screenshot - Torchlight 3 (PC)

Screenshot - Torchlight 3 (PC)

Screenshot - Torchlight 3 (PC)


Quelle: Perfect World / Echtra Games

Kommentare

NewRaven schrieb am
Ich würde mich ja über ein TL3 im Stil eines Torchlight 1+2 ziemlich freuen, aber ich teile die Skepsis hier... ich kann mir nicht im Geringsten vorstellen, dass die derartig schnell das Konzept umstellen und vernünftig implementieren konnten. Mal ganz abseits vom F2P, hieß das Ding ja auch nicht grundlos Torchlight: Frontiers statt Torchlight 3... ich gehe also davon aus, dass es neben der Monetarisierung und den zuvor angekündigten Forts noch eine ganze Menge mehr grundlegende Konzeptänderungen gab, weshalb man dem Ding überhaupt erst einen Spinoff-Namen verpasst hat. Das reißt du nicht in ein paar Monaten rum, zumal die neue Alpha ja quasi jetzt direkt startet und damit das Basiskonzept eigentlich stehen müsste, weil sonst nichtmal ein Alphatest Sinn machen würde...
Sir Richfield schrieb am
Hamurator hat geschrieben: ?
28.01.2020 13:00
Flojoe hat geschrieben: ?
28.01.2020 08:28
Wie kommt?s? Spielerfeedback ausgewertet?
Laut Ankündigungsvideo tatsächlich genau das, wenn ich mich noch richtig erinnere.
Naja, das ist halt DER Allgemeinplatz, wenn du als Entwickler irgendwas sagst.
Der Optimist in mir sagt, dass die Alpha Tester denen in ausreichender Zahl gesagt haben "Euren P2W Scheiss könnt ihr behalten, ich geh' was anderes "Testen"."
Und dann hatte man die Wahl zwischen der Bullenscheisse, die höchstwahrscheinlich nicht das neue PoE wird und dem Lückenfüller vor Diablo IV, für Leute, die keinen Bock auf die Finanzierung von PoE haben und denen Grim Dawn zu komplex ist.
Todesglubsch schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben: ?
28.01.2020 11:03
Die Entwickler von Fate (Travis Baldree und andere) wurden nicht von Gamigo gekauft, die sind erst zu Flagship (Jepp, Hellgate London), haben dann Runic Games gegründet (mit den beiden Schaefers) und nach der defacto Übernahme von Perfect World Entertainment haben Erich und Travis eine kleine Indiebude aufgemacht.
Max hat Echtra Games gegründet, die jetzt Torchlight 3 (ehem Frontiers) machen.
Ja, gut, Entwickler als Person, aber Entwickler als Studio war ja WildTangent, und die gehören jetzt zu Gamigo.
Wundert mich immer wieder, dass Gamigo noch existiert. Ich hab da immer noch die olle Gamingseite mit dem Mexikaner im Kopf.
HardBeat hat geschrieben: ?
28.01.2020 10:57
Nope! Dafür musst du gar nichts überarbeiten denn alles was vorher nur einzelne gegen Geld kauften können jetzt alle bekommen ohne extra Geld hin zulegen.
Ja. Und die Dropchance, das Balancing, die Motivationskurve und dergleichen, das rechnet dir ne gute Fee einfach über Nacht aus. Ist klar.
Hamurator schrieb am
Flojoe hat geschrieben: ?
28.01.2020 08:28
Wie kommt?s? Spielerfeedback ausgewertet?
Laut Ankündigungsvideo tatsächlich genau das, wenn ich mich noch richtig erinnere.
Sir Richfield schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
28.01.2020 10:38
War Fate nicht der Titel mit der vielen Spyware oder so drin? Oder der Launcher von Fate?
Was machen die Entwickler eigentlich? *nachschau* Oh, von gamigo gekauft. Na dann...
Der "Launcher" von WildTangent, ja. Ich glaub, da war was, aber das war die Zeit, wo ich noch auf meine Software aufpassen musste und demzufolge auch habe. ;)
Die Entwickler von Fate (Travis Baldree und andere) wurden nicht von Gamigo gekauft, die sind erst zu Flagship (Jepp, Hellgate London), haben dann Runic Games gegründet (mit den beiden Schaefers) und nach der defacto Übernahme von Perfect World Entertainment haben Erich und Travis eine kleine Indiebude aufgemacht.
Max hat Echtra Games gegründet, die jetzt Torchlight 3 (ehem Frontiers) machen.
schrieb am